Anzeige:
 
Anzeige:

Hybrid-Antrieb im Traktor: John Deere an Forschungsprojekt beteiligt

Info_Box

Artikel eingestellt am:
17.10.2010, 17:12

Quelle:
ltm-KE/David Gebauer

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

In einem Forschungsprojekt lotet John Deere gemeinsam mit weiteren Partnern, unter anderem dem Lehrstuhl für Verbrennungskraftmaschinen der TU München, derzeit die Möglichkeiten des Einsatzes von Hybrid-Antrieben in landwirtschaftlichen Arbeitsmaschinen respektive Traktoren aus.

Bereits zu Agritechnica 2007 überraschte John Deere mit der Vorstellung der ersten Micro-Hybrid-Traktoren 7430 und 7530 E-Premium, bei welchen ein Kurbelwellen-Generator elektrische Energie erzeugt, die zum Antrieb von Nebenaggregaten wie Lüfterantrieb, Klima- und Druckluftkompressor verwendet und nicht zuletzt auch externen Verbrauchern als Antriebsenergie zur Verfügung gestellt wird. Ein Speichern überschüssiger oder beim Bremsvorgang zurück gewonnener Energie, die dann bei Bedarf, etwa unter Volllast oder beim Beschleunigen, als zusätzliche Leistung für den Fahrantrieb genutzt werden kann, ist derzeit beim John Deere E-Premium noch nicht möglich.

Diesen nächsten Schritt geht das aktuelle Forschungsprojekt „LIB-OFF-ROAD“ (Einsatz von Lithium-Ionen-Batterien in Off-Road-Nutzfahrzeugen zur Effektivitäts- und Autarkiesteigerung), das die Entwicklung eines Hybridkonzeptes für Off-Road-Nutzfahrzeuge mit elektrifiziertem Antriebsstrang und Li-Ionen-Batterien als Energiespeicher vorantreiben soll.

Dass gerade die Weiterentwicklung der Li-Ionen-Batterien für einen möglichen Einsatz von Hybrid-Antrieben in landwirtschaftlichen Nutzfahrzeugen von zentraler Bedeutung ist, wird klar, wenn man die Anforderungen an einen solchen Energiespeicher betrachtet: Im Gegensatz zum Automobilbereich kommt bei mobilen Arbeitsmaschinen zum Fahrantrieb noch der Antrieb von Anbaugeräten als Verbraucher hinzu. Und dieser hohe Energiebedarf ist bislang das größte Problem der Hybrid-Technik, da hierfür auch ein entsprechend großer Energiespeicher benötigt wird, gleichzeitig aber gerade bei Traktoren nur ein eingeschränkter Einbauraum zur Verfügung steht.
So wichtig die Weiterentwicklung des Energiespeichers für einen möglichen Einsatz von Hybrid-Antrieben in landwirtschaftlichen Arbeitsmaschinen ist, so interessant ist natürlich auch die Frage, welche Vorteile sich durch die Hybrid-Technik ergeben könnten. Untersucht werden deshalb im Forschungsprojekt auch die Auswirkungen eines solchen Hybrid-Antriebes auf Kraftstoffverbrauch und Emissionen anhand von Motorprüfstandsversuchen und im praktischen Einsatz anhand eines Versuchsträgers, der zusätzlich zu den von den John Deere E-Premium Traktoren bekannten elektrischen Komponenten mit einer entsprechenden Steuereinheit und einer Li-Ionen-Batterie ausgestattet ist.

Fachleute sehen die Hybrid-Technik durchaus als Möglichkeit, um zukünftig mobile Arbeitsmaschinen auch bei steigenden Energiepreisen wirtschaftlich betreiben und gleichzeitig strengere Abgasgesetzgebungen einhalten zu können.

Doch Vorsicht: Bis zur Serienreife solcher Hybrid-Antriebe in Landmaschinen wird vermutlich noch einige Zeit vergehen. Deshalb sei an dieser Stelle ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich bei dem genannten Versuchsträger keinesfalls um den Prototypen einer neuen John Deere Traktoren-Serie handelt. John Deere selbst legt Wert auf die Feststellung, dass es sich bei den Versuchen um wissenschaftliche Projekte handelt und fügt hinzu: „An eine Serienproduktion ist in diesem Stadium nicht einmal zu denken...“

