Anzeige:
 
Anzeige:

John Deere Traktoren-Serie 6M mit neuen Motoren und neuen Modellen

Info_Box

Artikel eingestellt am:
16.8.2015, 7:20

Quelle:
ltm-KE/Bild: John Deere GmbH & Co. KG
www.johndeere.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

John Deere führt die neue Generation der Traktoren-Serie 6M mit den acht neuen Modellen 6110M, 6120M, 6130M, 6135M, 6145M, 6155M, 6175M und 6195M ein. Analog zu den 6R-Traktoren rüstet John Deere auch die Baureihe 6M mit neuen Motoren aus, die zur Einhaltung der Abgasnorm EU Stufe 4/Tier 4 final über eine AdBlue-SCR-Abgasnachbehandlung verfügen. Die John Deere „Nur-Diesel-Strategie“ ist damit jetzt auch bei dieser Serie vom Tisch.

Wie bei der Serie 6R (lesen Sie hierzu auch „John Deere stellt neue 6R-Traktoren mit AdBlue-SCR-Abgasnachbehandlung vor“) kommen auch bei den Vierzylinder-Modellen der Serie 6M, 6110M, 6120M, 6130M, 6135M und 6145M, PowerTech PSS Motoren mit 4,5 l Hubraum zum Einsatz, während in den Sechszylinder-Traktoren 6155M, 6175M und 6195M PowerTech PVS Motoren mit 6,8 l Hubraum arbeiten. Die Nennleistung gibt John Deere nach 97/68 EC mit 81/110 kW/PS für den 6110M, 88/120 kW/PS für den 6120M, 96/130 kW/PS für den 6130M, 99/135 kW/PS für den 6135M, 107/145 kW/PS für den 6145M, 114/155 kW/PS für den 6155M, 129/175 kW/PS für den 6175M und 143/195 kW/PS für den 6195M an. Die Maximalleistung beträgt nach Herstellerangaben (ohne Angabe einer Norm) 85/116 kW/PS beim 6110M, 93/127 kW/PS beim 6120M, 101/137 kW/PS beim 6130M, 104/142 kW/PS beim 6135M, 113/153 kW/PS beim 6145M, 121/164 kW/PS beim 6155M, 136/185 kW/PS beim 6175M sowie 152/206 kW/PS beim 6195M.

Alle neuen 6M-Traktoren können wahlweise mit dem PowrQuad-Plus-, AutoQuad-Plus-/AutoQuad-Plus-EcoShift- oder dem neuen CommandQuad-Plus/CommandQuad-Plus-EcoShift-Getriebe ausgestattet werden. Für spezielle Einsätze, etwa in Sonderkulturen, ist für die neuen Modelle 6110M, 6120M, 6130M, 6135M, 6145M und 6155M zudem optional ein Kriechganggetriebe verfügbar.

Die Hydraulik der 6M-Traktoren kann wie bisher mit bis zu vier Zusatzsteuergeräten im Heck und bis zu drei Zwischenachs-Zusatzsteuergeräten ausgestattet werden. Wahlweise sind jetzt auch drei Heck-Zusatzsteuergeräte in Kombination mit einem Power-Beyond-Anschluss erhältlich. Für die Frontlader-Bedienung (nur John-Deere-Frontlader) gibt es die 6M-Traktoren zudem mit einem elektronischen Joystick.

Mehr Komfort für den*Die Fahrer*In verspricht John Deere bei der neuen Generation der Serie 6M durch eine für diese Traktoren jetzt optional lieferbare wartungsfreie mechanische Kabinenfederung. Auch die Vorderachsfederung TLS+ wurde laut John Deere überarbeitet. Sie soll jetzt neben mehr Fahrkomfort eine verbesserte Traktion unter schwierigen Arbeitsbedingungen ermöglichen.

Die neuen 6M-Traktoren sollen laut John Deere ab November bestellbar sein.

