Anzeige:
 
Anzeige:

Schmidt zeigt neue Kompaktkehrmaschine Swingo 200+ Koanda

Info_Box

Artikel eingestellt am:
18.5.2017, 7:24

Quelle:
ltm-ME, Bild: Aebi Schmidt Holding AG
www.aebi-schmidt.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Die neue Kompaktkehrmaschine Swingo 200+ Koanda von Schmidt, einem Teil der Aebi Schmidt Holding, zeichnet sich vor allem durch ihre Umweltfreundlichkeit aus. Die Kombination aus Druckwasser-Umlauf- und Koanda-Umluftsystem soll den Feinstaub-Ausstoß um bis zu 95 % reduzieren – der demopark-Neuheiten-Jury ist diese Innovation eine Goldmedaille wert.

Angetrieben wird die neue Kehrmaschine Swingo 200+ Koanda von einem 4-Zylinder-Motor von VM Motori mit 3 l Hubraum. Bei der Motorleistung stehen nach Herstellerangaben eine Euro-6-Variante mit 62/84 kW/PS und eine IIIB-Variante mit 55/75 kW/PS zur Wahl; die Euro-6-Version verfügt über ein geschlossenes Partikelfiltersystem mit AdBlue-Einspritzung und SCR-Kat, die IIIB-Variante lediglich über ein offenes Partikelsystem. Die Höchstgeschwindigkeit beziffert Schmidt mit 50 km/h
Die geringe Feinstaubbelastung ist allerdings weniger auf die modernen Motoren zurückzuführen, sondern im Wesentlichen auf eine Reinigung der angesaugten, staubhaltigen Luft. Diese Luft verbleibt größtenteils im Saugsystem und wird in einem Kreislauf zum Saugmund zurückgeführt. Die Kehrgutaufnahme wird durch einen speziell geformten Saugschacht verbessert. Die kleine, noch verbleibende Restluftmenge wird durch feinporige Filter gereinigt.

Um den Wasserverbrauch beim Kehren zu reduzieren, setzt Schmidt bei der Swingo 200+ Koanda auf ein neues Druckwasser-Umlaufsystem, das einerseits für große Wassermengen im System sorgt, aber andererseits den Wasserverbrauch senkt. Das viele Wasser soll eine verschleißarme Schmutzaufnahme sicherstellen und die Wasserrückgewinnung lange Kehreinsätze ermöglichen. Schmidt betont außerdem, dass der Hochleistungs-Saugschacht den Geräuschpegel der Maschine senkt.

Schmidts neue Kompaktkehrmaschine Swingo 200+ Koanda arbeitet mit zwei oder drei Tellerbesen. Der Kehrgutbehälter fasst 2 m³ und das Koanda-Umluftsystem soll Einsätze bei leichten Minusgraden erlauben. Kompakte Abmessungen, Allradlenkung und ein optional absenkbares Fahrwerk prädestinieren die Swingo 200+ Koanda für den Einsatz in Altstätten und Tiefgaragen

Übrigens: Auf der demopark 2017 zeigt Schmidt die neue Kompaktkehrmaschine Swingo 200+ Koanda auf Stand D-430.



Mehr über Aebi auf landtechnikmagazin.de:

Aebi ist Königspartner des Eidgenössischen Schwing- und Älplerfestes 2019 in Zug [14.9.17]

Mit Aebi ist nach eigenen Angaben der sechste Königspartner für das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest 2019 in Zug bekannt. Das Organisationskomitee unter der Leitung von OK-Präsident Heinz Tännler hat damit zwei Jahre vor dem Anlass einen weiteren Königspartner [...]

Award „Tractor of the Year 2018“: Aebi Hanggeräteträger TT281 im Finale [11.8.17]

Der neue Aebi TT281 Hanggeräteträger ist nach Unternehmensangaben als Finalist für den Award „Tractor of the Year 2018“ nominiert. Eine internationale Fachjury kürt mit dem jährlichen Award die besten Traktoren im europäischen Markt. Neben technischen Details [...]

Aebi Geräteträger MT740 und MT750 mit neuem semi-hydrostatischen Fahrantrieb [28.5.17]

Der neue Semi-Hydrostat der Aebi Transportermodelle MT740 und MT750 vereint nach Unternehmensangaben die Vorteile von hydrostatischem und mechanischem Fahrantrieb in einem Fahrzeug. Der neue Semi-Hydrostat ermöglicht nach Herstellerangaben sowohl langsames Arbeiten als [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Dewulf führt neue Generation selbstfahrender Klemmbandroder der ZK-Serie ein [19.4.16]

Dewulf erneuert seine selbstfahrenden Zupfroder der ZK-Serie und stellt mit dem zweireihigen ZKIISE und dem dreireihigen ZKIIISE Karotten-Erntemaschinen mit neuen Motoren und verbesserten Funktionen vor. Beide Modelle sind mit einem Ablade-Elevator ausgestattet. [...]

Mini-Update für Fendt Traktoren-Serie 500 Vario [16.10.16]

Die Leidensfähigkeit der Fendt-Fangemeinde wird derzeit arg auf die Probe gestellt. Zuerst die Absage des Feldtages in Wadenbrunn und jetzt präsentieren die Marktoberdorfer als Traktor-Neuheit 2016 ein Update für den Fendt 500 Vario, das so minimalistisch ausfällt, dass [...]

Pfanzelt stellt neuen Kommunal-Geräteträger K-Trac vor [18.6.15]

Pfanzelt erweitert sein Traktoren-Programm und bietet zukünftig neben dem bekannten Systemschlepper Pm Trac den neuen Kommunal-Geräteträger K-Trac an. Der Pfanzelt K-Trac ist mit zwei unterschiedlichen Motorleistungen als K-Trac 2380 4f sowie als K-Trac 2385 4f [...]