Anzeige:
 
Anzeige:

Amazone SwingStop pro bietet Verteilgenauigkeit durch hochdynamische Mengenregelung

Info_Box

Artikel eingestellt am:
18.1.2019, 7:29

Quelle:
Amazonen Werke H. Dreyer GmbH & Co. KG
www.amazone.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Das von Amazone in Zusammenarbeit mit Rometron entwickelte System SwingStop pro kombiniert die aktive Schwingungstilgung SwingStop mit einer hochdynamischen Mengenregelung an jeder Einzeldüse. Dieses Düsensystem arbeitet nach dem Prinzip der Pulsweiten-Frequenzmodulation (PWFM).

Das Super-L2-Gestänge wird laut Amazone in Verbindung mit der aktiven, elektrohydraulischen Gestängesteuerung ContourControl über 6 Ultraschallsensoren optimal in der Höhe geführt. In kupiertem Gelände können die Gestängeausleger sehr schnell sowohl nach oben als auch nach unten ausweichen. Die symmetrischen Horizontalbewegungen (Vor- und Zurückbewegungen) des Gestänges werden über SwingStop aktiv getilgt. Dabei wird über Beschleunigungssensoren im Gestänge die relative Horizontalbewegung des Gestänges im Verhältnis zur Vorwärtsgeschwindigkeit der Spritze ermittelt. Zwei Hydraulikzylinder im Mittelsegment des Gestänges wirken diesen Schwingungen Amazone zufolge aktiv entgegen – das Gestänge liegt ruhig.

Als weitere Ausbaustufe berechnet mit Hilfe von Sensoren Amazone SwingStop pro in Echtzeit jetzt die Relativgeschwindigkeit jeder einzelnen Düse, setzt sie ins Verhältnis zur Fahrgeschwindigkeit der Spritze und steuert die entsprechende Ausbringmenge variabel an. Möglich wird dies durch neue Düsen mit einer speziellen Pulsweiten-Frequenzmodulation (PWFM), bei denen das Verhältnis von geschlossener zu geöffneter Düse in einem Frequenzbereich von 0 bis 50 Hz geändert wird. Diese Ventile schalten hochdynamisch, sodass sie in jeweils 2 ms geöffnet oder geschlossen werden können. Dank dieser hohen Schaltgeschwindigkeit lässt sich die Menge der Spritzflüssigkeit laut Amazone unmittelbar und stufenlos zwischen 30 % und 100 % variieren. Das bedeutet: Bewegt sich die Düse schneller als die Spritze, wird die Öffnungszeit und damit die Menge kurzzeitig erhöht. Ist die Düse langsamer, bleibt sie länger geschlossen und die ausgebrachte Menge reduziert sich.

Im Ergebnis führt SwingStop pro laut Amazone zu einer bisher unerreichten Applikationsgenauigkeit über die gesamte Arbeitsbreite der Feldspritze. Denn jetzt können auch alle Störgrößen, die durch horizontale Bewegungen des Spritzgestänges entstehen, ausgeglichen werden.

Mehr über Amazone auf landtechnikmagazin.de:

Neue Messerwalze als Vorwerkzeug für Amazone Säkombination Cirrus 6003-2 [8.8.22]

Amazone bietet jetzt eine Messerwalze als Vorwerkzeug für die klappbare Anhänge-Säkombination Cirrus 6003-2 an. Die geschlossene Walzenkernkonstruktion mit V-förmiger Wendemesseranordnung nennt der Hersteller als besonderes Ausstattungsmerkmal. Die Messerwalze soll für [...]

Autonome Landmaschinen: Amazone beteiligt sich am Start-up AgXeed [9.7.22]

Die Amazone-Gruppe stärkt nach eigenen Angaben ihre Entwicklungskooperation mit dem niederländischen Start-up AgXeed B.V. über eine finanzielle Beteiligung an dem Unternehmen. Als weiterer Landtechnikpartner ist Claas über die Seed Green Innovations GmbH neben anderen [...]

Amazone AidPack: Originalverschleiß- und Ersatzteile kompakt in einem Koffer [22.6.22]

Amazone bietet jetzt mit den neuen AidPacks nach eigenen Angaben die wichtigsten Originalverschleiß- und Ersatzteile für Amazone Pflanzenschutzspritzen in handlichen Kunststoffkoffern an. Die Teilesets sind in drei Varianten für unterschiedliche Armaturen und [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neues Top-Modell AXION 870 in der Claas Traktoren-Serie AXION 800 [10.9.15]

Claas erweitert die Traktoren-Serie AXION 800 mit dem neuen AXION 870 nach oben. Zudem wird für die komplette AXION 800 Baureihe eine neue Vorderachse eingeführt. Mit Vorstellung des neuen AXION 870 – der als einziges AXION-800-Modell über das CLAAS POWER MANAGEMENT [...]

Vredo Grünland-Nachsaatmaschinen auch auf Ackerland nutzen mit dem neuen Crop Drill System [13.8.18]

Bereits auf der Agritechnica 2017 zeigte Vredo als Projektstudie das neuen Crop Drill System (CDS) für die Nachsaatmaschinen der Serien Agri Twin und Agri Air. CDS ermöglicht es, die Grünland-Durchsämaschinen auch für die Direktsaat von Ackerbaukulturen zu verwenden. [...]