Anzeige:
 
Anzeige:

Sky Agriculture kündigt neue angebaute Drillmaschine MaxiDrill M320 an

Info_Box

Artikel eingestellt am:
03.10.2021, 7:30

Quelle:
ltm-KE, Bilder: SKY Agriculture
www.sky-agriculture.com

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Sky Agriculture kündigt die Erweiterung des MaxiDrill-Programms mit der neuen Baureihe angebauter Drillmaschinen MaxiDrill M an. Die neue Serie soll gegen Ende 2021 mit zwei Modellen mit 3 beziehungsweise 4 m Arbeitsbreite starten. Für den deutschen Markt interessant ist die 3-m-Variante MaxiDrill M320.

Kennzeichnend für die neue Sky Agriculture MaxiDrill M320 sind deren drei voneinander getrennte Saatgut- respektive Düngemitteltanks und Einzeldosierer. Diese Ausstattung erlaubt es, Saatgut und/oder Dünger in unterschiedlichen Kombinationen aus maximal drei Produkten, etwa bei der Aussaat von Mischkulturen, gleichzeitig, in einem Arbeitsgang auszubringen. Mit der neuen Baureihe MaxiDrill M macht Sky Agriculture diese Technik jetzt auch kleiner strukturierten Betrieben zugänglich.

Tanks und Dosierer werden von einer zentralen Schnittstelle per ISOBUS gesteuert. Das vermeidet Fehlbedienungen und erleichtert laut Sky Agriculture auch die Abdrehprobe der drei Einzeldosierer. Saattanks und Dosierer sind nach Herstellerangaben übrigens über einen breiten, ausfahrbare Aufstieg und einen hinteren Laufsteg leicht und sicher zu erreichen. Für Komfort soll ein geschützer Handwaschbehälter sorgen, der eine Reinigung der Hände ohne Verunreinigung von Dünger oder Saatgut erlauben soll.

Selbstverständlich ist eine Steuerung der MaxiDrill M320 per GPS möglich. Das beinhaltet das Starten und Stoppen der Dosierer am Vorgewende ebenso wie eine automatische Regulierung der Saatgut beziehungsweise Düngermenge. Interessant ist, dass sogar mit Einzelkartierungen jeweils für jedes Produkt gearbeitet werden kann. Analog zu den angehängten MaxiDrill kann der Verteilerkopf auch bei den Modellen für den 3-Punkt-Anbau laut Sky Agriculture praktisch beliebig an jede Fahrgassenbreite respektive jeden -rhythmus angepasst werden, so dass beispielsweise jede, jede zweite oder jede dritte Reihe von der Kabine aus geschaltet werden kann.

Bei der Säschiene für die MaxiDrill M320 setzt Sky Agriculture auf das bekannte Cultidisc-System mit bis zu 120 kg Schardruck. Für eine hohe Aussaatpräzision und einen hervorragenden Bodenschluss soll die an einem Parallelogramm montierte Andruckrolle sorgen. Für eine lange Haltbarkeit und einen geringen Wartungsaufwand ist die Cultidisc-Säschiene mit wartungsfreien, dauergeschmierten und abgedichteten Lagen ausgerüstet.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über SKY Agriculture auf landtechnikmagazin.de:

Sky Agriculture zeigt neue Walzen für Scheibeneggen METHYS HDS [22.3.24]

Sky Seminarreihe 2020: Neue Wege mit und ohne Glyphosat [31.1.20]

Eike Ludewig neuer Gebietsverkaufsleiter Deutschland bei Sky Agriculture [15.1.20]

Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Abgesagt: Kein Fendt Saaten-Union Feldtag Wadenbrunn 2016 [18.4.16]

Rabe präsentiert neue Generation der Kurzscheibeneggen FIELDBIRD [11.2.15]

100 Jahre Fiat-Traktor: New Holland zeigt Konzepttraktor und Sondermodelle Fiat Centenario Limited-Edition [17.12.18]

Sulky stellt neue Düngerstreuer X40 und X50 ECONOV vor [21.3.14]

New Holland präsentiert neue, stufenlose T5 AutoCommand Traktoren und T5.140 AC Blue Power [30.12.18]