Anzeige:
 
Anzeige:

Fliegl zeigt neue Frontpackerwalze für die Saatbettbereitung

Info_Box

Artikel eingestellt am:
22.4.2024, 7:32

Quelle:
ltm-KE, Bilder: Fliegl Agro-Center GmbH
www.agro-center.de

3 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Neu im Produktprogramm des Fliegl Agro-Centers ist die Frontpackerwalze. Laut Fliegl handelt es sich dabei um ein robustes und äußerst verschleißfestes Anbaugerät, das eine effiziente Saatbettbereitung ermöglicht.

Die Fliegl Frontpackerwalze wird am Frontkraftheber angebaut und benötigt keine weiteren Hydraulikanschlüsse, so dass sie schnell einsatzbereit ist. Der Grundrahmen mit Schwenkbock ist feuerverzinkt und nimmt die einzelnen Komponenten – Voregge, Ringprofilwalze und Abstreifer – des Packers auf. Durch „robust geschweißte Kanten“ und hochwertige Flanschlager soll er eine besondere Langlebigkeit aufweisen. Für präzise Kurvenfahrten sorgt laut Hersteller der mit Zugfedern gelagerte Schwenkbock. Das Gewicht des neuen Bodenbearbeitungsgerätes beziffert Fliegl mit 1.000 kg.

Als Vorwerkzeug zur Bearbeitung des Bodens dient die Voregge, die mit Zinken verschiedener Größe ausgestattet werden kann, so dass eine Anpassung der Bearbeitungsintensität respektive an unterschiedliche Böden erfolgen kann. Selbst grobschollige und schwere Böden sollen so keine Probleme bereiten. Die eigentliche Bodenbearbeitung beziehungsweise Saatbettbereitung erfolgt mit der auf die Voregge folgenden Ringprofilwalze mit nach Herstellerangaben 540 mm Durchmesser. Die Walze besteht aus 22 Grauguss-Walzenringen, die laut Fliegl sowohl eine schneidende als auch drückende Funktion bieten. Selbst auf schweren Böden soll so eine effektive Zerkleinerung gewährleistet sein. Zudem wirken die Sternspitzen nach Herstellerangaben punktuell, so dass sie Grünland- und Zwischenfruchtsaatgut hervorragend in den Boden einarbeiten sollen. Für einen reibungslosen Einsatz sorgen laut Fliegl in Fahrtrichtung liegende robuste Abstreifer zwischen den sich drehenden Ringprofilwalzen.

Fliegl merkt an, dass die neue Frontpackerwalze ist in der Lage ist, Krustenbildung nach Regenzeiten zu brechen und eine feinkrümmelige Oberfläche vorzubereiten. Auf dieser können sich Keimlinge optimal etablieren, Niederschläge ziehen besser in den Boden ein und der Gasaustausch im Boden wird gefördert.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Fliegl auf landtechnikmagazin.de:

Fliegl stellt neuen Sattel-Muldenkipper ZHKA 350 vor [12.5.24]

Fliegl erweitert sein Produktprogramm für den effizienten Materialtransport in der Landwirtschaft via Lkw mit dem neuen Sattel-Muldenkipper ZHKA 350. Der neue Fliegl 2-Achs-Hinterkipp-Sattelauflieger verfügt über eine Alu-Mulde und bietet laut Hersteller mit einem [...]

Neuer Fliegl Sattelauflieger SZS 300 BL Ultra für den effizienten Ballentransport [1.4.24]

Für den zügigen Transport von Rund- und Quaderballen im großen Stil bietet die Fliegl Agrartechnik GmbH jetzt den neuen Sattelauflieger SZS 300 BL Ultra an. Wenn es darum geht, Ballen in größeren Mengen über weitere Entfernungen zu transportieren, sind Lkw [...]

Fliegl führt neuen Schleppschuhverteiler SKATEMASTER 300 mit 30 m Arbeitsbreite ein [10.1.24]

Fliegl Agrartechnik erweitert das Produktprogramm im Bereich des Schleppschuhverteilers um den SKATEMASTER 300 mit nach Herstellerangaben 30 m Arbeitsbreite. Dieses Produkt baut auf dem bewährten Prinzip des Schneckenverteilers auf und trumpf, so Fliegl, mit einigen [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Pöttinger präsentiert neue pneumatische Sämaschine AEROSEM 3502 [29.7.15]

Mit dem Modell AEROSEM 3502 A/ADD erweitert Pöttinger die Baureihe der pneumatischen Sämaschinen AEROSEM um eine Ausführung mit 3,5 m Arbeitsbreite; bisher gab es die Sämaschinen in 3,0 (AEROSEM 3002 A/ADD) und 4,0 m (AEROSEM 4002 A/ADD) Arbeitsbreite. A steht übrigens [...]

Deutz Fahr stellt neue C9000 Mähdrescher C9305 und C9306 vor [5.3.18]

Bei den Großmähdreschern Deutz-Fahr C9000 mit dem 5-Schüttler-Modell C9305 TS(B) und dem 6-Schüttler-Modell C9306 TS(B) wurde eine umfangreiche Modellpflege durchgeführt, die einen vergrößerten Korntank mit erhöhter Abtankgeschwindigkeit, eine neu gestaltete [...]

Präzisere Mineraldüngung mit der Rauch App-Erweiterung WindMeter [4.9.20]

Bei windigen Verhältnissen leidet die Genauigkeit der Mineraldüngung mit Scheibenstreuern erheblich. Je nach Windgeschwindigkeit sowie -richtung und abhängig vom Dünger gilt es abzuwägen, ob die Düngung durchgeführt werden kann oder besser unterbleiben sollte. Mit [...]