Anzeige:
 
Anzeige:

Kotte mit neue Vierpunktanhängung HD für Gülletankwagen

Info_Box

Artikel eingestellt am:
14.12.2020, 7:26

Quelle:
ltm-KE, Bilder: Kotte Landtechnik GmbH & Co. KG
www.kotte-landtechnik.de

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Kotte erweitert das Produktprogramm im Bereich Hubwerke zum Anbau von Applikationstechnik an Gülletankwagen mit der neuen Vierpunktanhängung HD. Das neue Vierpunkthubwerk hat Kotte nach eigenen Angaben in Zusammenarbeit mit Walterscheid insbesondere für den Einsatz von schweren Gülle-Einarbeitungsgeräten entwickelt.

Neben der Eignung für schwere Anbaugeräte zeichnet sich die neue Vierpunktanhängung HD durch ihre Pendelfähigkeit aus. Hierzu sind die Unterlenker in Arbeitsstellung schwingend gelagert. Neben einer besseren Bodenanpassung des Gülle-Applikators soll sich dadurch die Kräfteeinwirkung auf den Güllewagen deutlich reduzieren. Für eine hohe Fahrstabilität und damit sichere Transportfahrten, werden die Unterlenker des Hubwerkes beim Ausheben durch mechanische seitliche Stabilisatoren automatisch fixiert. Wahlweise bietet Kotte auch hydraulische seitliche Stabilisatoren an.

Die maximale Anhängelast der neuen Vierpunktanhängung HD beziffert Kotte mit 4 t, die maximale Hubkraft mit 8 t. Damit eignet sich dieses neue Hubwerk besonders für schwere Einarbeitungsgeräte wie etwa Gülle-Grubber und -Scheibeneggen sowie Gülle-Schlitzgeräte. Ebenso bietet sich die Kotte Vierpunktanhängung HD für die Kombination mit Schleppschlauch- oder Schleppschuhverteilern mit großen Arbeitsbreiten an.

Erfolgt die Bedienung des mit der Vierpunktanhängung HD ausgestatteten Gülletankwagens über die ISOBUS-Steuerung garant GoControl ISO, besteht die Wahl zwischen dem BASIC oder ADVANCED Hubwerksmanagement. Die Bedienung des Hubwerkes erfolgt dann komfortabel am Terminal. Hier kann dann auch vorgewählt werden, ob die Hydraulikzylinder drückend oder entlastend arbeiten sowie die Senkgeschwindigkeit des Hubwerks eingestellt werden.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Kotte auf landtechnikmagazin.de:

Kotte mit neuer Güllewagen-Baureihe garant Bergflitzer für alpine Einsätze [5.5.24]

Kotte bringt mit der neuen Baureihe garant Bergflitzer Einachs-Gülletankwagen auf den Markt, die sich durch einige konstruktive Merkmale besonders für den Einsatz in Bergregionen eignen sollen. Bei der Serie garant Bergflitzer setzt Kotte auf eine spezielle [...]

Kotte stellt neue Vakuumtechnik TopFlow vor [8.10.23]

Mit der neuen TopFlow Ausstattung für Vakuum-Güllewagen will Kotte die bewährte Vakuumtechnik an die gestiegenen Anforderungen bei der Gülleausbringung anpassen und auf ein neues Leistungsniveau bringen. Kennzeichnendes Merkmal der TopFlow Vakuumtechnik ist die neue [...]

Erweiterung der Geschäftsführung bei Kotte Landtechnik [28.9.23]

Zum 1.10.2023 wird nach Unternehmensangaben die Geschäftsführung der Kotte Landtechnik GmbH & Co. KG erweitert. Neben dem bisherigen Geschäftsführer und alleinigen (Familien-)Gesellschafter Dr. Stefan Kotte tritt Dr. Hendrik Schuchardt als weiterer Geschäftsführer und [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neue Fliegl Kippanhänger-Baureihe Jumbo [19.7.15]

Mit der neuen Jumbo-Reihe präsentiert Fliegl Kippanhänger in extrem niedriger Bauweise. Die neue Jumbo-Familie besteht aus sechs Tandem-Muldenkippern mit 8 bis 22 Tonnen Gesamtgewicht und sechs Tandem-Dreiseitenkippern mit Gesamtgewichten zwischen 8 und 16 Tonnen. Neben [...]

Garford stellt neue TwinShift-Präzisionshacktechnik vor [6.12.21]

Garford präsentiert für die Saison 2022 die neue respektive weiterentwickelte TwinShift-Präzisionshacktechnik mit 6 m Arbeitsbreite. Der britische Hersteller reagiert damit nach eigenen Angaben auf die gestiegene Nachfrage nach Geräten für die mechanische [...]

Zetor präsentiert neuen MAJOR CL 80 [5.7.21]

Der von Zetor vorgestellte neue MAJOR CL 80 zeichnet sich durch einen STUFE-V-Motor und eine neue Kabinenvariante aus. Angetrieben wird auch der neue Zetor MAJOR CL 80 durch einen Deutz-4-Zylindermotor (TCD 2.9 L4) mit 2,9 l Hubraum und Common-Rail-Einspritzung, der [...]

Deutz-Fahr präsentiert neue 5-Schüttler Mähdrescher der Serie C6000 [12.7.15]

Mit der neuen C6000 Serie erweitert Deutz-Fahr sein Angebot an Mähdreschern um einen klassischen „Bauerndrescher“ für Landwirte, die bei der Getreideernte auf Unabhängigkeit durch Eigenmechanisierung setzen. Die neue C6000 Baureihe besteht aus zwei 5-Schüttler [...]

Arbos präsentiert auf der EIMA 2016 die Serien 5000, 6000 und 7000 [25.10.16]

Die Lovol Arbos Group S.p.A. kündigt an, auf der EIMA 2016 (Bologna, 9. bis 13. November 2016), Arbos Traktoren der Serie 5000, 6000 und 7000 zu präsentieren. Die Serie 5000 wurde bereits auf der Agritechnica 2015 präsentiert, während die Serien 6000 und 7000 lediglich [...]