Anzeige:
 
Anzeige:

Neue Ausstattungsoptionen erweitern Einsatzspektrum beim Strautmann Rollbandwagen Aperion

Info_Box

Artikel eingestellt am:
02.3.2018, 7:28

Quelle:
ltm-KE, Bilder: B. Strautmann & Söhne GmbH & Co. KG
www.strautmann.com

3 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Strautmann präsentierte auf der Agritechnica 2017 als neue Ausstattungsoptionen für den Rollbandwagen Aperion ein Überladeschnecke für Getreide und Körnermais sowie verschiedene Laderaumabdeckungen. Der Aperion lässt sich so noch besser für individuelle Zwecke konfigurieren und noch vielseitiger Einsetzen.

Die neue Überladeschnecke wird im Heck des Aperion angebaut. die komplette Einheit aus Heckteil und Überladeschnecke ersetzt dabei die serienmäßige Heckklappe, die zu diesem Zweck demontiert werden muss. Der Antrieb der Förderschnecke erfolgt mechanisch direkt über die Schlepperzapfwelle. Dadurch lassen sich laut Strautmann bei einem Schneckendurchmesser von 500 mm Überladeleistungen von bis zu 450 Tonnen pro Stunde erzielen. Der Ersatz eines herkömmlichen Überladewagens durch den Aperion mit Überladeschnecke ist damit, so Strautmann, möglich. Für die Versorgung der Hydraulikfunktionen der Überladeschnecke mit Öl sieht Strautmann eine separate Bordhydraulik vor, für die Bedienung gibt es ein eigenes Bedienpult. Serienmäßig liefert Strautmann die Überladeschnecke für den Aperion inklusive Kamerasystem, das beim Einsatz der Schnecke eine gute Übersicht garantieren und die Einsicht in den Laderaum der Abfahrfahrzeuge ermöglichen soll. Eine Besonderheit der Konstruktion ist ihre hydraulische Schwenkbarkeit, die es gestattet, das komplette Heckteil soweit zu öffnen, dass auch ohne der Schnecke Getreide direkt entladen werden kann. In der Getreideente kann der Aperion so nicht nur zum Überladen, sondern auch zur Abfuhr des Getreides eingesetzt werden.

Ebenfalls neue Optionen für den Strautmann Rollbandwagen Aperion sind eine Netzabdeckung und ein Planenverdeck als Laderaumabdeckung. Die Netzabdeckung ist hydraulisch schwenkbar und insbesondere für den Verlustfreien Transport von Silage vorgesehen. Die neue Netzabdeckung kann laut Strautmann sowohl in Verbindung mit fest montierten als auch mit hydraulisch teleskopierbaren Silageaufsätzen verwendet werden. Das neue wasserdichte Planenverdeck ist für den Transport von Getreide, Kartoffeln, etc. gedacht. Das Planenverdeck wird hydraulisch längs über den Laderaum gefahren. Die hydraulische Bedienung erlaubt es bei beiden Varianten den Aperion von der Schlepperkabine aus ohne absteigen zu müssen abzudecken.

Autor: Klaus Esterer

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Strautmann auf landtechnikmagazin.de:

Neue Strautmann Stalldungstreuer CS 75 und CS 95 für die Eigenmechanisierung [19.8.18]

Für (Familien-)Betriebe, die bei der Ausbringung von Stalldung auf Eigenmechanisierung setzen, bringt Strautmann die neuen Streuer CS 75 und CS 95 auf den Markt. Die neuen Modelle markieren mit einer überschaubaren Ausstattung und einem laut Strautmann optimalen [...]

Strautmann führt neue Heuladewagen Ambion 440 und 500 ein [6.8.18]

Strautmann löst mit den neuen Ladewagen Ambion 440 und 500 die bisherigen Modelle Vitesse 4201 und 4701 ab. Ausgestattet mit durchgehenden Förderschwingen und bis zu 49 m³ Ladevolumen sind die neuen Ambion echte Spezialisten für die schonende und schlagkräftige Bergung [...]

Strautmann mit neuen Giga-Vitesse CFS Ladewagen [12.3.18]

Strautmann zeigte auf der Agritechnica 2017 die neue Generation der bekannten Giga-Vitesse CFS Ladewagen. Die neuen Modelle Giga-Vitesse CFS 3602, 4002 und 4402 bieten laut Hersteller 32 bis 42 m³ Fassungsvermögen und zeichnen sich insbesondere durch das komplett [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

ROPA stellt neue Kartoffelroder Keiler 1 und Keiler 2 vor [27.12.13]

Im Sommer 2012 hatte ROPA die Übernahme der WM Kartoffeltechnik bekannt gegeben und für Herbst 2013 die ersten ROPA Kartoffelroder angekündigt. Die wurden auf der Agritechnica 2013 in Form des Einreihers Keiler 1 und des Zweireihers Keiler 2 erstmals der Öffentlichkeit [...]

Deutz-Fahr führt neue Spezialtraktoren 5 DS / DV / DF und 5 DF Ecoline ein [24.5.17]

Deutz-Fahr bringt die neuen Spezialtraktoren 5 DS, 5 DV, 5 DF und 5 DF Ecoline auf den Markt, die den Agroplus S/V/F Schmalspurtraktoren nachfolgen. Alle Varianten berücksichtigt, bietet die neue Deutz-Fahr Schmalspurschlepper-Baureihe mehr als 40 Modelle zur Auswahl, die [...]

Elektronik satt: Krone legt Großpackenpressen-Sonderserie Big Pack 4.0 auf [30.11.16]

Für die Großpackenpresse Big Pack der Baureihe 1270 XC hat Krone zur Saison 2017 ein Elektronik-Paket geschnürt, das unter dem Namen Big Pack 4.0 angeboten wird und die Ausstattungen Feuchtesensor, Ballenwaage, LED-Lichtpaket sowie SmartConnect-Steuergerät beinhaltet. [...]

Krone mit neuen RX Doppelzweckladewagen auf dem ZLF [14.9.16]

Die neuen Krone RX Doppelzweckladewagen, die ihr Debüt auf dem ZLF in München feiern, bieten Ladevolumen von 36 m³ bis 43 m³. Die RX-Baureihe umfasst die drei Modelle RX 360 GL/GD (gerade Vorderwand, kurze Heckklappe), RX 400 GL/GD (schwenkbare Vorderwand, kurze [...]

Der neue Pflanzenschutz-Selbstfahrer Horsch Leeb PT 330 [1.11.15]

Auf der Agritechnica 2015 wird Horsch das Serienmodell des Pflanzenschutz-Selbstfahrers Leeb PT 330 vorstellen. Aufmerksamen Zeitgenossen könnte auffallen, daß dieser schon 2013 als Anwendungsbeispiel für die mit einer Silbermedaille ausgezeichneten Gestängesteuerung [...]