Anzeige:
 
Anzeige:

Stufenloser Deutz-Fahr Serie 6 TTV Agrotron kommt mit neuem Design

Info_Box

Artikel eingestellt am:
07.5.2013, 7:27

Quelle:
ltm-KE/SAME DEUTZ-FAHR DEUTSCHLAND GmbH
www.deutz-fahr.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Bereits auf der Agritechnica 2011 hatte Deutz-Fahr mit Vorstellung der neuen Serie 6 Agrotron Traktoren auch die stufenlose Version Serie 6 TTV Agrotron angekündigt. Auf der SIMA 2013 wurden die Serie 6 TTV Agrotron jetzt erstmals der Öffentlichkeit präsentiert – mit neuem Motorhauben-Design und überarbeiteter Kabine.

Als TTV mit Stufenlosgetriebe stehen in der Deutz-Fahr Serie 6 die beiden 4-Zylinder-Modelle 6150.4 TTV und 6160.4 TTV sowie die drei 6-Zylinder-Typen 6160 TTV, 6180 TTV und 6190 TTV mit Motornennleistungen von 136 bis 184 PS zur Auswahl; der 6150 mit 6-Zylinder-Motor wird nicht als TTV angeboten. Ausführliche Informationen zu den Motoren und deren Nenn- respektive Maximalleistungen finden Sie im Artikel „Zwei 4-Zylinder-Modelle ergänzen neue Deutz-Fahr Serie 6“ hier auf landtechnikmagazin.de.

Die TTV-Versionen der Serie 6 erreichen nach Herstellerangaben dank der verbesserten elektronischen Interaktion des Antriebsstrangs 50 km/h bei niedrigen 1750 1/min. Maßgebend hierfür ist laut Deutz-Fahr das ZF Eccom 1.5 Getriebe, das über einen optimierten Wirkungsgrad verfügt und für die Übertragung höherer Leistungen ausgelegt ist. Weiterhin gehören 4 Geschwindigkeiten für die Heckzapfwelle zur Serienausstattung. Darüber hinaus steht, wie bei allen Maschinen der gehobenen Leistungsklasse, eine Frontzapfwelle mit den Drehgeschwindigkeiten 1000 oder 1000 ECO optional zur Verfügung. Die elektrohydraulische Zu- und Abschaltung ist selbstverständlich Serie und durch die automatische Lasterkennung für den stufenlosen Sanftanlauf der angeschlossenen Anbaugeräte ergänzt.

Die TTV-Version der Serie 6 wurde mit einem separaten Öltank (50 Liter) ausgerüstet, der nach Herstellerangaben eine Erhöhung des Ölstroms von 120 auf 160 l/min ermöglicht. Bis zu 7 elektrische Steuerventile mit Ableitungen zum Frontkraftheber und einem speziellen Komfortpaket sind beim Serie 6 TTV Agrotron möglich. Der Heckkraftheber stemmt laut Deutz-Fahr bis zu 9.400 kg, der Frontkraftheber hat nach Herstellerangaben eine Hubkraft von 4.700 kg.

Die neue Karosserie wartet mit einer von Giugiaro Design neu gestylten Frontverkleidung auf, zusätzlich aufgewertet durch die LED-Fahrleuchten und eine verbesserte Nachtbeleuchtung. Damit rücken die Serie 6 TTV Agrotron Traktoren optisch näher an die Traktoren der Serie 5 und Serie 7 heran. Die Seitenteile wurden laut Deutz-Fahr ebenfalls überarbeitet, während durch den verbesserten Zugang zum Motorraum die tägliche Wartung erleichtert werden soll.

Die neuen Serie 6 TTV Agrotron Traktoren stattet Deutz-Fahr mit der neuen MaxiVision Kabine aus, die auch bei der Serie 7 TTV Verwendung findet. Fahrer*Innen eines Serie 6 TTV Agrotron kommen demnach auch in den Genuss des überarbeiteten Interieurs, insbesondere der neuen Multifunktionsarmlehne mit neuem Bedienhebel PowerCom V und optionalem iMonitor sowie der neuen Frontkonsole mit verstellbarem Lenkrad und Anzeigedisplay. Weitere Informationen sowie Bilder zur Kabine finden Sie im Artikel über die Traktoren der Deutz-Fahr Serie 7 TTV „Deutz-Fahr führt neue stufenlose Traktoren 7210 Agrotron TTV, 7230 Agrotron TTV und 7250 Agrotron TTV ein“ hier auf landtechnikmagazin.de. Auf Wunsch steht für die Traktoren der Serie 6 TTV auch die automatische satellitengestützte Spurführung Agrosky zur Verfügung, die in der neuesten Version nach Herstellerangaben eine Genauigkeit von ± 2 cm garantiert. Die standardisierte Schnittstelle ISOBUS 11783 ermöglicht die schnelle und unkomplizierte „plug and play” Verbindung aller kompatiblen Arbeitsmaschinen ohne zusätzliche Monitore.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Deutz-Fahr auf landtechnikmagazin.de:

Deutz-Fahr stellt neue Kompaktschlepper-Serie 5D TTV mit Stufenlosgetriebe vor [17.1.21]

Deutz-Fahr präsentiert mit der aus den fünf Modellen 5090D TTV, 5100D TTV, 5090.4D TTV, 5100.4D TTV und 5110.4D TTV bestehenden Serie 5D TTV neue Kompakttraktoren mit stufenlosem Getriebe. Mit ihren Quasi-Schwestermodellen der Serie 5D mit Schaltgetriebe teilen die [...]

Vincenzo Cetani neuer Direktor für Vertrieb und Marketing bei Deutz Fahr [5.11.20]

Zum 1. Oktober 2020 hat Vincenzo Cetani die Rolle des Direktors für Vertrieb und Marketing bei der Same Deutz-Fahr Deutschland GmbH in Lauingen übernommen und verantwortet dort die Vertriebsbereiche Traktoren, Mähdrescher und Ersatzteile sowie das Marketing mit den Teams [...]

Der neue Deutz-Fahr Traktor 8280 TTV – der #AlwaysOnTractor? [18.9.20]

Deutz-Fahr lanciert mit dem 8280 TTV einen neuen Traktor mit komplett neuem, hauseigenem Getriebe, der die bestehende Lücke zwischen den Deutz-Fahr Serien 7 und 9 füllt. Deutz-Fahr bezeichnet und bewirbt den neuen 8280 TTV als „#AlwaysOnTractor“ und meint damit [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neue Horsch Pflanzenschutz-Selbstfahrer Leeb 6.300 PT und 8.300 PT [6.10.19]

Zu den Highlights der neuen Generation der selbstfahrenden Feldspritzen Leeb 6.300 PT und 8.300 PT zählt neben den Stufe-V-Motoren, dem ComfortDrive-Fahrwerk und der Bedienarmlehne ErgoControl sicherlich der neue Polyethylen-Tank des Leeb 6.300 PT. Bei der Neukonzeption [...]

SIMA Innovation Awards 2019: 27 Auszeichnungen für innovative Neuheiten (Teil 1) [9.12.18]

Traditionell werden die Gewinner einer SIMA-Innovation-Award-Medaille bereits mehrere Monate vor stattfinden der Messe bekanntgegeben. So auch in diesem Jahr. Insgesamt 27 Neuheiten wurden im Rahmen des Neuheiten Wettbewerbs zur SIMA 2019, die vom 24. bis 28. Februar 2019 [...]