Anzeige:
 
Anzeige:

Betrieblicher Datenaustausch: DeLaval vereinbart Partnerschaft mit iDDEN

Info_Box

Artikel eingestellt am:
10.8.2023, 7:23

Quelle:
DeLaval GmbH
www.delavalcorporate.com/de

Anzeige:
Anzeige:

DeLaval strebt nach eigenen Angaben an, den Austausch relevanter Betriebsdaten - zwischen landwirtschaftlichen Betrieben auf der einen Seite und den Landeskontrollverbänden auf der anderen Seite - durch eine in diesem Jahr vereinbarte Partnerschaft mit iDDEN (International Dairy Data Exchange) signifikant zu vereinfachen.

„In fast allen Ländern sind Landwirtinnen und Landwirte gesetzlich verpflichtet, ihre Betriebsdaten zu melden, manchmal sogar in mehreren Systemen. Das ist kompliziert und zeitaufwendig, durch die neue Kooperation können wir in der Zukunft eine Schnittstelle anbieten, die den Datenaustausch für unsere Kundinnen und Kunden auf sicherem Wege vereinfacht. Die in den Betrieben über DeLaval-Systeme erfassten Daten können dann unkompliziert mit lokalen Tiernachverfolgungsorganisationen und den Landeskontrollverbänden ausgetauscht werden“, sagt Lars Bergmann, EVP Digital Services bei DeLaval.

iDDEN ist die größte internationale Datenaustauschorganisation der Milchwirtschaft, die betriebliche und nationale Datenerfassung in dreizehn Ländern zusammenbringt und somit rund 200.000 Herden und 20 Millionen Milchkühe repräsentiert. „Die Milchindustrie wird immer digitaler, viele Teilbereiche sind bereits miteinander vernetzt. Daher ist es wichtig, über ein solides System zu verfügen, das einen harmonisierten Datenaustausch zum Nutzen und zur Zeitersparnis der Landwirtinnen und Landwirte ermöglicht. Wir bei DeLaval glauben fest an diese Harmonisierung und Standardisierung, die wir gemeinsam mit iDDEN erreichen können“, sagt Bergmann.

Veröffentlicht von:



Mehr über DeLaval auf landtechnikmagazin.de:

DeLaval geht Partnerschaft mit Milchkühltank-Hersteller SERAP ein [20.4.24]

DeLaval hat nach eigenen Angaben eine strategische Allianz mit dem Kühltank-Hersteller SERAP geschlossen. Ab dem 4. Quartal 2024 wird SERAP nach Unternehmensangaben die volle Verantwortung für die Produktentwicklung, Herstellung, Prüfung und Qualitätssicherung der [...]

DeLaval bringt schwingende Kuhbürste für mehr Rinder auf den Markt [4.12.23]

DeLaval erweitert die Palette der schwingenden Kuhbürsten um die neue DeLaval Schwingende Rinderbürste SBB (Swinging Beef Brush). Bereits heute genießen, so der Hersteller, vermutlich über fünf Millionen Kühe weltweit die wohltuende Massage an einer schwingenden [...]

DeLaval Plus Verhaltensanalyse ermöglicht bessere Herdenmanagemententscheidungen [29.8.23]

Die neue Sensorlösung nutzt die KI-Technologie, um in der DeLaval Plus Verhaltensanalyse auf gesundheitliche Probleme der Kühe hinzuweisen und ermöglicht die Lokalisierung der Tiere. „Indem sie schnell und mit den richtigen Maßnahmen auf eine Kuh reagieren, [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Fendt Pflanzenschutz: Feldspritze Rogator 300 und Selbstfahrer Rogator 600 [18.3.18]

Die Entscheidung, Challenger Produkte in Europa zukünftig unter der Marke Fendt zu vertreiben, beinhaltet naturgemäß nicht nur die Challenger Raupentraktoren sondern auch die Baureihen der angehängten und selbstfahrenden Feldspritzen Rogator 300 und 600. Mehr zu der [...]

Faresin stellt neuen 3-Schnecken-Futtermischwagen LEADER PF3 Plus Ecotronic vor [21.11.22]

Mit dem neuen LEADER PF3 Plus Ecotronic präsentierte Faresin auf der EIMA 2022 einen neuen selbstfahrenden 3-Schnecken-Mischwagen, der für große Viehbetriebe (1000 Tiere und mehr) entwickelt wurde. Der neue Faresin PF3 wurde übrigens als erwähnenswerte Neuheit beim [...]

New Holland führt neue Traktorenserie T4 Low-Profile mit niedrigem Schwerpunkt ein [31.3.15]

New Holland führt mit der neuen Traktoren Serie T4 Low-Profile (LP) eine Baureihe ein, die sich durch ihre niedrige Bauform und den niedrigen Schwerpunkt vor allem für den Einsatz in Plantagen sowie in Hanglagen eignet. Die vier Modelle T4.75 LP, T4.85 LP, T4.95 LP und [...]