Anzeige:
 
Anzeige:

Neue Claas Quaderballen-Pressen QUADRANT 4200 und 5200 mit neuem Knoter

Info_Box

Artikel eingestellt am:
23.8.2015, 7:23

Quelle:
ltm-ME/Bilder: ltm-ME/CLAAS KGaA mbH
www.claas.com

12 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Die neu vorgestellten Quaderballen-Pressen Claas QUADRANT 4200 und 5200 produzieren Ballen im Format 120 x 70 cm und ersetzen die QUADRANT 2200 und 3200. Leistungszuwachs stand im Zentrum der Überarbeitung und so verwundert es nicht, dass bei der neuen QUADRANT 5200 die Kolbenhübe erhöht und bei beiden Quaderballenpressen der Presskanal verlängert wurde – um diesen Zuwächsen gerecht zu werden, musste sich auch der Knoter anpassen.

Claas QUADRANT 4200 und 5200 sind ohne Messer als ROTO FEED oder mit 25 Messern als ROTO CUT erhältlich; die Claas QUADRANT 5200 ist zusätzlich mit 51 Messern als FINE CUT lieferbar. Die QUADRANT 4200 ROTO CUT verfügt über ein Schneidwerk mit Messergruppenschaltung (6, 13 oder 25 Messer), bei der Quadrant 5200 ist eine Messerschublade mit Messergruppenschaltung verbaut. Beide Pressen können optional mit dem Vorbauhäcksler SPECIAL CUT mit 180 Messern ausgestattet werden.

Die Pickup beider Modelle hat 2,35 m Arbeitsbreite (2,15 m DIN) und beinhaltet einen Doppelrollenniederhalter für optimalen Gutfluss. Optional lassen sich die QUADRANT 4200 und 5200 mit einem stufenlos hydraulisch angetriebenen, reversierbaren Einzug ausstatten, also einem hinteren angetriebenen Rollenniederhalter und einer hydraulisch angetriebenen PFS Pickup, bei der eine stufenlose Drehzahleinstellung über das Terminal möglich ist. Vorteile sieht Claas darin, unabhängig vom Schwad immer am Leistungsmaximum fahren zu können (die hydraulische Pickup soll 10 % schneller sein als die mechanische) und bei empfindlichen Erntegütern (beispielsweise Luzerne-Heu) die Einzugsdrehzahl reduzieren zu können.

Die Rafferleistung der QUADRANT 5200 wurde nach Unternehmensangaben für mehr Leistung um 30 % auf 8.400 Nm erhöht und die Kolbenfrequenz liegt jetzt für mehr Durchsatz bei 56 Kolbenhüben pro Minute (vormals 51). Die Länge des Presskanals wurde bei den QUADRANT 4200 und 5200 außerdem für mehr Dichte um 40 cm auf 3,85 m verlängert. Apropos Dichte: Mit der für die QUADRANT 5200 serienmäßigen und für die QUADRANT 4200 als Wunschausstattung erhältlichen automatischen Pressdruckregelung APC wird am ISOBUS-Terminal die Wunsch-Dichte zusammen mit dem genutzten Garn eingestellt und die Presse reguliert den Pressdruck selbst – vier Sensoren an Knoter und Hauptrahmen liefern die notwendigen Messwerte. Das APC verfügt über Sensoren an drei Knotern, optional lässt es sich mit sechs Sensoren (an jedem der sechs Knoter einer) zur Knoterüberwachung KCS aufrüsten. Ist diese Aufrüstung zum „Knotter Control System“ erfolgt, wird die Bindequalität jedes Knoters auf dem Terminal dargestellt.

