Anzeige:
 
Anzeige:

Continental entwickelt intelligenten Antriebsriemen SmartBelt für Claas Mähdrescher

Info_Box

Artikel eingestellt am:
13.9.2019, 7:25

Quelle:
Continental AG / ContiTech AG
www.contitech.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Um die Sicherheit und Effizienz beim Mähdrusch zu erhöhen, arbeitet Continental an dem Breitkeilriemen SmartBelt mit einer sensorbasierten Zustandsüberwachung für den Antrieb von Claas-Mähdreschern. Claas hat den Antriebsriemen schon im Labor und während der Ernte getestet.

Der neue Continental Breitkeilriemen SmartBelt verfügt über einen integrierten Sensor, der zustandsbezogene Daten an einen im Mähdrescher installierten Empfänger sendet, wo die Daten erfasst, in die Continental-Cloud gesendet und durch einen Algorithmus interpretiert werden.
„So können wir sehen, ob ein Riementrieb aktuell überlastet ist und Maschineneinstellungen angepasst werden müssen – und das in Echtzeit. Wir können künftig zudem Vorhersagen für die Wartung und über den Zeitpunkt des Austausches treffen“, erklärt Thorsten Schwefe, zuständiger Key Account Manager für Antriebsriemen im Agrarsektor, Continental. „Mit dieser Lösung betreten wir Neuland in der Branche. Datenbasierte Zustandsinformationen von Antriebsriemen waren bislang in der Landwirtschaft nicht üblich.“
Schwefe betont, damit einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Digitalisierung und Vernetzung in der Landwirtschaft zu tun und den Trend zum Smart Farming aktiv voran zutreiben. Datentechnologie und intelligente Systeme werden in Antriebsriemen integriert und sollen für einen effizienten und umweltbewussten Ernte- und Arbeitsprozess sorgen, indem vorausschauende Wartung (Predictive Maintenance) oder Zustandsüberwachung (Condition Monitoring) umgesetzt werden. Bislang konnte die Überprüfung des Riemens nur nach vorgegebenen Zeiten oder bei Auffälligkeiten erfolgen – nicht aber während des Betriebs.

Seine Robustheit und Langlebigkeit habe der neue Contental-Riemen SmartBelt bereits bewiesen: Während der Ernte hat er nach Herstellerangaben rund 22 Millionen Biegewechsel problemlos überstanden und in der gesamten Felderprobung wurden Messdaten über 4.220 ha gesammelt. Die Elektronik der Riemen habe dabei über 140 Millionen Biegewechsel überstanden. Die Auswertung der Daten liefere konkrete Aussagen über den Zustand des Riemens und der Beanspruchung vor- und nachgelagerter Komponenten, was äußerst wichtig sei, da Defekte am Riemen oft andere Komponenten in Mitleidenschaft ziehen.

Maik Zeuner, Leiter Entwicklung Antriebe, Claas, ist überzeugt: „Durch dieses digitale Riemen-Konzept können ungeplante Ausfallzeiten der Landmaschine vermieden werden. Das spart Zeit, Material und Kosten. Unsere Händler können zukünftig proaktiv auf Kunden zugehen und notwendige Servicetermine frühzeitig festlegen. Bei dem Predictive-Maintenance-Ansatz sorgen die Sensoren im Riemen dafür, dass wir mögliche Defekte schon erkennen, bevor sie eintreten, da der Riemen permanent überwacht wird. Das gibt allen Beteiligten sehr viel mehr Spielraum und Sicherheit.“
„Der neue intelligente Breitkeilriemen wird dies zukünftig ermöglichen. Die Vernetzung der gesamten Sensordaten wird der entscheidende Vorteil von Predictive Maintenance sein“, ergänzt Schwefe.

Continental ist sich sicher, dass der intelligente Breitkeilriemen SmartBelt nicht nur die Betriebssicherheit der Landmaschinen erheblich erhöhen werde, sondern auch die Servicepartner und Hersteller werden dank der Technologie ihre Reaktionszeit, Verfügbarkeit und Dienstleistung umfassend optimieren können.

Auf der Agritechnica 2019 will Continental den Dialog suchen, um künftige, potenzielle Anwendungsmöglichkeiten zu diskutieren.

