Anzeige:
 
Anzeige:

Hatz startet intuitives Portal für Online-Dokumentation

Info_Box

Artikel eingestellt am:
29.10.2017, 18:31

Quelle:
Motorenfabrik Hatz GmbH & Co. KG
www.hatz-diesel.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Bei der Motorenfabrik Hatz hat, so das Unternehmen, modernste Technologie oberste Priorität, sowohl beim Motorenbau als auch im Kundenservice. Aus diesem Grund hat Hatz nach eigenen Angaben ein neues Online-Portal geschaffen, das Kunden wichtige Dokumentationen für Motoren sowie deren Einbau und Betrieb zur Verfügung stellt.

Anhand der Motornummer auf dem Lieferschein oder Typenschild des Motors werden Kunden schnell und direkt zu den Dokumenten geleitet, die speziell für ihren Motortyp zur Verfügung stehen. Die Vorteile der Online-Dokumentation sind laut Hatz vielfältig. Beispielsweise lassen sich Hinweise für Montage oder Verkabelung gezielt suchen. Eine aufwändige Recherche in papierbasierten Dokumenten entfällt. Zudem haben Kunden jederzeit Gewissheit, dass sie auf die aktuellen Dokumente und Informationen für ihren Motor zugreifen.

Auch aus ökologischer Sicht hat die Hatz Online-Dokumentation Vorzüge. Bei der Auslieferung jedes Motors wurden bisher alle Pläne, Schemata und Hinweise in gedruckter Form mitgeliefert. Da viele Kunden jedoch nur einen Teil der Dokumente oder bei der Bestellung von mehreren baugleichen Motortypen nur einen Dokumentensatz benötigen, entstand in der Vergangenheit ein unnötig hoher Papieraufwand. Dieser entfällt durch die Online-Dokumentation, da der Kunde die Informationen entweder online auf seinen Bildschirm abruft oder nur die Dokumente ausdruckt, die er wirklich braucht.

„Unsere Kunden benötigen Informationen und Dokumente bei der Installation des Motors und im Betrieb, beziehungsweise bei der Wartung oder Reparatur. In allen Situationen, aber vor allem im Betrieb, arbeiten selbstverständlich auch unsere Kunden mit Computern oder Tablets. Papierdokumente liegen meist im Unternehmen und sind selten mit den Maschinen im Einsatz. Mit der zeitgemäßen Online-Dokumentation haben unsere Kunden jederzeit und in jeder Situation uneingeschränkten Zugriff auf die benötigten Informationen“ erklärt Igor Hahn, Teamleiter Service bei Hatz.

Die Hatz Online-Dokumentation beinhaltet folgende Informationen für alle Hatz Motoren bei Auslieferung ab Oktober 2017: allgemeine Montageanleitung, spezielle Montage-, Einbau- und technische Hinweise, Schaltpläne, Verdrahtungspläne, Stromlaufpläne, Kabelverlegungspläne und Hinweise für Steckerbelegungen, Anschlussschemata, Kraftstoffschemata, Bedienungsanleitungen für Zubehörgruppen, Funktionsbeschreibungen, Hinweise für Anwendung, Luftfilter und Schmiermittel.

Der Link zur Hatz Online-Dokumentation wird Kunden bei Auslieferung der Motoren zur Verfügung gestellt.



Mehr über Hatz auf landtechnikmagazin.de:

Hatz erweitert Management mit Wilfried Riemann um operativen Geschäftsführer [17.9.18]

Wie die Motorenfabrik Hatz mitteilt, stärkt der neue COO Wilfried Riemann seit 1. August 2018 die strategische Ausrichtung von Hatz in den operativen Bereichen sowie in der Qualitätssicherung und im Komponentengeschäft. Wilfried Riemann war seit 2009 bei der Deutz AG. [...]

Hatz startet Serienproduktion von 3-Zylindermotor 3H50TIC [11.7.18]

Der Produktionsstart der flüssigkeitsgekühlten 4-Takt-Dreizylinder-Industriemotoren 3H50TIC in Ruhstorf an der Rott in Südostbayern bietet für Hatz einen guten Anlass, die komplette H-Serie (Leistungssegment: 18,4 bis 62 kW) in den Fokus zu rücken und zusätzlich [...]

Der neue Hatz Motor 3H50T – kompaktes Kraftpaket für Stage-V-Maschinen [7.2.18]

Die Motorenfabrik Hatz präsentiert mit dem Dreizylinder Industriedieselmotor 3H50T das neueste Mitglied der H-Serie. Hohes Drehmoment und EU Stage-V-Konformität zeichnen den kompakten Motor laut Hatz aus. Hatz stellt den neuen flüssigkeitsgekühlten Dreizylinder [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Horsch erweitert Avatar SD Sätechnik nach unten [21.1.18]

Nach dem großen Erfolg der 2015 vorgestellten Avatar Sämaschinen in 4, 6 und 12 m Arbeitsbreite ergänzt Horsch die Serie nun um das 3-m-Modell Avatar 3 SD. Die Maschinen wurden für die Direktsaat oder Zwischenfruchtbestände konzipiert, sollen sich durch die geringe [...]

Drei Arbeitsbreiten für Vicon EXTRA 300 Serie: EXTRA 328, EXTRA 332 und EXTRA 340 [9.4.14]

Vicon erweitert die Scheibenmähwerke ohne Aufbereiter EXTRA 300 um die Modelle EXTRA 328, EXTRA 332 und EXTRA 340. Damit deckt die EXTRA 300 Serie nun Arbeitsbreiten von 2,8 bis 4,0 m ab. Diese Baureihe zeichnet sich nach Herstellerangaben durch mittig aufgehängte [...]

Neue Ausstattungsoptionen erweitern Einsatzspektrum beim Strautmann Rollbandwagen Aperion [2.3.18]

Strautmann präsentierte auf der Agritechnica 2017 als neue Ausstattungsoptionen für den Rollbandwagen Aperion ein Überladeschnecke für Getreide und Körnermais sowie verschiedene Laderaumabdeckungen. Der Aperion lässt sich so noch besser für individuelle Zwecke [...]

Claas erweitert TUCANO Mähdrescher nach oben und stellt TUCANO MONTANA vor [10.8.18]

Die neue Generation der TUCANO Mähdrescher hat einiges zu bieten: Neben dem neuen Topmodell TUCANO 580, erweitert Claas die Serie um fünf Modelle mit Hangausgleich MONTANA, vergrößert das Korntankvolumen, stellt mit AUTO CROP FLOW sowie AUTO SLOPE Fahrerassistenzsysteme [...]