Anzeige:
 
Anzeige:

Vogelsang stellt DoubleFlow und NightShift als neue Ausstattungsoptionen für Gülleausbringgestänge vor

Info_Box

Artikel eingestellt am:
14.1.2024, 7:29

Quelle:
ltm-KE, Bild 1: Vogelsang GmbH & Co. KG
www.vogelsang-gmbh.com

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Vogelsang zeigte auf der Agritechnica 2023 mit der Doppel-Gleitkufe DoubleFlow und der Gestängebeleuchtung NightShift zwei neue Wunschausstattungen für Vogelsang Gülleausbringgestänge. DoubleFlow wurde in Hannover noch als Prototyp gezeigt, soll aber nach Unternehmensangaben ab Mai 2024 verfügbar sein. NightShift kommt laut Vogelsang in der zweiten Jahreshälfte 2024 auf den Markt.

Mit der neuen Doppel-Gleitkufe DoubleFlow kommt Vogelsang dem Wunsch nach einem engeren Strichabstand bei der Gülleausbringung mit Schleppschuhgestängen entgehen. Statt mit einem Reihenabstand von 25 cm werden die Güllebänder mit der neuen Doppelkufe mit 12,5 cm Distanz zueinander abgelegt. Vogelsang setzt bei DoubleFlow nach eigenen Angaben bei der als Y-Strömungsverteiler aufgebauten Doppelkufe auf ein Leichtbaukonzept, um das Gewicht auf dem Niveau der Standard(-Einzel-)Kufe zu halten. Möglich wird das laut Hersteller durch die Kombination eines verschleißfesten Spezialkunststoffs für die eigentliche Verteildüsen und Hardox-Stahl für die Klinge der Gleitkufe. Als weiterer Vorteil dieser Konstruktion ergibt sich die Austauschbarkeit der Stahlklinge. Die neue Doppel-Gleitkufe DoubleFlow wird für die Schleppschuhgestänge der Serien UniSpread und BlackBird auch zur Nachrüstung als Option angeboten.

Mit NightShift bietet Vogelsang nach eigenen Angaben als erster Gülletechnik-Hersteller eine vollständige Arbeitsbeleuchtung für alle Ausbringgestänge an. Der Hersteller reagiert damit auf den Trend, dass Gülle – bedingt durch die immer kürzer werden Zeitfenster – zunehmend auch spätabends oder nachts bei völliger Dunkelheit ausgebracht wird. Die neue Gestängebeleuchtung soll hier für den notwendigen Durchblick sorgen. Konkret besteht NightShift aus LED-Leuchten, die im Abstand von einem Meter am Gestängerahmen montiert sind. Die Leuchten verfügen über ein transparentes Gehäuse und sind so aus jeder Richtung erkennbar, wobei die Hauptlichtleistung nach unten abgestrahlt wird, damit das Arbeitsbild des Gestänges optimal ausgeleuchtet wird. Die neue Gestängebeleuchtung ist nach Herstellerangaben hochdruckreinigerfest, hält auch Witterungseinflüssen stand und lässt sich mit der neuen, digitalisierten Kippschaltersteuerung EasyControl kombinieren sowie auf das passende Licht-Niveau dimmen. Vogelsang bietet die neue Gestängebeleuchtung NightShift fertig montiert ab Werk oder als Nachrüstsatz für den Eigenanbau an.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Vogelsang auf landtechnikmagazin.de:

Vogelsang zeigt neues Schleppschuhgestänge BlackBird Light [7.7.24]

Premiere auf der Agritechnica 2023: Vogelsang präsentiert den BlackBird 30 Meter [8.9.23]

25 neue Auszubildende bei Vogelsang [15.8.23]

Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

ROPA stellt neue Assistenzsysteme und zusätzliche optionale ISOBUS-Funktionalitäten für Keiler-Kartoffelroder vor [2.9.16]

Lely Tigo Rotorladewagen XR mit neuer Knickdeichsel-Lageregelung und neuer Pickup [7.10.16]

Schippers Hy-Care: Hygiene und Pflege durch bewegliche Schweine-Buchten [3.10.14]