Anzeige:
 
Anzeige:

Solar-Großhändler Redpoint präsentiert new energy cloud

Info_Box

Artikel eingestellt am:
13.6.2019, 7:28

Quelle:
Redpoint new energy
www.redpoint-newenergy.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Der Solar-Großhändler Redpoint new energy hat auf der ees Europe 2019 erstmals die herstellerunabhängige new energy cloud präsentiert, die den im Sommer produzierten überschüssigen Solarstrom speichert und bei Bedarf wieder zur Verfügung stellt.

Die new energy cloud arbeitet nach Unternehmensangaben mit allen Solarstromanlagen – auch ohne Speicher – und allen Speichertypen und Technologien, wodurch es diese Cloudlösung ermöglichen kann, sowohl 100 % energie-, sondern auch 100 % herstellerautark zu werden. Alle ab sofort von Redpoint gelieferten Speichersysteme verfügen nach Herstellerangaben über einen entsprechenden Freischaltcode und sind somit „new energy cloud ready“.

Für den Wechsel zur new energy cloud (www.newenergycloud.de) ist es notwendig, zuerst den Tarif auszuwählen. Hierfür ist der geschätzte Verbrauch, die Leistung der PV-Anlage und die vorhandene Speicherkapazität anzugeben. Ist das Angebot der new energy cloud interessant, wird der Wechsel beauftragt und das Unternehmen teilt mit, ab wann die Versorgung mit CloudStrom erfolgt.

Neben der Herstellerunabhängigkeit zählen die Best-Preis-Garantie und die Zero-Cost-Cloud nachj Unternehmensangaben zu den Alleinstellungsmerkmalen der neuen Strom-Cloud: Bei Wahl der Best-Preis-Garantie wird immer genau das Paket abgerechnet, das für den Kunden am günstigsten ist, auch wenn sich der Stromverbrauch beispielsweise durch den Kauf eines Elektroautos ändert. Dank Zero-Cost-Cloud wird auf unterjährige Abschläge verzichtet, denn die detaillierte Abrechnung kommt erst am Jahresschluss. Der bis dahin nicht verbrauchte Strom wird dem Kunden erstattet. Mit der Zusatzoption SolHeat können die Cloud-Nutzenden ihren überschüssigen Solarstrom zudem für die Heizung verwenden.

Auf der ees Europe 2019 erfreute sich die new energy cloud Redpoint zufolge bereits sehr großer Nachfrage. Überzeugen konnte die new energy cloud das Fachpublikum mit der Einzigartigkeit der herstellerübergreifenden Nutzung. Solarteur*Innen können nun das Speichersystem anbieten, das den Bedarf der Kundschaft am besten deckt, ohne dabei auf die Vorteile einer Strom-Cloud verzichten zu müssen.



Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neuer Pöttinger Mittelklasse-Rotorladewagen FARO jetzt auch als Kombiwagen Combiline verfügbar [4.11.14]

Pöttinger stellt die neue Generation des FARO vor und bietet mit dem neuen Modell FARO 4010 L/D Combiline jetzt auch einen Mittelklasse-Rotorladewagen als Kombiwagen an. Die neuen FARO 4010 L/D Combiline und FARO 5010 L/D sind laut Pöttinger besonders leichtzügig und [...]

Sulky stellt neue Düngerstreuer X40 und X50 ECONOV vor [21.3.14]

Auf der Agritechnica 2013 präsentierte Sulky die neuen Düngerstreuer X40 und X50 ECONOV, die durch den Einsatz von GPS-Technik, Internet und automatisierten Funktionen die Arbeit erleichtern und eine Präzisionsdüngung selbst auf sehr unregelmäßig geformten Feldern auf [...]

John Deere 6R Traktoren: Update und CommandPRO-Joystick jetzt für alle Modelle [20.8.18]

John Deere spendiert den 6R Traktoren ein kleines Update, das unter anderem Motoren der Abgasnorm EU Stufe V beinhaltet. Darüber hinaus ist für alle 6R Traktoren mit AutoPowr-Stufenlosgetriebe jetzt der mit den Modellen 6230R und 6250R eingeführte neue [...]

Dewulf präsentiert Kartoffelroder auf der PotatoEurope 2014 [29.8.14]

Dewulf zeigt auf der diesjährigen PotatoEurope, die am 3. und 4. September 2014 auf dem Rittergut Bockerode in Springe-Mittelrode bei Hannover stattfinden, eine Auswahl aus seinem Kartoffelroder-Sortiment. Gezeigt werden die neuen Dewulf Modelle RA3060, Kwatro und RJA2060 [...]

New Holland überarbeitet TD5 Traktoren [23.4.15]

New Holland lässt den größeren Modellen der TD5 Traktoren ein umfassendes Update angedeihen: Neben neuen Motoren, die mehr Drehmoment bieten, und einer neuen Hydraulikanlage, wurde die Hubkraft des Heckhubwerkes sowie die des Frontladers gesteigert. New Holland sieht die [...]