Anzeige:
 
Anzeige:

Massey Ferguson Standort Beauvais erhält ISO 14001-Zertifizierung

Info_Box

Artikel eingestellt am:
11.4.2024, 7:31

Quelle:
AGCO Deutschland GmbH / Massey Ferguson
www.masseyferguson.com

Anzeige:
Anzeige:

Wie Massey Ferguson mitteilt, hat die AGCO-Marke die ISO 14001-Zertifizierung für ihr Umweltmanagementsystem (UMS) an ihrem Standort in Beauvais, Frankreich, erreicht. Beauvais ist das globale Kompetenzzentrum für die Konzeption und Herstellung von MF-Traktoren.

ISO 14001 ist ein international vereinbarter Standard, der Unternehmen einen Rahmen bietet, um ihre Umweltbilanz durch effizienten Ressourcenverbrauch, Abfallminimierung und Reduzierung des ökologischen Fußabdrucks zu identifizieren, zu überwachen und zu steuern, basierend auf ihren eigenen Prioritäten und Zielen. Die Zertifizierung des Umweltmanagementsystems (UMS) des Massey Ferguson Campus in Beauvais, Frankreich, durch Apave, die nach Unternehmensangaben Ende Januar 2024 verliehen wurde, soll die Verpflichtung von AGCO zeigen, den ökologischen Fußabdruck seiner Betriebe und Dienstleistungen zu reduzieren und konkrete Maßnahmen zur Bekämpfung des Klimawandels zu ergreifen.

„Wir sind bestrebt, kurzfristige emissionsreduzierende Maßnahmen in allen Betriebsbereichen umzusetzen. Die ISO 14001-Zertifizierung trägt dazu bei, nachhaltige Praktiken in allen Bereichen unseres ökologischen Fußabdrucks voranzutreiben, einschließlich Wasser, Abfall, Energie und Emissionen“, sagte Thierry Lhotte, Vice-President & Managing Director MF Europe & Middle East. „Durch die Entwicklung eines formellen UMS, das nach ISO 14001 zertifiziert ist, können unsere Händler, Distributoren und Endkunden sicher sein, dass wir Best Practices einhalten, um unseren Einfluss auf die Umwelt zu verwalten und zu minimieren sowie Kunden Lösungen anzubieten, die sie bei der Umstellung auf nachhaltigere Praktiken unterstützen. Es ist eine wichtige Leistung und das direkte Ergebnis des Engagements und der harten Arbeit unserer Teams.“

In den letzten Jahren war die gesellschaftliche Verantwortung nach Unternehmensangaben ein integraler Bestandteil der Strategie von AGCO. Seit 2023 hat sich die Marke Massey Ferguson laut AGCO dazu verpflichtet, als verantwortungsbewusstes Unternehmen zu agieren und vier Nachhaltigkeitspfeiler mit ehrgeizigen Zielen definiert, um alle ihre Praktiken und das Geschäftswachstum zu steuern. „Unsere vier nachhaltigen Wachstumspfeiler umfassen nachhaltige Lösungen für Landwirte, nachhaltige Betriebsführung, Potenzial und Engagement der Mitarbeiter sowie Wertschöpfung in unserem lokalen Ökosystem“, fügt Thierry Lhotte hinzu. „Der Umweltschutz ist seit langem eine Verpflichtung in unserem Ziel als Marke. Vielen Dank an das Team, das den Zertifizierungsprozess in den letzten Monaten überwacht hat. Ich bin stolz auf unsere Teams in Beauvais und auf das positive Signal, das diese Zertifizierung nach den beispiellosen Zeiten sendet, die wir durchlebt haben.“

„Zu guter Letzt untermauert die ISO 14001-Zertifizierung unsere ehrgeizigen Ziele zur Reduzierung des Umwelt-Fußabdrucks unserer Betriebe und ergänzt die seit Juli 2015 verliehene ISO 9001-Zertifizierung. Dies zeigt die Etablierung der bestmöglichen und nachhaltigsten Organisation zur Erfüllung der Anforderungen ihres Geschäfts zum Nutzen unserer Kunden durch das Qualitätsmanagementsystem“, schließt Thierry Lhotte ab.