Veröffentlicht von:

Mehr über Continental auf landtechnikmagazin.de:

Continental: Neue Reifengrößen für TractorMaster und CompactMaster AG/EM [23.11.23]

Continental stellt für den TractorMaster die neuen Reifen-Dimensionen 600/70R34 und 620/70R42 vor sowie den CompactMaster in der Größe 500/70R24. Continental erklärt, damit auf den Trend zu größeren sowie leistungsfähigeren Landmaschinen und damit auf die [...]

Continental stellt neue Funktionen für Rundum-Kamerasystem ProViu 360 vor [9.11.23]

Continental wird auf der Agritechnica 2023 neue Funktionen des Kamerasystems ProViu 360 vorstellen, das nach Herstellerangaben kürzlich mit dem offiziellen Prüfzeichen „DLG-Anerkannt“ ausgezeichnet wurde. Continental weiß zu berichten, dass ProViu 360 die Deutsche [...]

Continental und andere Reifenhersteller präsentieren neue Agro-Tyre-Pressure App [12.4.23]

Die neue Agro-Tyre-Pressure App kombiniert Daten wie Druck-, Last- und Geschwindigkeitstabellen verschiedener Hersteller, bietet einfachen und schnellen Zugriff auf die richtigen Angaben zum Reifendruck, ist verfügbar für die Betriebssysteme iOS und Android sowie auf [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Horsch zeigt neue Großflächensämaschine Serto 10/12 SC [16.11.17]

Die neue Großflächensämaschine Horsch Serto 10/12 SC zeichnet sich einerseits durch ihren schmalen Saatguttank und andererseits durch den durchgehenden Reifenpacker in Verbindung mit einem schweren Doppelscheibensäschar aus. Die neue Horsch Serto SC verfügt über [...]

Kverneland zeigt neue Anbaudrehpflüge der Serie 2500 und Bedienkonzept i-Plough [22.5.16]

Mit den neuen mittelschweren Anbaudrehpflügen der Serie 2500 richtet sich Kverneland an Besitzer von Traktoren bis 206/280 kW/PS. Das neue Bedienkonzept i-Plough ermöglicht es, Pflugeinstellungen direkt aus der Kabine vorzunehmen. Der einteilige, induktionsgehärtete [...]

Neue Deutz-Fahr Serie 5G [18.7.14]

Die neue Deutz-Fahr Traktoren-Baureihe 5G löst mit zunächst drei Modellen in der Ausführung „HD“ (Heavy Duty) die Serie Agrofarm ab. Die Typen 5090.4 G, 5105.4 G und 5115.4 G decken einen Nennleistungsbereich von 84 bis 103 PS ab. Zukünftig soll es in der Serie 5G [...]

Neue Claas Quaderballen-Pressen QUADRANT 4200 und 5200 mit neuem Knoter [23.8.15]

Die neu vorgestellten Quaderballen-Pressen Claas QUADRANT 4200 und 5200 produzieren Ballen im Format 120 x 70 cm und ersetzen die QUADRANT 2200 und 3200. Leistungszuwachs stand im Zentrum der Überarbeitung und so verwundert es nicht, dass bei der neuen QUADRANT 5200 die [...]

John Deere überarbeitet Feldhäcksler der Serie 8000 und 9000 [21.8.22]

Für das Modelljahr 23 hat John Deere bei den kleinen Selbstfahr-Feldhäcksler der 8000er Serie (8100, 8200 und 8300) die Leistung erhöht und die Modelle einem Facelift unterzogen, den John Deere 9700 mit einem anderen Motor ausgerüstet und stellt mit der Kemper 30R eine [...]

Stihl präsentiert neue MS 881 Motorsäge mit Stufe-V-Motor [11.4.21]

Mit der neuen MS 881 stellt Stihl eine Benzinmotorsäge mit knapp 9 PS vor, die das Unternehmen als stärkste Serien-Motorsäge der Welt bewirbt und die die MS 880 ersetzt. Angetrieben wird die neue Motorsäge MS 881 von einem Stihl 2-MIX-Motor mit 121,6 cm³ [...]