Anzeige:
 
Anzeige:

Neue automatische Anhängerstreckbremse für Claas ARION CMATIC Traktoren

Info_Box

Artikel eingestellt am:
18.7.2021, 7:29

Quelle:
CLAAS KGaA mbH
www.claas.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Claas erweitert den Optionskatalog für ARION 500/600 Traktoren mit CMATIC Getriebe um eine „Automatische Anhängerstreckbremse“, die das Traktor-Anhänger-Gespann insbesondere bei Gefällefahrten und auf rutschigen Untergründen stabilisieren soll. Claas teilt zusätzlich mit, dass die automatische Anhängerstreckbremse ab Sommer 2021 verfügbar sei und bei ARION 500/600 CMATIC ab Baujahr 2020 nachgerüstet werden kann.

Die neue automatische Anhängerstreckfunktion, die Claas für ARION 500/600 mit CMATIC Getriebe und Druckluftbremsanlage einführt, soll die Fahrenden in schwierigen Transport- und Arbeitssituationen wie Gefällefahrten mit schweren Anhängern und der Arbeit mit Quaderballenpressen, Press-Wickel-Kombinationen und Rundballenpressen sowie gezogenen Pflanzenschutzspritzen in Hanglagen entlasten und unterstützen. Die neue Funktion umfasst vier Modi und aktiviert Claas zufolge automatisch die Druckluftbremsen des Anhängers, sobald kritische Schubkräfte auf den Traktor entstehen. Dabei arbeite das System auf Basis von Sensordaten im Getriebe zur Erfassung von Motorschleppmomenten und Schubkräften im Antriebsstrang.

Die Bremswirkung des Gespanns kann laut Claas bei Transportfahrten aktiv verstärkt werden, indem der Fahrhebel im Auto-Modus oder den DRIVESTICK im DRIVESTICK-Modus nach hinten gezogen wird, wobei die Verzögerung durch Reduzieren der Getriebeübersetzung und Anheben der Motordrehzahl bis auf Nenndrehzahl zunehme. Bei maximaler Verzögerung greife die Druckluftbremse automatisch zur Reduzierung der Fahrgeschwindigkeit und zum Strecken des Traktor-Anhängergespanns ein. Ebenso werde der Anhänger bei kritischen Schubkräften automatisch abgebremst, um das Gespann zu strecken.

Die neue automatische Anhängerstreckfunktion kann nach Herstellerangaben auch bei aktivem Tempomat bis maximal 20 km/h genutzt werden. Bei geringem Gefälle und geringer Last wird der Tempomatwert durch Aktivieren der pneumatischen Anhängerbremsen automatisch gehalten, bei starkem Gefälle und hoher Last wird das Überschreiten der Tempomat-Sollgeschwindigkeit verringert. Diese Funktion kann beispielsweise beim Arbeiten mit Quaderballenpressen oder angehängten Pflanzenschutzspritzen in Hanglagen genutzt werden und stellt nach Unternehmensangaben neben einer erheblichen Entlastung der Fahrenden ein enormes Sicherheitsplus dar.

Als weiteres Komfortfeature unterstützt die automatische Anhängerstreckbremse das Reversieren mit Anhängern, Ladewagen oder Ballenpresse, wobei die Bremswirkung eingeleitet wird sobald die Fahrtrichtungsänderung per Reversierhebel oder Knopfdruck auf dem CMOTION Fahrhebel eingeleitet wurde. Dadurch werde zusätzlich die Grasnarbe geschützt. Durch pulsierendes Aktivieren der Bremse wird eine Überhitzung bei automatischer Bremsunterstützung Claas zufolge wirkungsvoll vermieden.



Mehr über Claas auf landtechnikmagazin.de:

Projekt WILDRETTER: Neues drohnengeführtes Kamerasystem mit Infrarottechnik [9.6.21]

Wie Claas mitteilt, wurde die im Projekt WILDRETTER erprobte Infrarottechnik weiterentwickelt und findet in einem drohnengeführten Kamerasystem Verwendung, das ein schlagkräftiges und teilautomatisiertes Scannen von Grünflächen rund um die Uhr ermöglicht. Claas [...]