Veröffentlicht von:



Mehr über Massey Ferguson auf landtechnikmagazin.de:

Massey Ferguson enthüllt neue Baureihe MF 9S [12.11.23]

Massey Ferguson enthüllte heute auf der Agritechnica 2023 die neue Traktoren-Serie MF 9S, die mit den sechs Modellen MF 9S.285, MF 9S.310, MF 9S.340, MF 9S.370, MF 9S.400 und MF 9S.425 im (Maximal-)Leistungsbereich von 285 bis 425 PS die bisherige Baureihe MF 8700 S [...]

Massey Ferguson kündigt neues Flaggschiff an [31.10.23]

Auf der Agritechnica 2023 will Massey Ferguson ein neues Flaggschiff enthüllen: Der Name ist noch geheim, und alles andere im Prinzip auch. Einzig der Zeitpunkt ist unstrittig: Am Sonntag, den 12. November 2023 wird ab 8:30 h in Halle 20, Stand A27 der neue Traktor [...]

Massey Ferguson verbessert Quaderballenpressen der Baureihe MF 2200 [26.3.23]

Massey Ferguson hat den Modelljahrgang 23 der Großpackenpressen MF 2200 durch eine Hochleistungs-Pickup, ein neues Fahrwerk und die Bedienung per MF BaleCreate-Interface optimiert; auf den ersten Blick erkennbar ist die Änderung der Modellbezeichnungen in MF 2233, MF [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Rad, Raupe oder Doppel-Raupe: John Deere präsentiert neue 8R, 8RT und 8RX Traktoren [31.10.19]

Pünktlich zur Agritechnica 2019 zeigt John Deere die fünf neuen 8R, 8RT und 8RX Traktoren-Modelle 280, 310, 340, 370 und 410, die sich als Radtraktoren (8R), mit zwei Raupenbändern (8RT) oder mit den neuen vier Raupenfahrwerken (8RX) bestellen lassen. John Deere betont, [...]

Mechanische Unkrautbekämpfung: Fendt 200 Vario mit Braun Vineyard Pilot Assistant [6.9.19]

Gemeinsam mit der Braun Maschinenbau GmbH stellt AGCO / Fendt ein System zur mechanischen Unkrautbekämpfung im Weinbau vor, bei dem ein Fendt 200 V/F Vario, ausgestattet mit einem Braun Zwischenachsrahmen sowie einem Mulcher, vom Braun VPA-System (Vineyard Pilot Assistant) [...]

Aesculap präsentiert auf der EuroTier 2014 Econom CL Akku-Großtier-Schermaschinen [24.9.14]

Die Aesculap Suhl GmbH zeigt auf der EuroTier 2014 mit der akkubetriebenen Aesculap Econom CL und der Aesculap Econom CL equipe zwei Schermaschinen, die mit dem Ziel entwickelt wurden, eine kabellose Akkuschermaschine mit der Leistung einer Kabelmaschine zu verwirklichen. [...]

Gründlich überarbeitet: Weidemann präsentiert neue Generation des Teleskopladers T4512 [19.8.20]

Weidemann stellt die nächste Generation des Teleskopladers T4512 vor, bei der sich die Neuerungen nicht auf Stufe-V-Motoren beschränken. Vielmehr hat der Hersteller seinen kleinen Teleskopen einer grundlegenden Überarbeitung unterzogen. Erstmals am Markt eingeführt [...]

Schmidt zeigt neue Kompaktkehrmaschine Swingo 200+ Koanda [18.5.17]

Die neue Kompaktkehrmaschine Swingo 200+ Koanda von Schmidt, einem Teil der Aebi Schmidt Holding, zeichnet sich vor allem durch ihre Umweltfreundlichkeit aus. Die Kombination aus Druckwasser-Umlauf- und Koanda-Umluftsystem soll den Feinstaub-Ausstoß um bis zu 95 % [...]