Anzeige:
 
Anzeige:

Neues Schar-Schnellwechselsystem C-Mix-Clip für Amazone Cenius Grubber

Info_Box

Artikel eingestellt am:
24.3.2017, 7:26

Quelle:
ltm-KE, Bild: Amazonen Werke H. Dreyer GmbH & Co. KG
www.amazone.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Um den Scharwechsel beim Mulchgrubber Cenius zu vereinfachen, bietet Amazone jetzt alternativ zu den bekannten C-Mix-Scharen das neue C-Mix-Clip-Schnellwechselsystem an. Ein komfortabler Scharwechsel soll mit diesem System möglich sein, so dass ein schneller Austausch passend zum Einsatz, beispielsweise von schmalen Scharen für eine tiefe Lockerung, zu Gänsefußscharen zur Stoppelbearbeitung, erfolgen kann.

Analog zu den C-Mix-Schare besteht auch das neue Amazone C-Mix-Clip-Scharsystem aus einem Leitblech und einer Spitze. Das Leitblech wird beim C-Mix-Clip-System fest mit dem Zinken verschraubt, lediglich die Spitze ist auf dem Schnellwechselsystem befestigt. Um das System nutzen zu können muss einmalig die C-Mix-Clip-Aufnahme auf den Zinken montiert werden. Ein Sicherungsstift, der auf der Rückseite des Zinkens durch eine Hohlschraube geführt wird, fixiert die Scharspitze laut Amazone sicher auf der C-Mix-Clip-Aufnahme. Dennoch ist er nach Herstellerangaben leicht zu lösen, um den Wechsel der Scharspitzen zusätzlich zu erleichtern. Ein spezielles Werkzeug soll zudem dafür sorgen, dass die Schare fest auf die C-Mix-Clip-Aufnahme am Zinken aufgeschoben werden.

An Scharspitzen für das C-Mix-Clip-Schnellwechselsystem bietet Amazone drei verschiedene Ausführungen für unterschiedliche Einsatzbereiche des Cenius Grubbers an. So steht für eine intensive Lockerung in Arbeitstiefen von 12 bis 30 cm mit laut Amazone perfekter Durchmischung der Organik auch in tieferen Bodenschichten eine 80 mm breite Scharspitze zur Verfügung. Für die Grundbodenbearbeitung und den den tieferen Stoppelsturz bei 10 bis 20 cm Arbeitstiefe wird eine 100 mm breite Scharspitze angeboten. Mit einem 320 mm breiten Gänsefußschar gibt es für das neue C-Mix-Clip-Schnellwechselsystem selbstverständlich auch die passende Spitze für eine flache und ganzflächige Stoppelbearbeitung von 3 cm bis 10 cm Arbeitstiefe.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Amazone auf landtechnikmagazin.de:

Neu von Amazone: Displayerweiterung AmaTron Twin für ISOBUS-Terminal AmaTron 4 [30.6.20]

Amazone ermöglicht mit der neuen AmaTron Twin-App nach eigenen Angaben jetzt eine kostengünstige Displayerweiterung für das ISOBUS-Terminal AmaTron 4 zur komfortableren Darstellung der Feldansicht mittels Integration eines mobilen Endgerätes. Über ein [...]

Amazone stellt Bodenbearbeitungs-Neuheiten vor [8.10.19]

Amazone kündigt für die Agritechnica 2019 bei den Kompaktscheibeneggen die Erweiterung der Baureihe Catros XL, Strohstriegel sowie Messerwalze für die Catros und eine Überarbeitung der Certos an. Außerdem wird der leichte Anbau-Grubber Cenio vorgestellt, sowie der [...]

Neuer Anbaubehälter XTender 2200 von Amazone [29.7.19]

Für die platzierte Ausbringung von Mineraldünger und/oder eine schlagkräftige Saat von Zwischenfrüchten bietet Amazone jetzt neben dem Anbaubehälter XTender 4200 und dem gezogenen Anhängebehälter XTender 4200-T den neuen, kleineren XTender 2200 an. Für Traktoren im [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Strautmann stellt neuen Tieflader-Stalldungstreuer TS 1601 vor [12.9.17]

Mit dem neuen einachsigen TS 1601 stellt Strautmann auf der Agritechnica 2017 erstmals einen Stalldungstreuer in Tieflader-Bauweise vor. Der neue Strautmann TS 1601 zeichnet sich durch eine nach unten konisch zulaufende Wanne aus, die die Verwendung einer großen Bereifung [...]

Prototyp: John Deere präsentiert auf SIMA 2017 ersten vollelektrisch angetriebenen SESAM Traktor [21.2.17]

Auf der SIMA 2017 in Paris zeigt John Deere seinen nächsten Geniestreich in Sachen elektrischer Antriebe in Landmaschinen: Der Prototyp SESAM Traktor (Sustainable Energy Supply for Agricultural Machines) ist vollständig elektrisch angetrieben und wird von Li-Ion-Batterien [...]

Steyr stellt neuen Profi 4135 Natural Power mit (Bio-)Erdgasantrieb vor [20.11.11]

Auf der Agritechnica 2011 präsentierte Steyr mit dem Profi 4135 Natural Power einen Traktor mit (Bio-)Erdgasantrieb der sich nicht nur in der Schlepper-Basis grundlegend von dem 2009 erstmals vorgestellten Konzept Steyr 6195 CVT mit Biogasantrieb unterscheidet (siehe [...]