John Deere zeigt seine neue Traktoren-Serie 6M und weitere Neuheiten auf der Agritechnica 2015 in Halle 13 auf Stand E30.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über John Deere auf landtechnikmagazin.de:

John Deere stellt neue variable Mähdrescher-Schneidwerke 700X und Pickup 615P vor [8.7.19]

Im Bereich der Mähdrescher-Erntevorsätze führt John Deere die neuen variablen Schneidwerke der Serie 700X und die Pickup 615P ein. Analog zu den kürzlich vorgestellten Neuerungen bei den Mähdreschern der W-, T- und S-Serie (siehe Artikel: „Neues bei den John Deere [...]

Neues bei den John Deere Mähdreschern der W-, T- und S-Serie zur Saison 2020 [30.6.19]

Für das Modelljahr 2020 führt John Deere bei den Mähdreschern der W-, T- und S-Serie kleinere Neuerungen ein, die insbesondere auf eine einfachere Bedienung abzielen. Alle Mähdrusch-Neuheiten sollen laut Unternehmensangaben ab August 2019 bestellbar sein. Als neues [...]

John Deere: 1,1 Milliarden US-Dollar Nettogewinn im 2. Quartal 2019 [17.6.19]

Deere & Company verzeichnet nach eigenen Angaben im zweiten Quartal des Geschäftsjahres (28. April 2019) einen Nettogewinn von 1,135 Milliarden US-Dollar oder 3,52 US-Dollar je Aktie. Im Vorjahr belief sich der auf Deere & Company entfallende Nettogewinn im zweiten [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Same Deutz-Fahr Gruppe mit stabilem Umsatz 2016 [23.6.17]

Wie Same Deutz-Fahr mitteilte, konnte die Gruppe im Jahr 2016 einen Umsatz von 1,366 Milliarden Euro erwirtschaften, was einem leichten Rückgang von 1,7 % im Vergleich zum Vorjahres-Umsatz entspricht. Der EBITDA (Gewinn vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen) lag laut SDF mit [...]

Neue Quaderballen-Presse Claas QUADRANT 5300 RF, RC und FC [11.9.16]

Mit der Einführung der neuen Quaderballen-Presse QUADRANT 5300 ersetzt Claas das Modell QUADRANT 3300 und stattet auch diese Presse mit Hochleistungsknoter, automatischer Pressdruckregelung und hydraulischem Einzug aus. Die QUADRANT 5300 produziert Ballen mit dem Maß 90 x [...]

Horsch hackt und striegelt! [19.7.19]

Horsch präsentierte diese Woche seine Neuheiten zur Agritechnica 2019. Mit dem Striegel Cura ST, dem Hackgerät Transformer VF und dem Finer LT zeigte das Unternehmen erstmals eine neue Produktline, die insbesondere auf die Bedürfnisse der Hybrid- und Biolandwirtschaft [...]

Massey Ferguson: Traktoren-Baureihe MF 8700 dank Hydrostößel jetzt noch wirtschaftlicher [18.7.16]

Massey Ferguson erhöht jetzt die Wirtschaftlichkeit der MF 8700 Traktoren durch den Einsatz eines hydraulischen Ventilspielausgleiches in Form so genannter Hydrostößel. Dabei geht es weniger um mehr Wirtschaftlichkeit durch Senkung des Kraftstoffverbrauches, sondern [...]

Maschio zeigt Aufbaudrillmaschine ALITALIA Perfecta mit mehr Scharen [31.5.16]

Maschio hat die Schartechnik der pneumatischen Aufbaudrillmaschine ALITALIA Perfecta einem Redesign unterzogen und bietet die ALITALIA Perfecta statt nur mit 15 cm Reihenabstand nun auch mit 12,5 cm an. Maschio unterstreicht, die Schare für schwerste Mulchsaatbedingungen [...]

Amazone rüstet selbstfahrende Feldspritze Pantera 4502 mit neuem Motor aus [13.4.17]

Für das Modelljahr 2017 stattet Amazone den Selbstfahrer Pantera 4502 mit einem anderen Motor aus, steigert die Saugleistung und erweitert die LED-Beleuchtungspakete, das Tankvolumen von 4.500 l bleibt unverändert. Auch zukünftig treiben 6-Zylinder-Deutz-Motoren [...]