Anzeige:
 
Anzeige:

Neues bei den Regent Drehpflügen Taurus 200 und Titan 180

Info_Box

Artikel eingestellt am:
30.9.2018, 7:29

Quelle:
ltm-KE

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Der österreichische Pflughersteller Regent (www.regent.at) führt bei seinem Aufsatteldrehpflug Taurus 200 das On-Land-Schwingsystem OIS ein. Neu beim Anbau-Volldrehpflug Titan 180 ist das Rahmenschwenksystem FTS.

Beim fünf- bis neunscharigen Regent Aufsatteldrehpflug Taurus 200 ermöglicht das neue On-Land-Schwingsystem OIS jetzt einen Einsatz dieses Pfluges sowohl in der Furche als auch On-Land. Hierzu hat Regent eine neue, groß dimensionierte Schwinge entwickelt, die ein bequemes hydraulisches Aus- respektive Einschwenken des Pfluges für das jeweilige Pflugverfahren ermöglicht. Je nach Anforderung und verwendetem Schlepper kann der Taurus 200 so besonders flexibel für beide Einsatzarten verwendet werden. Darüber hinaus kann das On-Land-Schwingsystem OIS durch Einschwenken dazu genutzt werden, den Schwerpunkt des Pfluges für den Straßentransport nach unten zu verlagern. Die Transportsicherheit wird so entsprechend erhöht.

Neu beim vier- bis sechsscharigen Regent Anbaudrehpflug Titan 180 mit variabler Schnittbreitenverstellung ist das Rahmenschwenksystem FTS. FTS schwenkt den Pflugrahmen vor dem Wendevorgang in Richtung Schleppermitte ein und anschließend wieder aus. Die eingestellte Schnittbreite bleibt dabei unverändert und wird beim Ausschwenken automatisch wieder eingestellt. Das Einschwenken bewirkt laut Regent eine Überlagerung der Schwerpunktachse mit der Drehachse des Pfluges. Sowohl das Pflugdrehwerk als auch das Hubwerk des Traktors werden dadurch deutlich weniger belastet, da so die beim Wendevorgang wirksamen Kräfte reduziert werden. Ebenso soll durch das Rahmenschwenksystem FTS beim Regent Anbaudrehpflug Titan 180 die Lebensdauer der Pflugkörperlagerung erhöht werden. Darüber hinaus wird das Wenden des Pfluges insbesondere in Hanglagen erleichtert und, durch den günstigeren Schwerpunkt, zudem die Standsicherheit erhöht. Nicht zuletzt kann mit FTS die Straßentransportbreite reduziert werden.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Zunhammer stellt neuen Gülle-Schleppschuhverteiler Glide-Fix vor [4.9.15]

Mit dem Glide-Fix präsentiert Zunhammer auf der Agritechnica 2015 einen neuen Gülle-Schleppschuhverteiler mit 12 und 15 m Arbeitsbreite. Zunhammer setzt auch beim neuen Glide-Fix Gülle-Verteiler seine Leichtbau-Philosophie konsequent um und erreicht trotzdem nach eigenen [...]

Kverneland stellt neuen Wiegedüngerstreuer Exacta CL GEOspread und neue Anbauspritze iXter A vor [26.1.16]

Mit dem neuen Wiegedüngerstreuer Exacta CL GEOspread führt Kverneland die GPS-Teilbreitenschaltung nun auch für das mittlere Marktsegment ein und richtet sich nach eigenen Angaben an Ackerbaubetriebe und professionelle Viehhalter. Für den Pflanzenschutz mit kleineren [...]

Mitas CHO SVT Erntemaschinenreifen für nachhaltige Bodenschonung [28.3.14]

Der Mitas CHO (Cyclic Harvest Operation) Reifen wurde für moderne Hochleistungs-Mähdrescher entwickelt, bei denen einerseits gesetzliche Bestimmungen im Straßenverkehr (beispielsweise bezüglich der Außenbreite) einzuhalten sind und bei denen andererseits dem steigenden [...]

New Holland zeigt verbesserte T8 Traktoren [13.5.15]

Auch die New Holland T8 Traktoren wurden gründlich überarbeitet. Die größte Neuerung stellen neue Motoren dar, die einerseits eine neue Abgasnorm erfüllen und andererseits stärker und sparsamer als zuvor sein sollen. Vorgestellt wurde zudem eine SmartTrax-Vorserie des [...]

Überarbeitetes 4-Schüttler-Modell TC 4.90 in der TC-Mähdrescher-Baureihe von New Holland [10.8.14]

New Holland verbessert in seiner Mittelklasse-Mähdrescher-Baureihe auch das 4-Schüttler Modell TC 4.90 und ändert im Zuge dessen die Typenbezeichnungen der drei auf der Agritechnica 2013 vorgestellten überarbeiteten 5-Schüttler-Modelle. Alle vier Modelle der [...]

Monosem zeigt neue Überwachungsterminals CS 10 und CS 30 [14.4.17]

Monosem zeigt mit den Überwachungsterminals CS 10 und CS 30 neue Säüberwachungen für die Monosem Einzelkornsämaschinen, die sich durch zusätzliche Funktionen auszeichnen. Monosem kündigt die neuen Terminals zum 1.07.2017 an. Die neuen Monosem Überwachungssysteme [...]