Tipp: Lesen Sie zu diesem Thema auch folgende Berichte hier auf landtechnikmagazin.de: „Agritechnica-Gold für neue E-Premium-Traktoren von John Deere“ und „Erste John Deere 7030 E Premium Serienmaschinen gehen an deutsche Kunden“.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über John Deere auf landtechnikmagazin.de:

John Deere stellt neue Generation der 6M Traktoren vor [17.9.19]

John Deere löst mit der neuen Generation der Serie 6M die bisherigen Traktoren-Baureihen 6M, 6MC und 6RC ab. Die zehn neuen Modelle 6090M, 6100M, 6110M, 6120M, 6130M, 6140M, 6145M, 6155M, 6175M und 6195M werden auf der Agritechnica 2019 vorgestellt, sollen jedoch bereits [...]

John Deere kommt mit Update für Selbstfahr-Feldhäcksler sowie neuen Hochdruck- und Quaderballenpressen zur Agritechnica 2019 [11.9.19]

John Deere stellt auf der Agritechnica 2019 einige Neuerungen bei den selbstfahrenden Feldhäckslern der Baureihen 8000 und 9000 vor. Darüber hinaus werden neue Quaderballenpressen und eine Hochdruckballenpressen-Serie vorgestellt. In diesem Artikel geben wir einen ersten [...]

John Deere stellt neue variable Mähdrescher-Schneidwerke 700X und Pickup 615P vor [8.7.19]

Im Bereich der Mähdrescher-Erntevorsätze führt John Deere die neuen variablen Schneidwerke der Serie 700X und die Pickup 615P ein. Analog zu den kürzlich vorgestellten Neuerungen bei den Mähdreschern der W-, T- und S-Serie (siehe Artikel: „Neues bei den John Deere [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Yamaha stellt ATV-Nutzfahrzeug KODIAK 700 vor [17.6.15]

Für den Modelljahrgang 2016 präsentiert Yamaha den neuen KODIAK 700, der durch seine leichte Handhabung, seinen Komfort und sein gutes Preis-Leistungsverhältnis überzeugen soll. Yamaha sieht den KODIAK 700 als hartes Arbeitstier in der Land- und Forstwirtschaft und [...]

Neue Modelle 100WK und 120WK erweitern Schuitemaker Güllewagen-Baureihe Perfekta [12.4.14]

Mit dem Vakuumtankwagen 84WK präsentierte Schuitemaker im vergangenen Jahr den ersten Vertreter einer neuen Perfekta-Güllewagen-Serie. Dem Perfekta 84WK mit 8.400 Liter Tankinhalt, das sich laut Schuitemaker insbesondere durch einen niedrigen Schwerpunkt und damit durch [...]

Valtra führt neues Lastschaltgetriebe HiTech 4 für A-Serie-Traktoren A104 und A114 ein [1.4.19]

Für alle, denen die bisherige Getriebeausstattung der A-Serie Traktoren zu spartanisch erscheint, führt Valtra bei den Modellen A104 und A114 das 4-fach-Lastschaltgetriebe HiTech 4 als neue Ausstattungsoption ein. Darüber hinaus gibt es bei den A-Serie HiTech-4-Modellen [...]

Neue Heckzapfwelle und neuer Heckkraftheber für Paul Agro Mover [27.1.17]

Seit letztem Jahr bietet Paul Nutzfahrzeuge für seine LoF-Zugmaschine auf Lkw-Basis, den Agro Mover, eine neue, mechanische Heckzapfwelle und einen neu entwickelten Heckkraftheber als Ausstattungsmöglichkeit an. Der Paul Agro Mover kann so in der Landwirtschaft nicht mehr [...]

Keine Garnreste: New Holland sagt mit neuem Doppelknoter LoopMaster Plastikmüll den Kampf an [16.9.19]

New Holland überrascht zur Agritechnica 2019 mit der Vorstellung des neuen und nachrüstbaren Doppelknoters LoopMaster für die Quaderballenpresse BigBaler Plus, der die Stabilität herkömmlicher Doppelknoten mit der Garnreste-Freiheit des Einfachknotens verbindet. [...]

Landini zeigt neue Serie 5-T4i Standardschlepper [26.5.19]

Die neue Landini-Baureihe Serie 5-T4i, die aus den drei Modellen 5-100, 5-110 und 5-120 besteht, rangiert im Maximal-Leistungssegment von 99 bis 113 PS, bietet (wie die Baureihen-Bezeichnung vermuten lässt) neue Motoren und ersetzt die vormalige Serie 5D. Angetrieben [...]