Anzeige:
 
Anzeige:

Hydraulischer Streuscheibenantrieb und neue Füllstandssensoren für Sulky Düngerstreuer X40+ / 50+

Info_Box

Artikel eingestellt am:
08.1.2019, 7:25

Quelle:
SULKY-BUREL
www.sulky-burel.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit dem hydraulischen Streuscheibenantrieb und den neuen Füllstandssensoren bietet Sulky zwei neue Ausstattungen für die Düngerstreuer der Baureihe X40+ / X50+ an.

Mit dem hydraulischen Antrieb wird die Streuscheibendrehzahl unabhängig von der Motordrehzahl des Schleppers auf einem konstanten Niveau gehalten. Ein Betrieb des Traktors mit reduzierter, Kraftstoff sparender Motordrehzahl ist so möglich. Dieser hydraulische Antrieb ist für alle Modelle der Baureihe X40+ und X50+ erhältlich. Der Anbau des Düngerstreuers am Traktor wurde mit dem hydraulischen Antrieb vereinfacht. Anstelle der Gelenkwelle müssen einfach nur zwei Hydraulikleitungen angeschlossen werden. Der hydraulische Antrieb gewährleistet eine konstante Scheibendrehung und damit eine homogene Verteilung des Streuguts sogar in Hanglagen, wo eine konstante Zapfwellendrehzahl nur mit Schwierigkeiten eingehalten werden kann. Die Scheibendrehzahl wird mit einer Regelungsbox überwacht. Sobald sich die Drehzahl außerhalb des vordefinierten Bereichs befindet, wird eine Warnung ausgegeben. Beim neuen hydraulischen Streuscheibenantrieb handelt es sich um einen zentralen Hydraulikblock, der werkseitig am Getriebeeingang des Düngerstreuers angebaut wird. Ein Zapfwellenantrieb entfällt dadurch. Empfohlen wird der hydraulische Antrieb von Sulky für leistungsstarke Traktoren, für die keine Zapfwelle erhältlich ist oder nur Zapfwellen mit 1000 U/min.

Bei der zweiten, neuen Ausrüstung handelt es sich um zwei Füllstandsensoren rechts und links im Behälter, die nach Herstellerangaben präzise darüber Aufschluss geben, wann eine der Behälterseiten fast leer ist. So erfolgt die Warnung frühzeitig genug, um den Behälter wieder zu befüllen und ihn nicht leer zu fahren. Die Füllstandsensoren sind laut Sulky die ideale Ausrüstung für eine Optimierung der Düngergabe bei einer GPS-gestützten Mengenverstellung rechts/links oder bei Maschinen, die mit der Teilbreitenschaltung ECONOV ausgerüstet sind. Diese Ausrüstung ist für die Düngerstreuer X40+ und X50+ in der ISOBUS-Ausführung erhältlich.

Die Arbeitsbreite des Düngerstreuers X40+ beziffert Sulky übrigens mit 12 bis 44 m, die des X50+ mit 24 bis 50 m. Der Tank des X40+ fasst je nach Ladekantenhöhe 1.900 l, 2.500 l oder 3.000 l, der des X50+ 2.400 l, 3.200 l oder 4.000 l.

Veröffentlicht von:

Mehr über Sulky auf landtechnikmagazin.de:

Neuer Frontreifenpacker für Sulky Fronttank Xeos TF [26.12.21]

Weniger ist mehr: Sulky hat einen neuen Frontreifenpacker als optionale Zusatzausstattung für den Fronttank Xeos TF entwickelt. Von der bisher angebotenen Lösung unterscheidet er sich durch die halbierte Anzahl an Rädern. Wie bei anderen am Markt angebotenen [...]

Gezogene Sulky Düngerstreuer XT Econov mit neuem Modell und ISOBUS-Bedienung [31.5.20]

Sulky erweitert die Baureihe der gezogenen Düngerstreuer XT Econov mit dem neuen Modell XT 160 Econov nach oben. Zeitgleich wird bei allen Modellen der Serie die ISOBUS-Bedienung eingeführt. Insgesamt besteht die Baureihe XT Econov jetzt aus den drei Modellen XT 100, [...]

Sulky und Jacto feiern 100 in Brasilien verkaufte Selbstfahrer Uniport 5030 NPK [12.5.19]

2016 schlossen sich Sulky und Jacto zu einer strategischen Partnerschaft zusammen, aus der unter anderem der selbstfahrende Düngerstreuer Uniport 5030 NPK hervorgeht, von dem innerhalb von zwei Jahren 100 Stück in Brasilien verkauft wurden. Ziele des Zusammenschlusses [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Fendt erneuert Mähdrescher der E-Serie [7.6.16]

Mit den neuen Mähdrescher-Modellen 5185 E und 5225 E ersetzt Fendt die Modelle 5180 E und 5220 E, die sich eher an eigenmechanisierte, kleinere und mittlere Betriebe richten. Wichtigste Änderung sind neue Motoren, allerdings wurde auch Dreschwerk und Design überarbeitet. [...]

Krone führt neue Universal-Transportwagen GX 440 und GX 520 ein [1.11.21]

Krone erweitert sein Programm mit den neuen Universal-Transportwagen GX 440 und GX 520. Für die Entladeeinheit der neuen Transportwagen – die sich für eine Vielzahl an Ladegütern eignen sollen – kombiniert Krone ein Rollband mit einer verschiebbare Vorderwand. Das [...]

Kotte mit neuem Zweikammer-System für effizienten und sicheren Gülle-Transport mit Zubringern [2.9.18]

Kotte bietet für seine Gülle-Zubringer-Tankwagen jetzt ein neues Zweikammer-System an. Das Zweikammer-System ermöglicht eine individuelle Anpassung des Transportvolumens an unterschiedliche Anforderungen in Gülle-Transportketten. Ein Zweikammer-System bietet Kotte [...]

Sauerburger jetzt mit Doppelmesser-Mähwerken und neuem Schleifautomaten SBS [23.6.16]

Gehörte ein Mähbalken am Schlepper früher zum guten Ton, wurden Messer-Mähwerke inzwischen – trotz einiger Vorteile – fast vollständig von Scheiben- und Trommel-Mähwerken verdrängt. Hauptgrund hierfür dürfte der mit dem Messerschleifen einhergehende hohe [...]

Kuhn erweitert Futtermischwagen-Baureihe PROFILE COMPACT [29.4.16]

Mit dem neuen PROFILE COMPACT 1580 zeigt Kuhn einen gezogen Futtermischwagen, der trotz 15 m³ Fassungsvermögen wendig genug ist, um auch in engen Ställen agieren zu können. Die Baureihe PROFILE COMPACT umfasst jetzt insgesamt fünf Modelle mit 14, 15, 16,18 und 20 m³ [...]

Manitou stellt neue Geschäftsstrategie und Neuorganisation des Unternehmens vor [12.5.14]

Michel Denis, Präsident und CEO von Manitou, verkündete kürzlich einen Plan zur Neuorganisation der Manitou-Gruppe, der es dem Unternehmen ermöglichen soll, zukünftig noch erfolgreicher zu sein. Michel Denis führte hierzu aus, dass sich diese Strategie vor allen [...]