Anzeige:
 
Anzeige:

Flexibler Reihenabstand: Monosem präsentiert neue MIXED Einzelkorn-Sämaschinen TFC2 und Monoblock2

Info_Box

Artikel eingestellt am:
16.3.2017, 7:24

Quelle:
ltm-ME, Bilder: Monosem
www.monosem.de

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Monosem zeigte auf der SIMA 2017 die Einzelkorn-Sämaschinen MIXED TFC2 und MIXED Monoblock2, die durch die Verwendung des neuen EasySlide-Systems für verschiedene Kulturen mit unterschiedlichen Reihenabständen eingesetzt werden können.

Die Säelemente der neuen Monosem Einzelkorn-Sämaschinen MIXED TFC2 und MIXED Monoblock2 sind auf EasySlide-Platten montiert, wodurch sie sich bis zu 250 mm pro Element seitlich über eine Spindel verschieben lassen. Monosem betont, dass die neuen EasySlide-Platten gewährleisten, dass die Säelemente nur etwa 75 mm nach hinten versetzt werden. Nach Änderung des Reihenabstandes sorgt ein automatisches Schließsystem dafür, dass die Säelemente in Arbeitsposition bleiben; unbenutzte Säelemente werden hydraulisch ausgehoben.
Die neuen EasySlide-Platten können auf den TFC2- und Monoblock2-Rahmen montiert werden. Um die Säelemente auf dem Hauptrahmen problemlos verschieben zu können, sind beide Rahmen mit Fronträdern versehen; die Spurweite lässt sich bei den Radblöcken schnell verändern.

Monosem gibt an, dass sich durch das neue EasySlide-System in Verbindung mit dem 6-m TFC2-Rahmen beispielsweise eine 12-reihige Zuckerrüben-Sämaschine (Reihenabstand 45 oder 50 cm) mit einem Schraubenschlüssel in weniger als 30 Minuten in eine 8-reihige Mais-Sämaschine (Reihenabstand 75 oder 80 cm) umbauen lässt. Zur besseren Bodenanpassung verfügt der TFC2-Rahmen über ein Freilaufsystem. In Kombination mit dem Monoblock2 Teleskoprahmen kann ein 6-reihige Sämaschine (Reihenabstand 75 oder 80 cm) zu einer 7-reihigen Sämaschine (Reihenabstand 56,2 oder 60 cm) verwandelt werden, wodurch Mais, Sonnenblumen, Raps, Sorghum und Soja gesät werden können.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Monosem auf landtechnikmagazin.de:

Neue Einzelkornsämaschine WingFold mit elektrischem Antrieb von Monosem [23.6.19]

Monosem komplettiert seine Baureihe elektrisch angetriebener Einzelkornsämaschinen mit dem neuen gezogenen und klappbaren 8-reihigen Modell WingFold. Neben den Säaggregaten werden bei der neuen Monosem WingFold auch die Dosierorgane des Düngerstreuers und der [...]

Monosem führt neues Doppelscheiben-Säelement MS V für den Gemüsebau ein [10.6.19]

Monosem erweitert die Säelement-Baureihe MS für den Gemüsebau um die neue Version V mit Doppelscheibenschar. Damit bietet der Spezialist für Einzelkorn-Sätechnik jetzt insgesamt fünf verschiedene Ausführungen des MS-Säelements für unterschiedliche [...]

Monosem mit neuem Düngerwagen CT 3500 [2.6.19]

Monosem zeigte auf der SIMA 2019 den neuen gezogenen Düngerwagen CT 3500 mit einem nach Herstellerangaben 3.500 l fassenden Düngertank für die gleichzeitige Düngung bei der Aussaat mit bis zu 12 reihigen Einzelkornsägeräten in Mais-Konfiguration. Angebaut an den [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Fliegl mit neuem Gülle-Schleppschuhverteiler Skate [4.10.16]

Mit dem Skate führt Fliegl einen neuen Schleppschuhverteiler für die bodennahe und streifenförmige Gülleausbringung auf Acker- und Grünland ein. Der neue Skate Schleppschuhverteiler wird von Fliegl als Skate 90 mit 9 m, Skate 120 mit 12 m und Skate 150 mit 15 m [...]

Neue Same Traktoren Audax ST 200 und 220 mit Volllastschaltgetriebe [11.5.14]

Same präsentierte mit den neuen Traktor-Modellen Audax ST 200 und Audax ST 220 auf der Agritechnica 2013 die Weiterentwicklung der Iron³-Baureihe. Merkmale der neuen Same Traktoren-Serie Audax ST sind insbesondere neue Deutz 6-Zylinder-Motoren, eine neue Vorderachse mit [...]

Valtra stellt komplett neue T-Serie vor [16.11.14]

Valtra präsentiert mit der neuen T-Serie die vierte Generation dieser Baureihe mit völlig neuem Design. Die neue Valtra „T4-Serie“ besteht aus den sechs Modellen T144, T154, T174e, T194, T214 sowie T234, die einen Maximalleistungsbereich von 155 bis 235 PS abdecken. [...]