Anzeige:
 
Anzeige:

Amazone präsentiert neue selbstfahrende Pflanzenschutzspritze Pantera 4504

Info_Box

Artikel eingestellt am:
03.5.2021, 7:31

Quelle:
ltm-ME, Bild: AMAZONEN-WERKE H. DREYER SE & Co. KG
www.amazone.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit der neuen Pantera 4504 zeigt Amazone einen Selbstfahrer, der durch einen modifizierten Spritzflüssigkeitskreislauf, Veränderungen im Bedienzentrum und eine erhöhte Wartungsfreundlichkeit überzeugen soll.

Bei der neuen Amazone Pantera 4504 wurde der Kraftstofftank vergrößert und fasst nun nach Herstellerangaben nun 290 l – das sind 60 l mehr als bei der Vorgängerin. Der DEF-Tank bietet Amazone zufolge unverändert 20 l Volumen.

Eine deutliche Neuerung bei der Amazone Pantera 4504 findet sich mit dem SmartCenter mit der kompletten Bedienarmatur unter der Abdeckung auf der linken Fahrzeugseite, wo auch der 60-l-Einspülbehälter positioniert wurde. Die 520-l/min-AR-Doppel-Kolbenmembranpumpe (die laut Amazone über bis zu 700 l/min Saugleistung verfügen soll) befindet sich hingegen auf der rechten Seite, wodurch eine deutliche Geräuschreduzierung erzielt werden soll.
Beim SmartCenter bietet Amazone das einfache Comfort-Paket mit dem TwinTerminal 3.0 sowie das Comfort-Paket plus mit dem TwinTerminal 7.0, das auf Bedienhähne verzichtet und stattdessen die Bedienung per Touchscreen erlaubt. Amazone erklärt, dass sich die Spritze durch die gewählte Funktion vollautomatisch einstellt, Spritzflüssigkeitstank und Spülwassertank zum jeweils gewünschten Füllstand befüllt und per Knopfdruck ein automatisches Reinigungsprogramm gestartet wird.

Die aktive Gestängesteuerung ContourControl in Kombination mit der aktiven Schwingungstilgung SwingStop sollen bei der neuen Amazone Pantera 4504 auch bei großen Arbeitsbreiten von 40 m eine gute Gestängelage bewirken – um den Zielflächenabstand einzuhalten, lässt sich ContourControl nach unten abwinkeln. Die hydraulische Gestängeführung SwingStop zeichnet für die horizontale Gestängeführung verantwortlich und soll höhere Fahrgeschwindigkeiten erlauben.

Für die Kabinen-Bedienung der selbstfahrenden Amazone Pantera 4504 wurde das farbige 7-Zoll-Terminal AmaDrive 7.0 in die ergonomische Armlehne integriert. Die ISOBUS-Bedienung erfolgt entweder über das 8-Zoll-Terminal AmaTron 4 oder das 12,1-Zoll-Terminal AmaPad 2 angeboten. Beiden gemein ist ein Multitouch-Farbdisplay und die MiniView-Ansicht.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Amazone auf landtechnikmagazin.de:

Neuer Anbau-Volldrehpflug Teres 300 von Amazone [15.5.22]

Mit dem Anbau-Volldrehpflug Teres 300 führt Amazone einen neuen Anbaupflug mit 4, 5 und 6 Scharen ein, der sich für Traktoren bis zu 300 PS Leistung eignen soll. Die Teres 300 V mit hydraulischer Arbeitsbreitenverstellung und VS mit hydraulischer Arbeitsbreitenverstellung [...]

Neue Amazone Säkombination Centaya-C für kombinierte Aussaat [20.4.22]

Mit der neuen Centaya-C erweitert Amazone ihre pneumatischen Aufbausämaschinen durch eine Säkombination mit einem 2.000 l fassenden 2-Kammerbehälter, um mehrere Saatgüter bei einer Überfahrt auszubringen; erhältlich ist die neue Centaya-C Super in Arbeitsbreiten von [...]

Neuer Anbau-Winterdienststreuer IceTiger von Amazone [3.1.22]

Amazone bietet jetzt mit dem komplett neu entwickelten IceTiger einen Anbaustreuer für die Salz- und Soleausbringung mit, so der Hersteller, höchster Präzision an. Die neue Fördertechnik über einen Bandboden erlaubt laut Amazone die Ausbringung von Salzen mit [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neue Akku-Kettensäge: Stihl MSA 300 [21.3.22]

Mit der neuen MSA 300 präsentiert Stihl eine Kettensäge, die das Unternehmen als die leistungsstärkste Motorsäge im Akku-Bereich beschreibt und die sich an Profis richtet; insbesondere wenn Sägearbeiten in lärmsensiblen Bereichen anfallen. Angetrieben wird die neue [...]

Deutz-Fahr: Traktoren Serie 11 mit 440 PS Topmodell kommt zur Agritechnica 2013 [20.9.13]

Bereits auf der Agritechnica 2011 hatte Deutz-Fahr den Countdown zur Vorstellung des neuen 440 PS Großtraktors, alias „440Hp Project“, gestartet. Auf der Agritechnica 2013 soll es nun soweit sein und die neue Serie 11 mit dem 440 PS Topmodell präsentiert werden. [...]

New Holland präsentiert neue Teleskoplader der Baureihe LM mit 6 bis 9 Metern Hubhöhe [30.5.14]

New Holland hat seine Heavy-Duty-Teleskoplader der LM-Baureihe mit sechs bis neun Metern Hubhöhe vollständig überarbeitet. Damit umfasst die LM-Baureihe nun insgesamt sieben Modelle: die fünf neuen Modelle LM6.32, LM6.35 Elite, LM7.35, LM7.42 Elite und LM9.35, die die [...]