Anzeige:
 
Anzeige:

Neuer XSD-Streifenpflugkörper für schwierige Böden von Kongskilde

Info_Box

Artikel eingestellt am:
27.11.2017, 7:33

Quelle:
CNH Industrial Danmark A/S
www.kongskilde.com

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Der Kongskilde XSD-Streifenkörper wurde für schwierige Bodenbedingungen und größere Traktorreifen konzipiert und vervollständigt nach Herstellerangaben das umfassende Angebot innovativer Pflugkörper für breite Furchen.

Kongskilde betont, der neue XSD-Streifenkörper wurde speziell für das Pflügen von Böden mit stark anhaftenden organischen Bestandteilen oder von schwierigen Lehmböden entwickelt. Die Streifenstruktur erhöhe den Druck auf die Streifen, sodass sich die Erde leicht vom Streichblech löst und dieses schön sauber bleibe; gleichzeitig brechen die Streifen die gepflügte Erde gründlich auf, beispielsweise beim Pflügen von Lehmböden.

Der XSD-Streifenkörper ist ein Wendepflugkörper mit geringem Zugkraftbedarf, der für Traktoren mit breiten Reifen bis zu 710 mm ausgelegt ist. Dank patentierter Spiralform bietet er laut Kongskilde eine ausgezeichnete Leistung beim Wenden des Ackerbodens und arbeite Ernterückstände vollständig ein. Er pflügt in einer Tiefe von 12 bis 30 cm und mit einer Arbeitsbreite von 35 bis 58 cm.

Der neue XSD-Pflugkörper bietet nach Herstellerangaben bekannte Vorteile wie die Durchbrechung des Furchenbodens, senkt damit den Kraftstoffbedarf und verhindert die Bildung von Pflugsohlen. Er sei außerdem für einen unkomplizierten Austausch der Verschleißteile ausgelegt, welche zudem für eine lange Haltbarkeit bei 900 °C wärmebehandelt werden. Die Wendescharspitzen tragen ebenfalls zu niedrigeren Betriebskosten bei. Außerdem verwendet der XSD-Pflugkörper die gleichen Verschleißteile wie der XLD-Pflugkörper, was den Zugang zu Ersatzteilen vereinfache.

Nach Unternehmensangaben können alle Pflüge von Kongskilde mit dem neuen XSD-Streifenpflugkörper ausgestattet werden. Kongskilde bietet sowohl Beet-Pflüge als auch Frontpflüge, Anbaupflüge, Aufsattelpflüge und Onland-Drehpflüge mit zwei bis zehn Scharen.
Kongskilde unterstreicht, Pflüge mit den XSD-Streifenpflugkörpern sind ab Anfang 2018 in begrenzter Anzahl auf dem Markt erhältlich und werden ab der zweiten Hälfte 2018 vollständig in das Produktsortiment integriert.

Mehr über Kongskilde auf landtechnikmagazin.de:

Neues vorlaufendes Kombi-Stützrad für schwere und extra schwere Kongskilde Pflugbaureihen H und X [15.2.20]

Auf der Agritechnica 2019 präsentierte Kongskilde ein neues, vorlaufendes Kombi-Stützrad für die schweren und extra schweren Pflüge der Baureihen H und X. Das neue Stützrad kommt als Angebots-Erweiterung zusätzlich in das Kongskilde Produktprogramm. Das neu [...]

Neue Kongskilde Bodenfräse Rotavator 2.500 [11.5.16]

Kongskilde erneuert mit der Bodenfräse Rotavator 2.500, die auch in einer HD-Version angeboten wird, die Baureihe der vormaligen Howard Rotavator Bodenfräsen. Der neue Rotavator 2.500 besticht durch ein komplett neues Design, eine robustere Konstruktion und das [...]

Neuer Steinsammler Kongskilde Stonebear 2.60 [24.4.16]

Kongskilde präsentiert mit dem Stonebear 2.60 einen weiterentwickelten, mechanischen Steinsammler, dessen Arbeitsbreite auf 6,2 m erhöht wurde. Der Stonebear 2.60 soll 30 % mehr Produktivität bieten – Kongskilde ist überzeugt, so das mechanische Steinesammeln für [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Claas AVERO 160 und 240: Neue Motoren für die Kompakt-Mähdrescher [11.8.19]

Claas stattet die Eigenmechanisierungs-Mähdrescher AVERO 160 und 240 mit neuen Cummins-Motoren aus – ein Umstand, der durch den Trubel um die neuen LEXION Mähdrescher leicht übersehen werden kann. Zukünftig werden die Claas AVERO 160 und 240 von [...]

Horsch zeigt neue gezogene Pflanzenschutzspritze Leeb GS ECO, CCS und CCS Pro [3.12.17]

Mit den neuen Ausstattungsvarianten ECO, CCS und CCS Pro erweitert Horsch die Variabilität der Horsch Leeb GS Familie, der Profispritzen mit Edelstahltank, und führt im Zuge dessen neue Horsch Software ein. Die neuen Leeb 6 GS (6.000 l), Leeb 7 GS (7.000 l) und Leeb 8 GS [...]

Neue Deutz-Fahr Serie 5G [18.7.14]

Die neue Deutz-Fahr Traktoren-Baureihe 5G löst mit zunächst drei Modellen in der Ausführung „HD“ (Heavy Duty) die Serie Agrofarm ab. Die Typen 5090.4 G, 5105.4 G und 5115.4 G decken einen Nennleistungsbereich von 84 bis 103 PS ab. Zukünftig soll es in der Serie 5G [...]