Anzeige:
 
Anzeige:

Neue Pulverlack-Anlage im AGCO / Fendt Werk Asbach-Bäumenheim

Info_Box

Artikel eingestellt am:
24.1.2018, 18:25

Quelle:
AGCO GmbH
www.fendt.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Ende letzten Jahres nahm das AGCO / Fendt Werk in Asbach-Bäumenheim die neue Pulverlack-Anlage in Betrieb. Mit 5,7 Millionen Euro investiert das Landtechnik-Unternehmen nach eigenen Angaben weiterhin in eine moderne Produktion, bei der die Qualität der Maschinen oberste Priorität hat.

Die neue Anlage besteht aus zwei voll automatisierten Lackiersystemen, in der alle Kabinenteile mit einem grauen Grundlack überzogen werden. „Mit der Pulverlack-Anlage setzen wir auf eineumweltbewusste, sehr effektive Lackiertechnik. Die Lacke sind gesundheitlich unbedenklich und frei von Lösungsmitteln. 99 Prozent des übersprühten Lacks können zudem wiederverwendet werden. Das heruntergefallene Pulver wird abgesaugt und wieder aufbereitet.“, so Ekkehart Gläser, Geschäftsführer Produktion AGCO / Fendt. „Für den Kunden bietet die Pulverbeschichtung natürlich auch Vorteile: Die Grundierung ist witterungsbeständig und bietet einen hohen Korrosionsschutz und ist generell auch widerstandsfähig gegenüber mechanischen Einwirkungen“, beschreibt Gläser den Nutzen von Pulverbeschichtungen.

Aus den Düsen wird das positiv geladene Pulver auf die negativ geladenen Bauteile aufgesprüht. Dadurch soll das Pulver auch in den kleinsten Ecken sehr gut haften. Im Anschluss kommen die Teile in den 200 Grad heißen Trockner, wo das Pulver zu einem Grundlack zusammen schmilzt. Bis zu 15.000 Kabinen-Bauteile können so laut AGCO jetzt pro Tag lackiert werden.

„Nur durch solche ausgeklügelten Anlagen sind Effizienzsteigerungen an einem vergleichsweise teuren Produktionsstandort wie Deutschland möglich“, so Ekkehard Gläser. „Die Investition in das Kabinenwerk Asbach-Bäumenheim kommt auch genau zum richtigen Zeitpunkt. Der Landtechnikmarkt hat 2017 wieder angezogen. Von rund 15.000 Traktoren im vergangenen Jahr wollen wir in 2020 auf 20.000 Schlepper wachsen“, so der Geschäftsführer Produktion. Dabei nimmt der Standort Asbach-Bäumenheim im AGCO Konzern mittlerweile einen besonderen Stellenwert ein. Mit rund 1.200 Beschäftigten ist er das Kompetenzzentrum für Kabinen in Europa. Neben der Produktion für Fendt Schwestermarken werden hier auch die Kabinen für den neuen Großmähdrescher IDEAL sowie die selbstfahrende Pflanzenschutzspritze Fendt Rogator 600 hergestellt. Wie AGCO weiter mitteilt, hat der Gemeinderat von Asbach-Bäumenheim in seiner vergangenen Sitzung zugestimmt, die bestehende Halle 5 auszubauen. Dort sollen weitere automatische Schweißanlagen installiert werden.



Mehr über Fendt auf landtechnikmagazin.de:

Fendt und Saaten-Union laden zum großen Feldtag 2018 in Wadenbrunn [27.7.18]

Gute Nachrichten für alle Fans und Freunde der Marke Fendt und solche die es werden wollen: Nachdem der Feldtag in Wadenbrunn 2016 zum Bedauern vieler Fendt-Enthusiasten abgesagt worden war, findet am 23. August 2018 eine Neuauflage der beliebten Traditionsveranstaltung [...]

Fendt erweitert Besucherzentrum Fendt Forum [15.7.18]

Die Bauarbeiten für den nächsten Bauabschnitt des Fendt Forums, durch den der Ausstellungsbereich vergrößert wird, beginnen im Juli 2018. Der dritte Bauabschnitt des Fendt Forums, indem sich die Ausstellungsräume, der Fendt Shop sowie das Dieselross Restaurant befinden [...]

Fendt zeigt 48-Volt-Schnittstelle für Anbaugeräte [8.7.18]

Fendt stellt eine 48-Volt-Serienlösung für Traktoren der mittleren und großen Baureihen vor, durch die die Traktoren bis zu 10 kW elektrische Leistung für Anbaugeräte anbieten. Als Schnittstelle dient die leicht modifizierte AEF Hochvoltschnittstelle. [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Claas mit neuen Mähdrescher-Schneidwerken VARIO 1230 und VARIO 1080 sowie neuem 7XL Abtankrohr [30.8.16]

Claas hat die großen VARIO-Mähdrescher-Schneidwerke überarbeitet und stellt die neue Generation der Modelle VARIO 1230 und VARIO 1080 (vormals VARIO 1050) vor. Darüber hinaus gibt es zukünftig für die LEXION 700 Mähdrescher das neue 7XL Abtankrohr für [...]

Massey Ferguson Traktoren MF 5710 und MF 5711 jetzt auch mit Dyna-4-Getriebe [6.5.18]

Zur Techagro 2018 in Brün präsentierte Massey Ferguson das Dyna-4-Getriebe als neue Option für die Traktoren MF 5710 und MF 5711. Damit stehen in der Global Series Baureihe MF 5700 jetzt insgesamt vier Modelle, MF 5708, MF 5709, MF 5710 und MF 5711, im [...]

Deutz-Fahr kündigt neue Serie 9 mit vier Traktoren in der 300 PS-Klasse an [15.9.13]

Deutz-Fahr kündigt zur Agritechnica 2013 die neue Traktoren-Baureihe „Serie 9“ an. Die vier Modelle der Serie 9 werden laut Deutz-Fahr über eine Motorleistung von 270 bis 340 PS verfügen und mit stufenlosen TTV-Getrieben ausgerüstet sein. Angetrieben sollen die [...]

Neuer Rabe On-Land-Pflug Condor HA 150 mit hydraulischer Steinsicherung [7.10.18]

Der neue Rabe On-Land-Pflug Condor HA 150 ist mit der hydraulischen HydroAvant Non-Stop-Steinsicherung ausgerüstet. Erhältlich ist der neue Rabe Condor HA 150 in vier- bis sechsfurchiger Ausführung. Die hydraulische HydroAvant Non-Stop-Steinsicherung bietet laut Rabe [...]

Steyr stellt 6250, 6270 und 6300 TERRUS CVT mit Stufe-V-Motoren vor [20.11.18]

Die aus den Modellen 6250 TERRUS CVT, 6270 TERRUS CVT und 6300 TERRUS CVT bestehende Steyr TERRUS CVT Baureihe erhält Motoren, die der neuen Abgasnorm der EU Stufe V entsprechen. Neben der saubereren Motoren stellt Steyr außerdem S-Turn II, Steyr S-Brake und [...]