Claas ist stolz darauf, seine Einfachknoter seit 1921 selbst zu konstruieren und zu fertigen – bisher verließen mehr als eine Million Knoter das Pressenwerk in Metz, Frankreich. Der neu entwickelte Hochleistungsknoter ist insgesamt größer und verfügt über eine veränderte Garnklemmplatte und einen neuen Knoterhaken, um mit längeren Garnenden arbeiten zu können und zusätzlich verschiedenste Garne sicher zu verarbeiten. Eine neue aktive Garndrückersteuerung hält das Garn während des Befüllvorganges fest, um die Zugbelastung zu senken. Die Knoterreinigung wurde zusätzlich zum Hochleistungsgebläse TURBO FAN mit einer aktiven Luftführung versehen, bei der oszillierende Pendel den Luftstrom bündeln und steuern – das Ergebnis soll ein Luftstrom sein, der mit 140 km/h sowohl frontal als auch seitlich den Knoter reinigt. Um die Wartung zu vereinfachen, wurde auf eine Verschraubung des verstärkten Knoterbocks verzichtet – er lässt sich jetzt werkzeuglos aufschrauben. Optional ist für die QUADRANT 5200 LED-Beleuchtung für Knoter, Garnbox und Nadeln erhältlich.

Die Bedienung der neuen QUADRANT 4200 erfolgt über ISOBUS oder optional mit dem OPERATOR, die QUADRANT 5200 wird mit dem COMMUNICATOR II oder der neuen Claas EASY on board App gesteuert.

Claas zeigt die neuen Quaderballen-Pressen QUADRANT 4200 und 5200 und weitere Neuheiten auf der Agritechnica 2015 in Halle 13 auf Stand C5.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Claas auf landtechnikmagazin.de:

Claas erweitert kleine TORION Agrarradlader mit neuem TORION 530 nach unten [28.3.22]

Claas erweitert die Baureihe der kompakten, knickgelenkten Radlader TORION mit dem neuen TORION 530 und stattet TORION 535 sowie 639 mit neuen Motoren aus. Angetrieben wird der neue Claas TORION 530 von einem Yanmar-4-Zylindermotor mit 2,2 l Hubraum der nach [...]

Claas und Carraro Group intensivieren Zusammenarbeit [17.2.22]

Claas und die Carraro Group bauen nach Unternehmensangaben ihre jahrzehntelange Zusammenarbeit weiter aus. Aus diesem Anlass wurde, so Claas, kürzlich am Hauptsitz der Carraro Group in Campodarsego (Padua, Italien) eine neue strategische Vereinbarung unterzeichnet. Neben [...]

Neue Motoren, neue Kabine, neues Topmodell: Facelift für Schmalspurtraktoren Claas NEXOS [16.1.22]

Claas hat die Schmalspurtraktoren-Baureihe NEXOS überarbeitet und stattet die vier Modelle NEXOS 220, 230, 240 und 260 mit neuen Stufe-V-Motoren, neuen Getrieben, neuen Optionen und einer neuen Kabine aus. Die neuen Claas NEXOS Spezialtraktoren wurden gründlich [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Selbstfahrende Spritze Horsch Leeb PT 270 wird Leeb PT 280 [28.10.14]

Horsch stattet den Pflanzenschutz-Selbstfahrer Leeb PT 270 zum Modelljahrgang 2015 mit einem neuen Motor aus und ändert die Bezeichnung des Selbstfahrers in Leeb PT 280. Mit dem neuen Motor erhöht sich nach Unternehmensangaben auch die Geschwindigkeit bei Straßenfahrten [...]

Update für die Traktoren der Case IH Puma Baureihe [12.3.15]

Die Einführung einer neuen Abgasnorm bei Traktoren für ein generelles Update zu nutzen ist seit einiger Zeit groß in Mode. Nicht anders ist es bei den Traktoren der Case IH Puma Baureihe, bei der neben Motoren, die jetzt die Abgasnorm EU Stufe 4/Tier 4 final erfüllen, [...]

Sechs Zylinder: Neuer New Holland T6.160 Dynamic Command [22.11.20]

Mit dem neuen T6.160 Dynamic Command erweitert New Holland T6-Traktoren-Baureihe um ein zweites Modell mit 6-Zylinder-Motor und 8-stufigem Teillastschaltgetriebe, das nach Firmenangaben im zweiten Halbjahr 2021 verfügbar sein wird. Im Gegensatz zum großen Bruder [...]