Anzeige:
 
Anzeige:

Kverneland stellt neuen Wiegedüngerstreuer Exacta CL GEOspread und neue Anbauspritze iXter A vor

Info_Box

Artikel eingestellt am:
26.1.2016, 7:24

Quelle:
ltm-ME, Bilder: Kverneland Group Deutschland GmbH
www.kvernelandgroup.com

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit dem neuen Wiegedüngerstreuer Exacta CL GEOspread führt Kverneland die GPS-Teilbreitenschaltung nun auch für das mittlere Marktsegment ein und richtet sich nach eigenen Angaben an Ackerbaubetriebe und professionelle Viehhalter. Für den Pflanzenschutz mit kleineren Traktoren präsentierte Kverneland auf der Agritechnica 2015 außerdem die neue Anbauspritze iXter A.

Der neue Wiegedüngerstreuer Exacta CL GEOspread ist mit einem Tankvolumen von 1.100, 1.550, 2.000 oder 2.450 l erhältlich und ermöglicht es, die Arbeitsbreite über das ISOBUS-Terminal einzustellen sowie eine automatische Arbeitsbreitenverstellung während der Arbeit. Arbeitsbreite und Ausbringmenge werden durch das GEOspread System gesteuert, das wiederum mit einem GPS-Positionierungssystem zusammenarbeitet. Die Arbeitsbreite des CL GEOspread, die Kverneland unabhängig von der Tankgröße mit 10 bis 24 m angibt, lässt sich in maximal 14 Teilbreiten separieren. Konstante Drehzahl und präziser Aufgabepunkt des Düngers vorausgesetzt, schaltet GEOspread die Teilbreiten nach Bedarf an oder ab, womit gerade bei unregelmäßig geschnittenen Feldern das Risiko von Über- oder Unterdosierungen minimiert wird. Kverneland unterstreicht, das die Düngereinsparungen größer werden, je kleiner das Feld ist. Um sowohl eine schonende Behandlung des Düngers zu gewährleisten, als auch Verstopfungen des Dosiersystems zu verhindern, wurde die Antriebslinie überarbeitet und das Rührwerk dreht langsam. Die Breite des Wiegedüngerstreuers Exacta CL GEOspread beziffert Kverneland immer mit 220 cm; die verschiedenen Behältervolumen werden ausschließlich durch verschiedene Füllhöhen (108 bis 165 cm) erreicht.

Zur Verwendung mit kleineren Traktoren stellte Kverneland die neuen iXter A Anbauspritzen vor, die die Reihe der iXter B ergänzen. Das geringe Gewicht und die schwerpunktgünstige Bauweise sollen sie für diese Verwendung prädestinieren. Angeboten werden die neuen iXter A mit 800, 1.000 und 1.200 l Tankinhalt, beim Gestänge bietet sich die Möglichkeit der Montage des HOSA oder des HC Gestänges. Das HOSA Aluminium-Gestänge zeichnet sich durch die Z-Klappung aus und bietet eine Gestängebreite von 15 m. Die komplett neue Generation des HC Multi-Sektional-Gestänges wird nun aus DOMEX-Stahl gefertigt, der die Stabilität erhöhen und das Gewicht reduzieren soll, und ermöglicht Gestängebreiten von 18, 20 und 21 m. Bedient werden können beide über die einfache EC-Fernsteuerung oder den Kverneland FlowMate Control Spritzcomputer. Alle iXter A verfügen über einen Klarwassertank mit 130 l Inhalt und sollen ab 2016 verfügbar sein.

Autorin: Magdalena Esterer

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Kverneland auf landtechnikmagazin.de:

Kverneland verbessert Anbaudrehpflüge 2500 i-Plough [23.1.18]

Für die Anbaudrehpflüge der Serie 2500 i-Plough hat Kverneland zwei interessante Neuerungen vorbereitet: einerseits eine mechanische Novalität in Form eines vorgesetzten Stützrades und anderseits eine elektronische Steuerung, die den Wechsel zwischen Transport- und [...]

Kverneland optimiert Wiegestreuer Exacta TLX GEOSPREAD [11.12.17]

Kverneland hat den Exacta TLX GEOSPREAD überarbeitet und zeigt den Wiegestreuer mit verbesserten CentreFlow-Dosiersystem, neuem Design und einer neuen elektrischen Tankabdeckung. Kverneland ist überzeugt, dass der Exacta TLX GEOSPREAD hohe Genauigkeit bei gleichzeitig [...]

Kverneland erhöht mit EcoDrive Antriebsleistung bei Pflanzenschutz-Selbstfahrer iXdrive [15.11.17]

Kvernelands selbstfahrende Pflanzenschutzspritze iXdrive bringt zur Agritechnica durch EcoDrive mehr Antriebsleistung, durch Boom Guide ProActive eine verbesserte Gestängehöhenführung und mehr Sicherheit durch eine neue hydraulische Anfahrsicherung. Das neue [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Weniger Eigengewicht und mehr Tankvolumen beim neuen Annaburger ProfiTanker Plus HTS 24.28 Gülle-Pumptankwagen [17.1.16]

Annaburger präsentierte auf der Agritechnica 2015 mit dem ProfiTanker Plus HTS 24.28 einen Tandem-Gülle-Pumptankwagen, der einem völlig neuen Konstruktionsprinzip folgt, das gegenüber dem konventionellen Modell eine Reduzierung des Eigengewichtes um 1.000 kg bei [...]

Claas erweitert Festkammerpressen ROLLANT 620 um Raffermodell [4.12.17]

Mit dem neuen Raffermodell ergänzt Claas die ROLLANT 620 Festkammer-Rundballenpressen für die Ernte 2018 um eine neue Variante, die Claas für eigenmechanisierte Betriebe entwickelt hat, die regelmäßig trockenes Heu und Stroh auf schwierigen Flächen mit Unebenheiten [...]

Ziegler führt neuen Sonnenblumenpflücker Sunflower Champion Row free ein [22.1.17]

Ziegler führt mit dem Sunflower Champion Row free einen neuen reihenunabhängigen Sonnenblumenpflücker ein, der im Gegensatz zu reihenabhängigen Sonnenblumen-Schneidwerken eine Ernte unabhängig von der Aussaatrichtung gestattet. Angeboten wird der neue Sunflower [...]

Tanco zeigt neue S-Serie mit AutoWrap und VariWrap Wickelgeräten [9.11.15]

Zur Agritechnica 2015 präsentiert Tanco die neue S-Serie mit Schneidvorrichtung, die die Tanco 1320 Wickler ersetzt und aus den Baureihen AutoWrap S und VariWrap S besteht. In der Tanco VariWrap-Serie gibt es erstmalig einen Rundballenwickler, den VariWrap S300, der mit [...]

John Deere stellt neue knickgelenkte 9RX Raupentraktoren vor [24.3.16]

Bei der Entwicklung der neuen Baureihe der 9RX Traktoren, die die Modelle 9470RX, 9520RX, 9570RX und 9620RX umfasst, stand vor allem die Traktion im Zentrum der Überlegungen, weshalb John Deere die knickgelenkten 9RX mit vier Raupenlaufwerken ausstattet. John Deere [...]