Anzeige:
 
Anzeige:

Kleber stellt neuen Landwirtschaftsreifen TOPKER in IF-Ausführung vor

Info_Box

Artikel eingestellt am:
30.6.2021, 7:29

Quelle:
Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA
www.kleber-reifen.de/agri

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Die neue Kleber TOPKER Reihe in IF-Ausführung (Improved Flexion) umfasst fünf Vorder- und sechs Hinterradgrößen, die für den Einsatz auf Maschinen mit mehr als 200 PS konzipiert wurden.

Mit einer flexiblen Karkasse nach IF-Standard bieten die neuen TOPKER IF Kleber zufolge bei gleichem Luftdruck eine um bis zu 20 % höhere Tragfähigkeit als vergleichbare Reifen mit herkömmlicher Radialkarkasse. Oder, wie von kleber anders ausgedrückt: Der Reifen trägt selbst bei einem um 20 % niedrigeren Reifenfülldruck die gleiche Last, wodurch Maschinen mit einem höheren Gewicht sowie schwerere Anhänger, Pressen oder anderen Arbeitsgeräte mit geringeren Bodendruck eingesetzt werden können.

Kleber rechnet vor: Wenn beispielsweise eine Last von 10.000 kg auf der Hinterachse getragen werden muss, ermögliche der Kleber TOPKER IF einen um 0,2 bar geringeren Luftdruck als ein Reifen mit einer Karkasse in herkömmlicher Radialbauweise. Alternativ könne der KLEBER TOPKER in IF-Ausführung bei einem Reifenfülldruck von 1,0 bar eine zusätzliche Last von 765 kg tragen – eine Steigerung um 18 %. Außerdem erhöhe sich die Traktion durch den niedrigeren Luftdruck der Reifen in IF-Ausführung im Vergleich zu einem Reifen mit einer Karkasse in herkömmlicher Radialbauweise Kleber zufolge um bis zu 15 %. Kleber schwärmt davon, dass durch die Reifenleistung des TOPKER in IF-Ausführung erhebliche Produktivitätssteigerungen realisieren ließen.

Das besondere Stollendesign des Kleber TOPKER in IF-Ausführung sorge nach Herstellerangaben für idealen Bodenkontakt. Dabei sei der Stollenabstand auf hohe Zugkraft ausgelegt, auch unter schweren Bedingungen. Die Stollenprofile in der Mitte der Lauffläche überlappen sich, um den benötigten Fahrkomfort und ein optimales Handling des Fahrzeugs zu gewährleisten. Die traditionelle KLEBER Rautenform der Zwischenstollen fördere indes die Selbstreinigung. Damit werde eine gute Zugleistung selbst auf anspruchsvollen Untergründen gewährleistet.

Die neuen Kleber TOPKER sind nach Unternehmensangaben seit Februar 2021 in den Vorderradgrößen IF 600/65 R28, IF 600/70 R28, IF 600/70 R30, IF 650/65 R34 und IF 650/60 R34 sowie in den Hinterradgrößen IF 650/85 R38, IF 800/70 R38, IF 650/75 R38, IF 710/70 R38, IF 710/70 R42 und IF 710/75 R42 erhältlich.



Mehr über Kleber auf landtechnikmagazin.de:

Kleber stellt neuen Reifen Lugker für Teleskoplader vor [24.10.19]

Kleber hat mit dem neuen Lugker einen Reifen für Agro-Industrie-Maschinen konzipiert, der hervorragende Stabilität, hohe Widerstandsfähigkeit gegen Verletzungen und eine ausgezeichnete Traktion mit einem markentypisch exzellenten Preis-Wert-Verhältnis verbinden soll. [...]

Erweiterte Garantie für Kleber Landwirtschaftsreifen [12.10.18]

Mehr Schutz bei vorzeitigem Reifenausfall: Für Kleber Landwirtschaftsreifen gilt seit dem 1. Oktober 2018 eine erweiterte Garantie, die nach Unternehmensangaben je nach Schadenfall anteilig bis neun Jahre nach dem Reifenkauf greift. Damit sollen Käufer von [...]

Kleber Gewinnspiel: Landwirt gewinnt Traktor mit Kleber Landwirtschaftsreifen [18.1.17]

Ein Traktor des Herstellers Massey Ferguson erleichtert ab sofort Landwirt Ludwig Fürsicht die Arbeit. Der Landwirt hat die Zugmaschine beim großen Kleber Gewinnspiel „Traktor sucht Landwirt“ gewonnen. Im vergangenen Dezember übergaben Jürgen Ihl, Leiter Geschäfts- [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Fendt Pflanzenschutztechnik 2019: Neues bei Spritzen Rogator 600 und 300 [26.8.19]

AGCO / Fendt erweitert zur Agritechnica 2019 die selbstfahrenden Feldspritzen Rogator 600 mit dem RG665 nach oben, ergänzt die gezogenen Spritzen Rogator 300 um eine hydropneumatische Einzelradfederung und stellt für beide Baureihen die neue Düsensteuerung OptiNozzle [...]

Valtra präsentiert neue G Serie Traktoren [28.8.20]

Die neue, gestern von Valtra vorgestellte G-Serie umfasst die vier Modelle G105, G115, G125 und G135 im Maximal-Leistungsbereich von 105 bis 135 PS, deren Motoren die Abgasnorm der Stufe V erfüllen und die sich durch ein bislang bei Valtra nicht erhältliches [...]