Anzeige:
 
Anzeige:

Neue Bauer „Alpin“-Güllewagen-Baureihe Poly Plus

Info_Box

Artikel eingestellt am:
25.8.2017, 7:25

Quelle:
ltm-KE, Bilder: Bauer Group
www.bauer-at.com

4 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Auch wenn der Trend hin zu großen Güllefässern seit Jahren ungebrochen ist, werden insbesondere für Einsätze in alpinen Hanglagen nach wie vor auch kleinere Gülletankwagen nachgefragt. Bauer bietet für diese Fälle die neuen Poly-Plus-Pumptankwagen mit den beiden Modellen Poly 60+ und Poly 80+ an.

Den Poly-Plus-Güllefässern spendiert Bauer einen neu gestalteten Polyesterbehälter, dessen Formgebung einen extrem niedrigen Schwerpunkt ermöglichen soll. Das Volumen des GfK-Tankes beziffert der Hersteller mit 6.000 l beim Poly 60+ und 8.000 l beim Poly 80+. Serienmäßig sind die Gülle-Tankwagen der Baureihe Poly Plus mit einer Exzenterschneckenpumpe ausgestattet, die laut Bauer beim neuen Poly 60+ 3.000 l/min und beim neuen Poly 80+ 4.000 l/min Förderleistung bietet; die Exzenterschneckenpumpe fertigt Bauer selbst.

Wie für Gülletankwagen mit Kunststofftank üblich, zeichnen sich auch die beiden neuen Bauer Pumptankwagen durch ein vergleichsweise günstiges Eigengewicht und so – bei den gegebenen Tankvolumen – geringes Einsatzgewicht aus. In Verbindung mit, für diese Fassgröße üppig dimensionierten, breiten (Bauer nennt als Ausstattungsbeispiel 710 mm Breite) 26,5-Zoll-Niederdruck-Reifen sorgt das für gute Hangtauglichkeit – der niedrige Schwerpunkt tut hier ein Übriges – und für geringen Bodendruck. So dürften die neuen Bauer Poly-Plus-Güllewagen nicht nur für Hanglagen, sondern auch für den Einsatz auf empfindlichen und wenig tragfähigen Standorten interessant sein.

Wahlweise liefert Bauer die Güllefässer Poly 60+ und Poly 80+ als Einachser oder mit einem nach Herstellerangaben speziell an diese Fassgrößen angepassten Pendel-Tandem-Achsaggregat. Die Pendel-Tandem-Achse verfügt serienmäßig über eine Nachlauflenkung, deren Kurvenscheibe laut Bauer eine geschwindigkeitsbezogene Lenkwinkelsteuerung zur Reduzierung des Reifenverschleißes bei schneller Straßenfahrt ermöglicht.

Bauer bietet auch für diese Gülletankwagen nach eigenen Angaben eine breite Auswahl umweltfreundlicher Verteiltechnik zur bodennahen oder injektierenden Gülleausbringung. Als Beispiel nennt der Hersteller den Schleppschuhverteiler mit 10,5 m Arbeitsbreite, der die Gülle geruchsmindernd direkt an der Grasnabe ablegt. Selbstverständlich können die Modelle Poly 60+ und Poly 80+ aber auch mit der für den alpinen Einsatz mancherorts unumgänglichen, konventionellen Ausbringtechnik ausgerüstet werden. Zu nennen ist hier vor allem der horizontal und vertikal verstellbare Güllewerfer für die Gülledüngung besonders steiler Hänge.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Bauer auf landtechnikmagazin.de:

Neuheiten der Bauer Group: Selbstfahrer ST 30000, BSA Stahlfässer, Rainstar E100-E600 [16.11.19]

Die steirische Bauer Group präsentiert auf der Agritechnica 2019 Neuigkeiten aus der Unternehmensgruppe und zeigt den weiterentwickelten Selbstfahrer ST 30000, eine neue Stahlfass-Generation von BSA, die überarbeitete Rainstar E Serie und den verbesserten Bordcomputer [...]

Bauer Group mit neuem All-in-one-Kleinseparator Plug & Play S300 [23.5.19]

Mit dem neuen Plug & Play S300 präsentiert die Bauer Group ein kleines, mobiles Separator-System für landwirtschaftliche Betriebe oder Nutzungsgemeinschaften. Wie schon bei den bereits erhältlichen Modellen sind auch im neuen System sämtliche Komponenten auf engstem [...]

Bauer zeigt neue, energieautarke Tauchmotor-Solarpumpe zur Beregnung [21.11.18]

Die Bauer Group stellte auf der EuroTier 2018 den Prototyp einer energieautarken Tauchmotor-Solarpumpe vor, die Reinwasser für einfache Beregnungssysteme in Regionen fördert, in denen es kaum Infrastruktur gibt. In heißen, trockenen Klimazonen, in denen oftmals [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neuer Deutz-Fahr 6140 Agrotron – neues 6-Zylinder-Modell für die Serie 6 [16.4.14]

Wie bereits bei der Deutz-Fahr-Händlertagung angekündigt, erweitert Deutz-Fahr das Angebot an 6-Zylinder-Modellen innerhalb der Serie 6 mit dem neuen 6140 Agrotron nach unten. Damit umfasst die Serie 6 nun insgesamt 10 Modelle, die fünf 4-Zylinder-Modelle 6120.4, 6130.4, [...]

Nichts für Schattenparker: EVUM Motors zeigt Elektronutzfahrzeug aCar für die Landwirtschaft [3.6.19]

EVUM Motors präsentiert mit dem aCar ein individualisierbares Nutzfahrzeugkonzept mit Solarzellen auf dem Dach, das die Landwirtschaft im Fokus hat und sich als Vertreter bezahlbarer sowie nachhaltiger E-Mobilität versteht. Die ersten Serienfahrzeuge sollen im ersten [...]

Claas verbessert ARION 400 Traktoren [22.12.17]

Zur Agritechnica 2017 bereicherte Claas die aus sechs Modellen im Leistungssegment von 90 bis 140 PS bestehende Baureihe ARION 400 durch ein Update, das mehr Dach-Optionen, eine optionale Bremsanlage mit Drucklufttrockner und neue neue Bedien-Varianten umfasst. Claas gibt [...]

Facelift für den Spezialtraktor Landini Rex [21.8.16]

Landini hat Motorhaube und Frontpartie der Spezialtraktoren-Serie Rex komplett neu aus witterungsresistenten Polymerwerkstoffen gestaltet. Das neue Design passt sich nicht nur der Familien-Optik an, sondern zeichnet sich nach Herstellerangaben auch durch hohe mechanische [...]

Horsch zeigt neue Sämaschine Avatar SD mit Einscheibenschar [4.12.15]

Mit der neuen Avatar SD zeigt Horsch erstmalig eine Sämaschine, die in der Direktsaat mit Scheiben arbeitet – vormals fanden hier ausschließlich Zinken Verwendung. Hoher Schardruck und ein speziell konzipiertes Einscheibenschar sollen die Avatar für ihren Einsatz [...]

Rauch führt neue MDS.2 Zweischeiben-Düngerstreuer ein [11.5.20]

Rauch hat die kompakten Zweischeiben-Düngerstreuer der Baureihe MDS.2 komplett überarbeitet und bringt jetzt die neue Generation auf den Markt. Die vier Basismodelle der Serie mit Behältervolumen von nach Herstellerangaben 500 bis 900 l lassen sich individuell [...]