Anzeige:
 
Anzeige:

Hatz 4H50TIC jetzt auch als einbaufertige „Open Power Unit“ erhältlich

Info_Box

Artikel eingestellt am:
14.5.2014, 7:40

Quelle:
Motorenfabrik Hatz GmbH & Co. KG
www.hatz-diesel.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Der neue wassergekühlte Hatz 4H50TIC ist nun auch als einbaufertige Open Power Unit (OPU) erhältlich. Das Komplettsystem beinhaltet nach Unternehmensangaben den Motor sowie sämtliche zur Kühlung benötigten Teile, kundenseitig müssen lediglich Armaturenkasten, Kraftstoffleitungen und Batterie bereitgestellt werden.

Zusätzlich zum Standard-Lieferumfang des 55-kW-Motors werden beim 4H50TIC OPU alle Teile geliefert, die motorseitig für den Betrieb benötigt werden. Dazu gehören zum einen Kühler und Ladeluftkühler, die schwingungsentkoppelt angebracht sind, zum anderen die entsprechende Verschlauchung sowie der Kabelbaum. Sämtliche Teile werden bereits werksseitig im Produktionsprozess montiert. Somit muss der Kunde lediglich Tank, Vorfilter und Förderpumpe sowie Luftfilter, Batterie und Kontrollbox anschließen.

Bei der Entwicklung der OPU wurde nach Herstellerangaben großes Augenmerk darauf gelegt, die Power Unit so auszulegen, dass eine weite Anwendungsbandbreite abgedeckt wird. So ist die OPU bereits in Losgrößen ab einem Stück erhältlich. Als Hauptanwendungsbereiche des 4H50TIC OPU stehen in erster Linie Arbeitsmaschinen wie beispielsweise Hebebühnen, Hydraulikaggregate, Forstmaschinen, Bohrgeräte sowie stationäre Anwendungen wie Pumpen und Generatoren im Fokus. Die Kühlung ist dabei auf einen Temperaturbereich von bis zu 46°C ausgelegt. Weitere Kühler respektive Temperaturbereiche sind je nach Kundenanforderung möglich.

Der Hatz 4H50TIC erfüllt nach Firmenangaben auch als OPU die strengen Abgasvorschriften der Stufe-IIIB in der EU sowie EPA-Tier-4-final in den USA. Beide Abgasnormen werden ohne die Verwendung eines Dieselpartikelfilters (DPF) erreicht, die Abgasnachbehandlung beschränkt sich lediglich auf einen DOC (Diesel-Oxidations-Katalysator). Basierend auf gesetzlichen Rahmenbedingungen oder Kundenwunsch, beispielsweise in Ballungsräumen, kann die Power Unit allerdings auch mit einem teilbaren DPF konfiguriert und ausgeliefert werden.

Neben den flexiblen Einsatzbereichen zeichnet sich der 4H50TIC OPU auch durch die bekannten Attribute des Grundmotors aus. Das äußerst geringe Gewicht des Basismotors schlägt sich selbstverständlich im Gewicht des Komplettpaketes nieder. Mit 255 kg wiegt das Komplettpaket gerade einmal 82 kg mehr als der Basismotor. Zudem erlauben die Kastenmaße mit 699 mm in der Breite, 935 mm in der Länge und 807 mm in der Höhe flexible Einbaumöglichkeiten auch unter beengten Bedingungen.

Der 4H50TIC befindet sich seit Januar 2014 in Serienproduktion. Der Motor, der nach einem im Industriedieselmotoren-Bereich neuartigen Downsizing-Ansatz entwickelt wurde, zeichnet sich durch seine robuste Konstruktion sowie funktionale Einfachheit aus. Durch seine 2-Ventil-Technologie in Verbindung mit einer untenliegenden Nockenwelle und wartungsfreien Hydrostößel erreicht der Motor nach Unternehmensangaben geringe innere Reibungswerte, die, gepaart mit großzügig dimensionierter Ölwanne und Filter, zu einem Serviceintervall von 500 Stunden führen.

Veröffentlicht von:



Mehr über Hatz auf landtechnikmagazin.de:

Motorenfabrik Hatz geht Joint Venture in der Komponentenfertigung ein [6.6.23]

Erster offener Teile-Webshop eines Motorenherstellers: Hatz Parts Store erfolgreich gelauncht [29.1.22]

Motorinstandhaltung der Zukunft: Hatz und Sontheim kooperieren bei digitalem Verbundprojekt [16.12.21]

Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Gezogene SILOKING Futtermischwagen kabellos bedienen mit Wireless SWE und FME [31.12.11]

Kuhn stellt neue gezogene Vertikalmischer-Baureihe PROFILE 2.DL-CL-PLUS vor [13.12.18]

Sicher arbeiten mit dem neuen Stihl Ringsum-Beinschutz Chaps 360° und Protect MS 360° [26.5.20]

New Holland stellt neue Traktoren-Serien T7, T8 und T9 mit SCR/AdBlue-Technik vor [14.10.10]