Anzeige:
 
Anzeige:

Jetter stellt neue Systemlösung für Striegel vor

Info_Box

Artikel eingestellt am:
08.6.2022, 7:28

Quelle:
Jetter AG
www.jetter.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Der Ludwigsburger Automatisierungsspezialist Jetter hat eine Systemlösung für den Einsatz von Striegeln in der Landwirtschaft entwickelt, die nach Unternehmensangaben individuell skalierbar ist und auf verschiedene Systeme passt.

Jetter erläutert, dass Striegel schon seit Jahren in der ökologischen Landwirtschaft zur Unkrautregulierung eingesetzt werden, aber auch im konventionellen Landbau immer häufiger zum Einsatz kommen, da große Wirkungslücken von Herbiziden neue Herausforderungen bedeuten. Striegel schafften hierbei Abhilfe, da sich mit ihnen sowohl die Nährstoffverfügbarkeit im Wurzelbereich der Kulturpflanzen verbessern als auch Wasser einsparen lässt.

„Wir haben eine Systemlösung entwickelt, die sich ideal für direkt oder indirekt gefederte Zinken eignet. Und das unabhängig vom Einstellsystem für Zinkendruck und -winkel“, erklärt Andy Bayer vom Technischen Vertrieb. Die Jetter-Lösung sei ideal für verschiedene Systeme, verfüge über moderne Funktionen für Precision Farming und sei individuell skalierbar.
„Wir verfolgen bei unserer Systemlösung für Striegel einen klaren Ansatz: Sie ist jederzeit prozesssicher, skalierbar und hat volle ISOBUS-Kompatibilität. Wir liefern unseren Kunden eine rundum fertige Striegellösung, die genau die Eigenschaften mitbringt, die sie brauchen,“, erklärt Bayer. Auch Hydraulikfunktionen seien bereits integriert. Zudem seien Softkeys austausch- und frei platzierbar. Bis zu 20 Striegelfelder sind dabei individuell skalierbar – jedes Feld lässt sich flexibel im Druck einstellen.

Auch die Hardware und Software der Lösung sind Jetter zufolge skalierbar. Von den Bediengeräten über die Steuerung und Kabel bis hin zu den I/O-Modulen lassen sich die Elemente konfigurieren.
„Uns ist wichtig, dass unsere Lösung in der Praxis optimal funktioniert und den verschiedenen Anforderungen unserer Kunden entspricht“, erklärt Bayer. Das zeige sich auch beim intuitiven Bedienkonzept: Es berücksichtige ergonomische Gesichtspunkte und beinhalte selbsterklärende Icons auf allen Bedienelementen. So habe die Anwendenden stets alles unter Kontrolle. Hersteller können zudem die Oberfläche flexibel gestalten. Dank übersichtlicher Darstellung, symbolischen Maschinenansichten, einer Status- und Infoleiste und einem intuitiven Farbkonzept gehe die Bedienung leicht von der Hand.



Mehr über Jetter auf landtechnikmagazin.de:

Jetter AG: Neues Bediengerät JVM-104 für Salzstreuer [15.4.22]

Das neue, besonders kompakte Bediengerät JetViewMobile 104 (JVM-104) ist Teil der Systemlösung JetSpread für Antrieb, Steuerung und Bedienung von kommunalen Salzstreuern, die Jetter gemeinsam mit Bucher Hydraulics entwickelt hat. Das Komplettsystem JetSpread von [...]

Schneller Verkabeln mit dem neuen Erweiterungsmodul Jetter JXM-IO-EX30 [9.12.20]

Die Jetter AG präsentiert mit dem neuen Erweiterungsmodul JXM-IO-EX30 ein ein zentrales Stecksystem, um dem Verkabelungsprozess bei mobilen Arbeitsmaschinen eine besonders hohe Flexibilität zu verleihen. Jetter erläutert, dass herkömmliche Stecker in der Regel mit [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neue Serie 5C von Deutz-Fahr [5.2.14]

Mit der neuen Serie 5C präsentierte Deutz-Fahr auf der Agritechnica 2013 vier Traktoren im Leistungsbereich von 90 bis 120 PS. Die neue Deutz-Fahr Serie 5C mit den Modellen 5090C, 5100C, 5110C und 5120C ist eine „abgespeckte“ Variante der erst zur SIMA 2013 [...]

Neuer gezogener Feldhäcksler Lely Storm P 300 [20.9.15]

Lely ergänzt mit dem Lely Storm P 300 (Profi) seine Familie der gezogenen Feldhäcksler um ein weiteres Modell. Anders als bei den kleineren Geschwistern Lely Storm 75 und Lely Storm 130 P ist beim neuen Lely Storm P 300 nicht mehr der Scheibenraddurchmesser der [...]

Neues Nachläufer-Schnellwechselsystem OptiChange von Lemken [31.10.17]

Lemken führt das neue Schnellwechselsystem OptiChange ein. OptiChange erlaubt es, die Walze etwa am Grubber oder an der Kurzscheibenegge schneller zu tauschen. So kann der Nachläufer für eine bessere Arbeitsqualität bei unterschiedlichen Einsatzbedingungen einfacher [...]

Zetor stellt neue Baureihe Forterra HD vor [21.6.15]

Mit den neuen Forterra HD erweitert Zetor seine größte Baureihe und erhöht damit den Leistungsbereich des kompletten Produktportfolios deutlich. Die drei neuen Modelle Forterra HD 130, 140 und 150 rangieren im Bereich von 127 bis 147 PS. Neben mehr Leistung unterscheiden [...]

John Deere überarbeitet große Modelle der Baureihe 6R [18.12.14]

John Deere verpasst den großen Sechszylindermodellen 6175R, 6195R und 6215R neue Motoren und erfüllt damit nach eigene Angaben die Abgasnorm EU Stufe 4 respektive Tier 4 final. Ersetzt werden damit die drei aktuellen 6R-Modelle, deren Motoren nur die EU Stufe 3B [...]