Anzeige:
 
Anzeige:

DLG-Testzentrum für OECD Tractor Code 2 akkreditiert

Info_Box

Artikel eingestellt am:
11.4.2023, 7:24

Quelle:
DLG e.V.
www.dlg.org

Anzeige:
Anzeige:

Die OECD Tractor Codes umfassen harmonisierte Anforderungen an Traktoren nach standardisierten Prüfverfahren, zum Beispiel zur Prüfung der Leistung, der Fahrersicherheit (Überrollschutzeinrichtungen und Schutzstrukturen gegen herabfallende Gegenstände) und des Geräuschpegels. Genehmigungen nach den OECD Tractor Codes werden von allen teilnehmenden Staaten anerkannt. Die Codes 3 bis 10 für Überrollschutzeinrichtungen und Schutzstrukturen gegen herabfallende Gegenstände bilden zudem die Grundlagen der Verordnungen der Europäischen Union für das Typgenehmigungsverfahren von land- oder forstwirtschaftlichen Zugmaschinen.

Die DLG TestService GmbH hat nun die Prüfverfahren nach dem OECD Tractor Code 2 für die Prüfung der Leistung von land- und forstwirtschaftlichen Zugmaschinen und die Prüfverfahren der Codes 4 bis 10 für Überrollschutzeinrichtungen und Schutzstrukturen gegen herabfallende Gegenstände sowie Geräuschmessungen am Fahrerohr in den Scope ihrer Laborakkreditierung aufgenommen.

Im Code 2 werden die Motorleistung von Traktoren an der Zapfwelle und mit einem Zugkraftmesswagen die Zugleistung auf der Teststrecke gemessen. An entsprechenden Prüfständen werden die Leistung der Hydraulikanlage an den Hydraulikkupplungen und die Hubkräfte an den Unterlenkerenden gemessen.

„Die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS) hat der DLG TestService GmbH im Rahmen der Prüflabor-Akkreditierung nach ISO/IEC 17025 bestätigt, dass wir die Prüfverfahren der OECD Tractor Codes kompetent entsprechend den Anforderungen und den zugrundeliegenden Regeln erfüllen“, zeigt sich der Geschäftsführer der DLG TestService GmbH und Leiter des Prüflabors, Stefano Mastrogiovanni, erfreut. Die ISO/IEC 17025 ist der weltweit gültige Standard im Prüfwesen. Sie legt allgemeine Anforderungen an die Kompetenz, an die Unparteilichkeit und für die einheitliche Arbeitsweise von Prüflaboratorien fest. Sie wurde vor allem mit dem Ziel entwickelt, das Vertrauen in die Arbeit von Prüflaboren zu fördern. Mastrogiovanni stellt heraus, dass das DLG-Testzentrum damit die einzige der weltweit rund 30 OECD-Prüfstellen ist, deren Prüfkompetenz im Code 2 für die Prüfung der Leistung von land- und forstwirtschaftlichen Zugmaschinen durch eine Akkreditierungsstelle neutral und unabhängig überprüft und bestätigt wurde.

Seit Einführung der OECD Tractor Codes wurden mehr als 2.000 Traktormodelle nach dem Code 2 auf ihre Leistungsmerkmale geprüft und 10.000 Traktorvarianten auf Geräuschmessung am Fahrerplatz oder zum Schutz des Fahrers bei einem Überschlag des Traktors getestet. Auch diese Prüfungen können Hersteller am DLG-Testzentrum durchführen lassen.

OECD-Genehmigungen von Traktoren werden in 27 Ländern anerkannt, darunter Belgien, die Tschechische Republik, Finnland, Frankreich, Deutschland, Island, Irland, Italien, Japan, Südkorea, Luxemburg, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, die Slovakische Republik, Spanien, Schweden, Schweiz, Türkei, Großbritannien und die USA. Hinzu kommen mit Brasilien, China, Indien, der Russischen Föderation und Serbien fünf weitere Nicht-OECD-Mitglieder.

Veröffentlicht von:



Mehr über DLG e.V. auf landtechnikmagazin.de:

FarmRobotix feiert Premiere auf den DLG-Feldtagen 2024 [1.2.24]

Die DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) präsentiert nach eigenen Angaben FarmRobotix erstmalig auf den DLG-Feldtagen 2024. FarmRobotix bietet laut DLG eine internationale Plattform für Landwirt*Innen und Expert*Innen, die an den neuesten Entwicklungen im Bereich [...]

Innovation Award Agritechnica 2023: Eine Goldmedaille und 17 Silbermedaillen für Neuheiten [29.9.23]

Nach vier Jahren findet vom 12. bis 18. November 2023 wieder eine Agritechnica auf dem Messegelände in Hannover statt. Diese Woche gab die Veranstalterin Deutsche Landwirtschaftsgesellschaft e.V. (DLG) die im Rahmen des Innovation Awards Agritechnica 2023 mit einer [...]

Autonome Systeme auf der Agritechnica 2023 [16.9.23]

Die autonome Feldarbeit ist keine Zukunftsvision mehr. Roboter halten, so die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft e.V. (DLG), zunehmend Einzug in die Praxis. Für einen breiteren Einsatz in der Landwirtschaft muss aber noch weitere Entwicklungsarbeit geleistet werden. [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

John Deere präsentiert neue Gator Modelle XUV835M und XUV865M [23.4.18]

Für das Modelljahr 2018 hat John Deere die Nutzfahrzeuge der Gator Baureihe überarbeitet und präsentiert neben den neuen Crossover-Nutzfahrzeugen XUV835M (Benzin) sowie XUV865M (Diesel) und dem neuen Transport- und Nutzfahrzeug HPX815E zusätzlich mit den Modellen [...]

400 PS: AUGA-Gruppe debütiert mit klimafreundlichen Traktor M1 [10.10.21]

Der Bio-Produzent AUGA präsentiert mit dem AUGA M1 einen ersten Traktor, der durch die Kombination aus einem Gasmotor mit Elektro-Radmotoren sowie einem großen Biomethan-Vorrat nach Unternehmensangaben etwa die Leistung eines 400-PS-Dieseltraktors erreichen soll. Die [...]

Massey Ferguson führt neue Traktoren-Baureihe MF 5S ein [21.12.20]

Massey Ferguson lanciert mit den neuen MF 5S Traktoren die Nachfolger der Serie MF 5700 S. Mit den fünf Modellen MF 5S.105, MF 5S.115, MF 5S.125, MF 5S.135 und MF 5S.145 deckt die Baureihe einen (Maximal-)Leistungsbereich von 105 bis 145 PS ab. Neben [...]

Fendt präsentiert neue Ausstattungspakete für 300, 500 und 700 Vario Traktoren [23.4.17]

Im Hinblick auf die Agritechnica 2017 erweitert Fendt die Ausstattungsvarianten für die Fendt Traktoren-Baureihen 300, 500 und 700 Vario, und bietet damit die Möglichkeit, die Spurführung VarioGuide schon ab 100 PS zu ordern. Die neuen Pakete sind ab sofort in der [...]