Claas Traktoren-Serie ARION 400 jetzt mit Stufe-V-Motoren und neuem Topmodell ARION 470 [23.5.21]

Claas führt bei den Traktoren der Serie ARION 400 Motoren der Abgasnorm EU Stufe V ein. Zudem gibt es ein Update mit neuen (optionalen) Ausstattungen und nicht zuletzt das neue Topmodell ARION 470. Wie bisher gibt es die Claas ARION 400 Traktoren in den drei [...]

Neue Ausstattungsoptionen für Claas CARGOS Kombi- und Häckseltransportwagen [14.10.20]

Im Zuge eines kleinen Updates führt Claas neue Ausstattungsmöglichkeiten bei den CARGOS Häckseltransport- und Kombiwagen ein. Die neuen Optionen, das ISOBUS-taugliche CEMIS 700 Universalterminal, ein Bordwandaufsatz und eine mechanisch-hydraulische Zwangslenkung sind [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Schwarz ist das neue Rot: Massey Ferguson mit limitierter Traktoren Sonderedition NEXT [21.10.19]

Unzweifelhaft arbeitet das Auge mit. Diesem Umstand zollt Massey Ferguson mit der limitierten Edition NEXT Rechnung, bei der die vier Modelle MF 5711 S Dyna-4, MF 5713 S Dyna-4, MF 7720 S Dyna-VT und MF 7726 S Dyna-VT in exklusiver Sonderlackierung und besonderen [...]

New Holland präsentiert neue, stufenlose T5 AutoCommand Traktoren und T5.140 AC Blue Power [30.12.18]

Die neue New Holland T5-AutoCommand-Traktoren-Baureihe umfasst die vier Modelle T5.110 AC, T5.120 AC, T5.130 AC und T5.140 AC, die in einem Nennleistungsbereich von 100 bis 130 PS agieren, und neben dem stufenlosen Getriebe auch größere Motoren bieten. Mit der Erweiterung [...]

Lely Tigo Rotorladewagen XR mit neuer Knickdeichsel-Lageregelung und neuer Pickup [7.10.16]

Lely präsentierte auf dem ZLF 2016 in München für die größte Ladewagen-Baureihe Tigo XR eine neue Knickdeichsel-Lageregelung und eine neue Pickup. Nach Unternehmensangaben sind beide Neuerungen seit Einführung der neuen Preisliste zum 1. Oktober 2016 verfügbar. [...]

Drei neue Modelle bei den John Deere 8000 Feldhäckslern [11.3.16]

Mit den neu vorgestellten Modellen 8300, 8700 und 8800 ergänzt John Deere die selbstfahrenden Feldhäcksler der Baureihe 8000 um ein Modell in der Mitte und zwei Modelle, die die Serie nach oben erweitern; die Serie umfasst jetzt insgesamt acht Typen. Der neue John [...]

Neuer stufenloser New Holland Boomer 54D [31.5.15]

New Holland überarbeitet den stufenlosen Boomer 54D, das Flagschiff der Boomer Baureihe. Ausgerüstet mit neuem Motor, dem stufenlosen Getriebe EasyDrive und der komfortablen SuperSuite-Kabine soll der Kompakttraktor bei leichteren Aufgaben eine gute Figur machen. [...]

Lamborghini mit neuer Traktoren-Serie Nitro [22.4.13]

Auf der SIMA 2013 präsentierte Lamborghini die neue Traktoren-Serie Nitro mit vier Modellen im Leistungsbereich von 95 bis 120 PS, die – abhängig vom Modell – mit einem mechanischen, Powershift- oder stufenlosen VRT-Getriebe verfügbar sind. Technisch entsprechen [...]