Anzeige:
 
Anzeige:

Farmtrac bringt neue Traktoren 7100DT und 7110DT in der 100-PS-Klasse auf den Markt

Info_Box

Artikel eingestellt am:
20.2.2010, 11:31

Quelle:
ltm-KE
www.farmtrac.eu

3 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Ihre Agritechnica-Premiere hatten im November vergangenen Jahres die Traktoren des polnischen Herstellers Farmtrac Tractors Europe. Neben einem Querschnitt durch das aktuelle Traktorenprogramm im Leistungsbereich von 33 bis 88 PS wurden auch die beiden neuen Typen 7100DT und 7110DT in der 100-PS-Klasse vorgestellt, die im Frühjahr 2010 auf den Markt kommen sollen.

Gemäß dem hauseigenen Motto „qualitativ hochwertige Produkte zu wettbewerbsfähigen Preisen“, setzt Farmtrac auch bei den neuen Modelle 7100DT und 7110DT auf die Verwendung bewährter Komponenten bekannter Hersteller. So kommen die 4-Zylinder-Motoren mit 4,4 Liter Hubraum von Perkins. Beim 7100 DT handelt es sich dabei um den Perkins 1104D-44T, der mit Turbolader 72/98 kW/PS leistet und bei 1.400 U/min ein maximales Drehmoment von 384 Nm bietet. Der Perkins 1104D-44TA im Farmtrac 7110DT kommt dank zusätzlicher Ladeluftkühlung auf eine Leistung von 81/110 kW/PS und ein maximales Drehmoment von 416 Nm bei 1.400 U/min (alle Angaben laut Hersteller). Beide Motoren erfüllen die Abgasnormen Tier 3A und Euro IIIA.

Ein alter Bekannter ist das Getriebe von ZF. Das T-557 bietet 32 Vorwärts- und 16 Rückwärtsgänge bei einer Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h. Neben den Zapfwellendrehzahlen 540 und 1.000 U/min gibt es auch die Drehzahlen 540E und die bei Grünlandbetrieben sehr beliebte 430er Zapfwelle. Die Vorderachse im 7100DT und 7110DT stammt übrigens von Carraro. Die Regelung der Heckhydraulik erfolgt mechanisch, die Hubkraft wird mit knapp 3 t angegeben, die Hydraulikleistung mit 57 l/min.

Kein Hightech, dafür solide und bewährte Komponenten bekannter Hersteller: So könnte man die neuen Modelle von Farmtrac kurz beschreiben, die damit für viele Aufgaben und Einsatzbereiche, wo es nicht unbedingt auf ein Maximum an Technik ankommt – etwa für Hof- und Stallarbeiten oder bei Nebenerwerbs- und kleineren Grünlandbetrieben – eine preislich interessante Alternative bieten. Farmtrac ist übrigens ein relativ junges Unternehmen, das erst seit 2000 in Mr?gowo 250 km nordwestlich von Warschau Traktoren produziert. Nachdem sich Farmtrac vor allem am Heimatmarkt Polen sowie in der Slowakei bereits sehr erfolgreich etablieren konnte, sollen jetzt die Vertriebsaktivitäten in Westeuropa, insbesondere auch in Deutschland und Österreich, verstärkt werden; hier werden derzeit auch noch Händler gesucht. Für weitere Informationen zu den Farmtrac Traktoren wendet man sich am besten direkt an die Farmtrac-Handelsvertretung Deutschland/Österreich, Thomas Gnoss, Zingelstraße 19, 16307 Gartz (Oder), Telefon +49/(0)33332/870580, Telefax +49/(0)3222/3734261, eMail farmtrac[at]t-online.de.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Farmtrac auf landtechnikmagazin.de:

Farmtrac präsentiert mit 6090E ersten Hybrid-Konzepttraktor [25.5.20]

Der polnische Hersteller Farmtrac Tractors Europe stellt mit dem 6090E einen selbst entwickelten Hybrid-Traktor mit 90 PS vor, der sowohl von einem Dieselmotor, als auch von einer Batterie angetrieben wird. Farmtrac (ein Tochterunternehmen der indischen Escorts Limited) [...]

Farmtrac mit Heritage 6075 DT, Heritage 6050, 7100 DT und 675 DT auf der Agritechnica 2013 [28.11.13]

Farmtrac zeigte auf der Messe vier Traktoren: den Farmtrac Heritage 6075 DT, den Heritage 6050, den 7100 DT (ein Tier-IIIB-Angebot) und den mit einem Frontlader ausgestatteten 675 DT. Als Neuer unter den europäischen Anbietern von Traktoren nutzte Farmtrac die Agritechnica [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neuer AERO 32.1: Rauch wieder mit Pneumatik-Düngerstreuer für den Dreipunkt-Anbau [3.2.20]

Erstmals seit vielen Jahren zeigte Rauch auf der Agritechnica 2019 mit dem neuen AERO 32.1 wieder einen Pneumatik-Düngerstreuer für den Dreipunkt-Anbau. Vorgestellt wurde in Hannover ein Prototyp des zukünftigen Rauch Pneumatik-Dreipunktstreuers, die Markteinführung von [...]

Same mit neuen Explorer TB Kompakttraktoren [24.9.18]

Explorer 105 TB und Explorer 115 TB heißen die beiden neuen, in der 100-PS-Klasse angesiedelten Same Kompakttraktoren. Analog zu ihren baugleichen Deutz-Fahr Schwestermodellen der Serie 5G TB werden die Explorer TB ausschließlich als Plattformtraktoren mit offenem [...]

Kuhn führt neue Front-Scheibenmähwerke GMD 3125 F und GMD 3525 F ein [15.9.16]

Kuhn erweitert sein Angebot an Frontmähwerken mit den neuen Scheibenmähern GMD 3125 F und GMD 3525 F um zwei Modelle mit nach Herstellerangaben 3,10 und 3,50 m Arbeitsbreite. Insgesamt bietet Kuhn nun nach eigenen Angaben sechs verschiedene Front-Scheibenmähwerke für [...]