Anzeige:
 
Anzeige:

Neue Fliegl Kettenscheibenegge

Info_Box

Artikel eingestellt am:
14.3.2022, 7:31

Quelle:
ltm-ME, Bild: Fliegl Agro-Center GmbH
www.agro-center.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit der neuen Kettenscheibenegge stellt das Fliegl Agro-Center ein Anbaugerät zur besonders aggressiven Zerkleinerung von Ernterückständen vor und betont eine besonders wasserschonende Minimalbodenbearbeitung.

Die Basis der Fliegl Kettenscheibenegge bildet ein 10,80 m langer Längsträger, in dessen Mitte versetzt zwei sich überlappende Querträger mit insgesamt 6,80 m Arbeitsbreite montiert sind. Von den Enden der mit massiven, verstellbaren Stützrädern ausgestatteten Querträgern aus laufen gehärtete, scharfkantige Stahlscheibenketten V-förmig fast zum Ende der Längsträger und bewirken eine diagonale Bearbeitung. Die konkaven, einzeln austauschbaren 350-mm-Scheiben sind im Abstand von 130 mm durch Ösen miteinander verbunden und können durch zusätzliche 2,7-kg-Beschwerungsscheiben von 120 bis 148 kg/m eingestellt werden. Die beweglichen, schweren Ketten sollen sich einerseits bestens der Bodenkontur anpassen und andererseits auch härteste Ernterückstände besser zerkleinern als übliche Scheibeneggen — das Gewicht der Kettenscheibenegge beziffert Fliegl mit 5.700 kg, die benötigte Arbeitsgeschwindigkeit mit 10 bis 18 km/h, die Flächenleistung mit bis zu 12 ha/h und den Verbrauch mit 3,5 l/ha.

Die neue Fliegl Kettenscheibenegge wird über Unterlenker der Kategorie II/ III angehängt, verfügt über eine Bremsachse, eine Druckluftanlage sowie Beleuchtung, benötigt drei doppeltwirkende Anschlüsse oder kann auf Wunsch mit einem Steuerblock inklusive Bedienpult bestellt werden und benötigt dann einen doppelwirkenden Anschluss. Der Rahmen ist in der Höhe hydraulisch einstellbar, die hydraulische Kettenspannung lässt sich an verschiedenste Bodenverhältnisse anpassen und durch die hydraulische Klappung wird der Transport realisiert.

Fliegl unterstreicht die durch die neue Kettenscheibenegge erzielte höhere Bodenfeuchtigkeit und die ganzheitliche Unkrautbekämpfung, durch die sich Herbizide einsparen lassen. Fliegl zufolge erreiche die Kettenscheibenegge bessere Ergebnisse als Schlegel- oder Sichelmulcher, da auch eingefahrene Stoppel erfasst und zerkleinert werden, und überzeuge durch niedrigere Einsatzkosten. Fliegl zählt auf, dass sich das neue Anbaugerät eigne, um Maisstoppeln zu bearbeiten, den Maiszünsler zu bekämpfen, für den Stoppelsturz, die Gülleeinarbeitung, die Saatbettbereitung, die Einarbeitung von Zwischenfrüchten oder Biomasse und zur Unkrautbekämpfung.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Fliegl auf landtechnikmagazin.de:

Fliegl stellt neue elektronische Zwangslenkung SteerX vor [31.8.22]

Mit der neuen SteerX präsentiert Fliegl eine neue elektronische Zwangslenkung, die mit Sensortechnik arbeitet, kein zusätzliches Kopplungsgestänge benötigt und für viele Fliegl Tandem- und Tridem-Anhänger ab Werk verfügbar ist. Fliegl fasst die Problematik [...]

Fliegl übernimmt CARGOS Ladewagen- und Häckseltransportwagen-Baureihe von Claas [19.8.22]

Nachdem Claas die Produktion der CARGOS Ladewagen und Häckseltransportwagen im Frühjahr 2022 eingestellt hat, übernimmt nun Fliegl nach eigenen Angaben sämtliche Rechte an der CARGOS-Baureihe und wird diese unter dem eigenen Namen produzieren und vertreiben. Der [...]

Fliegl führt neuen Controler für ADS und KDS Stalldungstreuer ein [29.12.21]

Fliegl führt einen neuen Controler ein, der die Bedienung der Abschiebedungstreuer ADS sowie der Kettendungstreuer KDS erleichtern und eine genauere Regelung der Abschiebewand beziehungsweise des Kraftbodens ermöglichen soll. Konkret wird der alte [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Pöttinger mit neuem 4-Kreisel-Schwader TOP 1403 C [19.10.20]

Pöttinger führt mit dem TOP 1403 C einen neuen 4-Kreisel-Schwader mit Hybrid-Antrieb ein, der mit einer maximalen Arbeitsbreite von nach Herstellerangaben 14,0 m eindeutig auf die Bedürfnisse bei Lohnunternehmen und Großbetrieben ausgelegt ist. Hybrid-Antrieb [...]

McCormick präsentiert neue Traktoren-Serie X4 [22.7.15]

Mit der neuen Serie X4 erneuert McCormick die Traktoren im unteren und mittleren Leistungssegment und ersetzt gleichzeitig die beiden Baureihen CX-L und C-L. Die McCormick X4 Baureihe umfasst insgesamt sieben Modelle im Leistungsbereich von 61 bis 101 PS, die drei [...]

Neue (Frontlader-)Arbeitsgeräte für das Ballen-Handling von Düvelsdorf [14.6.20]

Düvelsdorf erweitert das Sortiment mit einer neuen Universalballenzange sowie einer neuen Ballenschneidschaufel und einer neuen Ballenschneidforke um drei neue Arbeitsgeräte für das Handling von Rund- respektive Quaderballen. Die neue Ballenzange – deren [...]

Valtra stellt Knicklenkung für Direct-Modelle der N-Serie vor [27.7.14]

Valtra präsentierte auf der INTERFORST 2014 erstmals den Prototypen eines neuen knickgelenkten Traktors auf Basis der N-Serie mit stufenlosem Direct-Getriebe. Durch die Kombination von Knicklenkung und Vorderradlenkung erreicht Valtra bei seinem neuen Knicklenker eine im [...]