Anzeige:
 
Anzeige:

John Deere Traktoren-Serie 6M mit neuen Motoren und neuen Modellen

Info_Box

Artikel eingestellt am:
16.8.2015, 7:20

Quelle:
ltm-KE/Bild: John Deere GmbH & Co. KG
www.johndeere.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

John Deere führt die neue Generation der Traktoren-Serie 6M mit den acht neuen Modellen 6110M, 6120M, 6130M, 6135M, 6145M, 6155M, 6175M und 6195M ein. Analog zu den 6R-Traktoren rüstet John Deere auch die Baureihe 6M mit neuen Motoren aus, die zur Einhaltung der Abgasnorm EU Stufe 4/Tier 4 final über eine AdBlue-SCR-Abgasnachbehandlung verfügen. Die John Deere „Nur-Diesel-Strategie“ ist damit jetzt auch bei dieser Serie vom Tisch.

Wie bei der Serie 6R (lesen Sie hierzu auch „John Deere stellt neue 6R-Traktoren mit AdBlue-SCR-Abgasnachbehandlung vor“) kommen auch bei den Vierzylinder-Modellen der Serie 6M, 6110M, 6120M, 6130M, 6135M und 6145M, PowerTech PSS Motoren mit 4,5 l Hubraum zum Einsatz, während in den Sechszylinder-Traktoren 6155M, 6175M und 6195M PowerTech PVS Motoren mit 6,8 l Hubraum arbeiten. Die Nennleistung gibt John Deere nach 97/68 EC mit 81/110 kW/PS für den 6110M, 88/120 kW/PS für den 6120M, 96/130 kW/PS für den 6130M, 99/135 kW/PS für den 6135M, 107/145 kW/PS für den 6145M, 114/155 kW/PS für den 6155M, 129/175 kW/PS für den 6175M und 143/195 kW/PS für den 6195M an. Die Maximalleistung beträgt nach Herstellerangaben (ohne Angabe einer Norm) 85/116 kW/PS beim 6110M, 93/127 kW/PS beim 6120M, 101/137 kW/PS beim 6130M, 104/142 kW/PS beim 6135M, 113/153 kW/PS beim 6145M, 121/164 kW/PS beim 6155M, 136/185 kW/PS beim 6175M sowie 152/206 kW/PS beim 6195M.

Alle neuen 6M-Traktoren können wahlweise mit dem PowrQuad-Plus-, AutoQuad-Plus-/AutoQuad-Plus-EcoShift- oder dem neuen CommandQuad-Plus/CommandQuad-Plus-EcoShift-Getriebe ausgestattet werden. Für spezielle Einsätze, etwa in Sonderkulturen, ist für die neuen Modelle 6110M, 6120M, 6130M, 6135M, 6145M und 6155M zudem optional ein Kriechganggetriebe verfügbar.

Die Hydraulik der 6M-Traktoren kann wie bisher mit bis zu vier Zusatzsteuergeräten im Heck und bis zu drei Zwischenachs-Zusatzsteuergeräten ausgestattet werden. Wahlweise sind jetzt auch drei Heck-Zusatzsteuergeräte in Kombination mit einem Power-Beyond-Anschluss erhältlich. Für die Frontlader-Bedienung (nur John-Deere-Frontlader) gibt es die 6M-Traktoren zudem mit einem elektronischen Joystick.

Mehr Komfort für den*Die Fahrer*In verspricht John Deere bei der neuen Generation der Serie 6M durch eine für diese Traktoren jetzt optional lieferbare wartungsfreie mechanische Kabinenfederung. Auch die Vorderachsfederung TLS+ wurde laut John Deere überarbeitet. Sie soll jetzt neben mehr Fahrkomfort eine verbesserte Traktion unter schwierigen Arbeitsbedingungen ermöglichen.

Die neuen 6M-Traktoren sollen laut John Deere ab November bestellbar sein.

John Deere zeigt seine neue Traktoren-Serie 6M und weitere Neuheiten auf der Agritechnica 2015 in Halle 13 auf Stand E30.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über John Deere auf landtechnikmagazin.de:

Land and Soil Management Award: Auszeichnung für John Deere Manure Sensing [26.4.19]

John Deere Manure Sensing misst den Gülle-Nährstoffgehalt mit dem HarvestLab 3000 Sensor (NIR) während der Ausbringung. Diese innovative Technologie wurde nun nach Unternehmensangaben von der Jury des „Land and Soil Management Award“ ausgezeichnet. Die Prämierung [...]

John Deere Verwaltungsrat: John May neuer Leiter des operativen Geschäftes [31.3.19]

Der Deere & Company Verwaltungsrat hat nicht nur John C. May zum neuen Chief Operating Officer, sondern außerdem Cory J. Reed zum President der weltweiten Sparte Landmaschinen und Maschinen für die Rasen- & Grundstückspflege für Amerika und Australien, Rajesh Kalathur [...]

John Deere Displays und StarFire-Empfänger bei Diebstahl jetzt durch PIN-Code geschützt [26.3.19]

John Deere bietet für seine Displays und den StarFire-Empfänger jetzt eine neue Sicherung mittels PIN-Code an. Damit lassen sich Diebstähle dieser hochwertigen, leider aber auch leicht zu entwendenden Komponenten zwar nicht verhindern oder – wie John Deere in einer [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neues Top-Modell AXION 870 in der Claas Traktoren-Serie AXION 800 [10.9.15]

Claas erweitert die Traktoren-Serie AXION 800 mit dem neuen AXION 870 nach oben. Zudem wird für die komplette AXION 800 Baureihe eine neue Vorderachse eingeführt. Mit Vorstellung des neuen AXION 870 – der als einziges AXION-800-Modell über das CLAAS POWER MANAGEMENT [...]

Fendt 300 Vario endlich mit neuer Kabine [15.8.14]

AGCO/Fendt kündigt für 2015 eine neue Generation der 300 Vario Baureihe an, die aus den vier Modellen 310, 311, 312 und 313 Vario bestehen soll. Den 309 Vario wird es nicht mehr geben, dafür aber die beiden Ausstattungsvarianten „Power“ und „Profi“. Dass [...]

Challenger präsentiert CH1700 Scheibeneggen für den europäischen Markt [4.9.14]

Auf dem Fendt Feldtag in Wadenbrunn 2014 zeigte Challenger mit den CH1700 Scheibeneggen erstmals Bodenbearbeitungsgeräte für den europäischen Markt. AGCOs Programm für Aussaat und Bodenbearbeitung beinhaltet neben Scheibeneggen auch Grubber, pneumatische Sämaschinen [...]

Agritechnica-Gold für Pellet-Vollernter Krone Premos 5000 [14.1.16]

Mit dem Krone Premos 5000 (System Kalverkamp) präsentierte Krone auf der Agritechnica 2015 einen gezogenen Pellet Vollernter – eine Maschinen-Gattung, die es bis jetzt noch nicht gab. Der Premos wurde dazu konzipiert, auf dem Acker Halmgutpellets direkt aus dem Schwad zu [...]