Anzeige:
 
Anzeige:

Pöttinger weiterhin auf Wachstumskurs

Info_Box

Artikel eingestellt am:
08.9.2014, 18:29

Quelle:
ltm-KE

Anzeige:
Anzeige:

Wie Pöttinger kürzlich mitteilte, ist der Umsatz des österreichischen Familienunternehmens im Geschäftsjahr 2013/2014 mit 314 Mio. Euro erfreulich hoch ausgefallen. Laut Pöttinger konnte damit nicht nur zum vierten Mal in Folge eine Steigerung, sondern erneut auch ein Recordumsatz erzielt werden.

Wie aus einer entsprechenden Pöttinger-Pressemitteilung weiter hervorgeht, war im zurückliegenden Geschäftsjahr in der Landtechnik-Sparte die Grunlandtechnik mit 61 % der Hauptumsatzträger, gefolgt von den Bodenbearbeitungsgeräten mit rund 26 %. Dabei konnte laut Pöttinger im Vergleich zum Vorjahr im Grünlandbereich ein Plus von rund 3 % realisiert werden, in der Bodenbearbeitung ein Plus von knapp 5 % und das Original-Ersatzteil-Geschäft habe für ein Plus von rund 7 % gesorgt.

Ausschlaggebend für das Wachstum – trotz eines sich abschwächenden Marktumfeldes – waren laut Pöttinger Produkt-Neuheiten im Bereich Heumaschinen und Bodenbearbeitung und nicht zuletzt der Ausbau der Internationalisierung. Mit einem Gesamtumsatzanteil von rund 15 % sei der Heimatmarkt Österreich trotz leichten Rückgangs neben Deutschland und Frenkreich zwar nach wie vor einer der wichtigsten Einzelmärkte, jedoch zeige die Exportquote von knapp 85 % und der aus dem internationalen Vertrieb erwirtschafteten Umsatz von rund 266 Mio. Euro die Bedeutung der Internationalisierung für den Erfolg des Unternehmens.

Rund 66 % des Landtechnik-Umsatzes wurden laut Pöttinger in den sechs Ländern Deutschland, Österreich, Frankreich, Tschechien, Schweiz und Polen erzielt. Die Top-5-Umsatzzuwachsländer in Bezug auf den absoluten Maschinenumsatz im Vergleich zum Vorjahr seien Irland, USA, Kanada, die Ukraine und Großbritannien. Deutschland mit 22 % und Frankreich mit rund 12 % Anteil am Gesamtumsatz stellen laut Pöttinger einen der größten und wichtigsten Einzelmärkte dar. In Polen konnte Pöttinger nach eigenen Angaben ein Plus von rund 5 % erzielen, in Tschechien ein Plus von 3 %, während in Deutschland und der Schweiz der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr fast gleich blieb. Sehr positiv entwickelte sich mit einem Plus von 20 % die Region Skandinavien.

Gut etabliert haben sich nach Unternehmensangaben die im Jahr 2012 neu gegründeten Pöttinger-Vertriebstöchter Irland, Belgien und UK, die auch im Geschäftsjahr 2013/2014 mit plus 96 % in Irland, plus 19 % in Großbritannien und plus 78 % in Belgien „sensationelle“ (Pöttinger) Zuwächse hatten.

Auch die Regionen Nordamerika (plus 47 %), Ozeanien (plus 26 %) sowie GUS (in Summe plus 7 %, die Ukraine sogar plus 23 %) waren im vergangenen Jahr laut Pöttinger deutlich auf Wachstumskurs. In Westeuropa konnte Pöttinger nach eigenen Angaben trotz rückläufigem Markt noch ein Plus von knapp 3 % erzielen.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Pöttinger auf landtechnikmagazin.de:

Pöttinger zeigt neue Gleitkufe FLOWTAST für Kreiselschwader TOP 842 C [29.11.19]

Mit der neuen Gleitkufe FLOWTAST für den Kreiselschwader TOP 842 C präsentiert Pöttinger eine neue Ausstattungsoption, die gerade auf nassen und moorigen Böden mit tiefen Fahrspuren ihre Stärken ausspielen soll. Statt des Tastradfahrwerkes kann beim Mittenschwader [...]

Pöttinger zeigt neue, leichte Heckmähwerke NOVADISC 222, 262, 302 und 352 [1.9.19]

Die verbesserten Heckmähwerke mit Seitenaufhängung NOVADISC 222, 262, 302 und 352 wurden von Pöttinger für den Einsatz am Hang, auf unebenen Flächen und beim Böschungsmähen für kleine Traktoren konzipiert. Neben einigen technischen Verbesserungen bietet die neue [...]

Pöttinger: Grünes Licht für Baubeginn in St. Georgen [24.7.19]

Nach Erteilung der behördlichen Genehmigungen wurde in der Pöttinger-Aufsichtsratssitzung grünes Licht für den Baubeginn des neuen Montagewerks in St. Georgen bei Grieskirchen, Österreich, gegeben. Der Startschuss für die erste Bauetappe erfolgt im Frühjahr 2020 – [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

PEF-System von Big Dutchman: Hochspannungs-Impulse machen komplette Maispflanzen für Schweine verdaulich [9.10.14]

Big Dutchman hat das sogenannte PEF-Verfahren (PEF steht für Pulsierende Elektrische Felder), bei dem Hochspannungs-Impulse Zellstrukturen aufbrechen, weiterentwickelt, damit es für den Alltagseinsatz im Stall verwendet werden kann; wissenschaftliche Unterstützung [...]

Neue T5 Traktoren von New Holland [10.3.17]

New Holland erweitert die Baureihe der T5 Traktoren nach unten, womit die Serie nun ein Leistungsspektrum von 75 bis 114 PS abdeckt und an die früheren T5000 anknüpft. Die T5-Serie besteht zukünftig aus den Modellen T5.75, T5.85, T5.95, T5.105 und T5.115 sowie aus den T5 [...]

Sulky mit neuem Säelement Cultidisc III [17.2.19]

Sulky führt mit dem neuen Cultidisc III die dritte Generation seines bekannten Scheiben-Säelements für die pneumatische Drillmaschine Xeos PRO ein. Das Cultidisc III ist laut Sulky robuster, so dass schneller gesät werden kann und das Säelement noch besser mit [...]

Neue Serie 5G TB Plattformtraktoren von Deutz-Fahr [9.7.18]

Deutz-Fahr löst mit der aus den zwei Modellen 5105G TB und 5115G TB bestehenden neuen Serie 5G TB die bisherigen Agrofarm TB Traktoren ab. Wie ihre Vorgänger sind die neuen Serie 5G TB Traktoren ausschließlich als Plattformschlepper ohne Kabine mit offenem Fahrerstand [...]

Vicon beschleunigt Rundballenwickler BW 2100 C und BW 2600 C [14.7.16]

Das neue OptiSpeed-System, das für die Rundballenwickler Vicon BW 2100 C und BW 2600 C präsentiert wird, überwacht den Drehtisch konstant und ermöglicht so höhere Rotationsgeschwindigkeiten des Ballens. Der ebenfalls neue Doppelfolien-Vorstrecker DuoWrap soll die [...]