Anzeige:
 
Anzeige:

Valtra erweitert S-Serie mit S394 nach oben

Info_Box

Artikel eingestellt am:
12.3.2017, 7:22

Quelle:
ltm-ME, Bilder: AGCO Deutschland GmbH/ Valtra
www.valtra.de

4 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Auf der SIMA 2017 zeigte Valtra zusammen mit dem neuen Top-Modell S394 auch die neue Multifunktions-Armlehne Valtra SmartTouch, die optional auch für die anderen stufenlosen Modelle der Baureihe zur Verfügung steht. Inklusive des neuen S394 umfasst die S-Serie nun sechs Modelle, die einen Maximalleistungsbereich ohne Boost von 270 bis 400 PS abdecken. Valtra kündigt den Start der Serienproduktion des S394 für den Sommer 2017 an und ist überzeugt, die ersten Traktoren ab September 2017 auf Ausstellungen zu präsentieren und Testfahrten zu ermöglichen.

Auch der neue Valtra S394 wird vom AGCO Power 84 AWF 6-Zylindermotor mit 8,4 l Hubraum angetrieben, der laut Valtra (ohne Angabe einer Norm) eine Maximalleistung ohne Boost von 294/400 kW/PS bietet und mit Boost bis zu 298/405 kW/PS erreicht. Das maximale Drehmoment beziffert Valtra mit 1.540 Nm ohne Boost und 1.600 Nm mit Boost. Angaben zur Nennleistung gibt es, wie bei Valtra üblich, leider nicht. Im Gegensatz zur ursprünglich vorgestellten Serie der 4.Generation (mehr dazu im Artikel „Valtra überarbeitet die S-Serie”) verfügt der Motor nun über einen hydraulischen Ventilspielausgleich (Hydrostößel), der die Motor-Wartungskosten vermindern soll, und über ein neues Motor-Management, das die Leistung verbessern soll. Selbstredend erfüllt der Motor durch den Einsatz des kraftstoffeffizienten SCR-System auch weiterhin die EU-Abgasnorm der Stufe IV/Tier 4f.

Bei der Bedienung des AVT Stufenlosgetriebes des neuen Valtra S394 kann zwischen Fahrpedal- oder Fahrhebelmodus gewählt werden; eine manuelle Getriebesteuerung ist auch möglich. Bei der 2fach-Zapfwelle kann zwischen den Geschwindigkeiten 540E/1000 und 1000E/1000 gwählt werden, eine Frontzapfwelle ist optional erhältlich. Die Hydraulikleistung der kompletten Baureihe wurde von 175 l/min auf 205 l/min erhöht, beibehalten wurde auch für den neuen S394 die Möglichkeit, bis zu sechs Heck- und drei Frontventile zu bestellen. Die Hubkraft des neuen S394 beziffert Valtra mit 5.000 kg vorne und 12.000 kg im Heck.

Aber nun zur wichtigsten Neuerung im Valtra S394: Die in Finnland gestaltete SmartTouch Multifunktions-Armlehne. Zentrale Komponente der Armlehne ist der vertikal auf der Armlehne angeordnete Multifunktions-Fahrhebel, mit dem sich die Geschwindigkeit durch Drücken oder Ziehen variieren lässt, und der Hydraulikbedienung, Hubwerk- sowie Zapfwellensteuerung in sich vereint. Weiches Gummimaterial sorgt für eine sichere Handauflage und die Gestaltung bietet die Möglichkeit, den Daumen aufzulegen. Kaum weniger zentral als der Fahrhebel präsentiert sich das 9-Zoll-Touchscreen-Terminal, das den Benutzer durch ein interaktives Bild des Traktors durch die Funktionen führt; so werden auch exotischere Anpassungen einfach auffindbar. Das Terminal erlaubt auch den Zugriff auf erweiterte Funktionen, wie das U-Pilot-Vorgewendemanagement, ISOBUS, Auto-Guide und andere Precision Farming-Themen, so dass die Notwendigkeit eines weitere Monitors entfällt und die Sicht aus der Kabine verbessert wird. Frei programmierbare Funktionstasten und die Möglichkeit der Speicherung einer laut Valtra unbegrenzten Anzahl von Profilen für verschiedene Personen und Arbeitsgeräte runden die Flexibilität der neuen SmartTouch Multifunktions-Armlehne ab.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Valtra auf landtechnikmagazin.de:

Valtra präsentiert neue A5-, N5- und T5-Serien – Daten und Details [18.4.21]

Anlässlich des 70-jährigen Jubiläums der Marke führt Valtra die Traktoren der neuen A5-, N5-, und T5-Serien ein. Mit diesem Artikel liefern wir wie angekündigt weitere Daten und Details zu den neuen Valtra Baureihen nach. Mit der neuen A-Serie, die die sieben [...]

Valtra führt 5. Generation der A- N- sowie T-Serie ein und kündigt neue S-Serie an [13.4.21]

Auch wenn Valtra in Deutschland erst seit den frühen 1990er Jahren in Erscheinung tritt, kann die Marke auf eine 70-jährige Geschichte zurückblicken. Das Jubiläum nimmt der Hersteller zum Anlass, nahezu das komplette Programm zu überarbeiten. Vorgestellt wurden jetzt [...]

Valtra startet mit eigenem Farming-Simulator-League-Team in den E-Sport [21.11.20]

Valtra tritt in die Welt des E-Sports ein und startet mit einem eigenen Team in die kommende FSL-Saison 3, die Ende November 2020 beginnt. Das Team besteht aus sechs Spielern, die sich bereits auf höchstem Wettbewerbsniveau bewährt haben. Im letzten FSL-Saisonfinale [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Krone mit neuen RX Doppelzweckladewagen auf dem ZLF [14.9.16]

Die neuen Krone RX Doppelzweckladewagen, die ihr Debüt auf dem ZLF in München feiern, bieten Ladevolumen von 36 m³ bis 43 m³. Die RX-Baureihe umfasst die drei Modelle RX 360 GL/GD (gerade Vorderwand, kurze Heckklappe), RX 400 GL/GD (schwenkbare Vorderwand, kurze [...]

Mehr Präzision im mittleren Segment: Neue Feldspritzenserie R700i von John Deere [23.7.20]

Die neue Serie der R700i Anhänge-Feldspritzen von John Deere, die die Modelle R732i und R740i umfasst, bietet nun auch im mittleren Segment Komfortmerkmale, die bis dato den größeren Modellen vorbehalten waren. Das Tankvolumen der neuen Feldspritze R732i beziffert [...]

Pöttinger führt neue pneumatische Sämaschine mit Frontank AEROSEM FDD ein [6.12.20]

Pöttinger erweitert das Angebot an pneumatischen Sämaschinen mit der neuen AEROSEM FDD um ein Modell in aufgelöster Bauart. Die neue AEROSEM FDD verfügt demnach über einen Fronttank und eine an einer Kreiselegge angebaute Säschiene. Angeboten wird die Pöttinger [...]

Dabekausen zeigt neue Ausleger-Böschungsmäher McConnel Baureihe 75 [11.5.17]

Mit den neuen 75er Böschungsmähern von McConnel zeigt JJ Dabekausen eine Serie von Ausleger-Böschungsmähern, die sich durch ein besonders innovatives Kühlsystem auszeichnen, das Ölablagerungen verhindern soll. Der demopark-Neuheiten-Jury war die neue Baureihe eine der [...]