Anzeige:
 
Anzeige:

Kverneland optimiert Wiegestreuer Exacta TLX GEOSPREAD

Info_Box

Artikel eingestellt am:
11.12.2017, 7:27

Quelle:
ltm-ME

3 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Kverneland hat den Exacta TLX GEOSPREAD überarbeitet und zeigt den Wiegestreuer mit verbesserten CentreFlow-Dosiersystem, neuem Design und einer neuen elektrischen Tankabdeckung. Kverneland ist überzeugt, dass der Exacta TLX GEOSPREAD hohe Genauigkeit bei gleichzeitig hoher Arbeitsgeschwindigkeit erreicht.

Der Hochgeschwindigkeits-Wiegestreuer Kverneland Exacta TLX GEOSPREAD ist mit Tanvolumina von 1.875, 2.550, 3.225 und 3.900 l erhältlich, die sich durch verschienhohe Bordwand-Aufsätze ergeben – die Breite respektive Füllbreite beziffert Kverneland immer mit 2,9 respektive 2,84 m. Die Befüllhöhe nimmt mit steigendem Volumen von 1,23 bis 1,80 m zu. Die Streubreite beträgt nach Herstellerangan 24 bis 40 m, die Ausbringung kann von 10 bis 540 kg/min eingestellt werden.

Als zentralen Punkt der Überarbeitung des Exacta TLX GEOSPREAD ist sicherlich das weiterentwickelte CentreFlow-Dosiersystem zu nennen, dass durch eine höhere Durchflussmenge und acht Streuschaufeln pro Scheibe höhere Arbeitsgeschwindigkeiten ermöglicht. Minimale Schrittgrößen von 2 m, vier Wiegezellen und ein Referenzsensor sollen dafür Sorge tragen, dass ein genaues Streubild erzielt wird. Nach Herstellerangaben ist der Überlappungsbereich ausreichend dimensioniert, um auch bei hohen Geschwindigkeiten ein streifenloses Streubild zu erhalten.
Kverneland erläutert, dass das CentreFlow-Dosiersystem den Dünger behutsam im Dosiersystem beschleunigt, bevor er die Streuscheibe verlässt, statt, wie bei anderen Systemen, einfach auf die Streuscheibe zu fallen. Durch diese frühere Beschleunigung, werde der Dünger nicht zerschlagen, was zu einer geringeren Staubentwicklung führt und im hügeligen Gelände habe die Neigung des Streuers keinen Einfluss auf den Aufgabepunkt des Düngers in der Streuscheibe.

Eine weitere Neuerung beim Kverneland Exacta TLX GEOSPREAD ist die elektrische Tankabdeckung, die sich, wie bei Kverneland üblich, vom ISOBUS-Terminal aus öffnen und schließen lässt. Auf dem ISOBUS-Terminal wird auch der neue Leermelde-Alarm ausgegeben – und das links- und rechtsseitig unabhängig, was gerade bei asymmetrischen Arbeitsbreiten hilfreich ist.

Autorin: Magdalena Esterer

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Kverneland auf landtechnikmagazin.de:

DLG-Feldtage 2018: Kverneland stellt neue Anhängespritze iXtrack T4 vor [24.6.18]

Auf den DLG-Feldtagen 2018 präsentierte Kverneland mit der neuen iXtrack T4 eine neue Anhängespritzen-Baureihe mit 3.400 l, 4.000 l und 4.600 l Behältervolumen, die sich mit einem Gestänge mit bis zu 40 m Breite ausrüsten lässt. Alle Modelle der iXtrack T4 Baureihe [...]

Kverneland zeigt neue Großflächensätechnik DG-II [20.5.18]

Auf den DLG-Feldtagen wird Kverneland die neue Sämaschine DG-II vorstellen, die durch integriertes Clod Board, GEOCONTROL und Active-On System für exakte und schlagkräftige Saatgutausbringung sorgen soll. Die neue Kverneland DG-II ist mit einem 6.000-l-Saattank [...]

Kverneland zeigt neues Zirkulations-System für Anbauspritzen iXflow-E [27.4.18]

Mit iXflow-E stellt Kverneland ein neues Zirkulations-System für Anbauspritzen vor. Hierbei handelt es sich um ein kontinuierlich, zirkulierendes System mit elektrisch gesteuertem Düsenhaltern, die mit dem Kverneland HC 24 bis 30 m Gestänge kompatibel sind. „Für [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

New Holland zeigt neuen Feldhäcksler FR920 Forage Cruiser [3.5.18]

Der FR920 Forage Cruiser ist das neue Flaggschiff der New Holland Feldhäcksler-Baureihe und ersetzt das vormalige Top-Modell FR850. Im Zuge dieser Neuvorstellung präsentiert New Holland außerdem die neuen HD-Crop-Prozessorsysteme DuraCracker und DuraShredder sowie ein [...]

Überarbeitetes 4-Schüttler-Modell TC 4.90 in der TC-Mähdrescher-Baureihe von New Holland [10.8.14]

New Holland verbessert in seiner Mittelklasse-Mähdrescher-Baureihe auch das 4-Schüttler Modell TC 4.90 und ändert im Zuge dessen die Typenbezeichnungen der drei auf der Agritechnica 2013 vorgestellten überarbeiteten 5-Schüttler-Modelle. Alle vier Modelle der [...]

Prototyp: John Deere präsentiert auf SIMA 2017 ersten vollelektrisch angetriebenen SESAM Traktor [21.2.17]

Auf der SIMA 2017 in Paris zeigt John Deere seinen nächsten Geniestreich in Sachen elektrischer Antriebe in Landmaschinen: Der Prototyp SESAM Traktor (Sustainable Energy Supply for Agricultural Machines) ist vollständig elektrisch angetrieben und wird von Li-Ion-Batterien [...]

Krone erweitert MX Ladewagen um drei neue Modelle [14.5.18]

Die drei neuen Krone Doppelzweckladewagen MX 330 GD/GL, MX 370 GD/GL und MX 400 GL erweitern mit 33 bis 40 m³ Ladevolumen die MX Baureihe nach oben und unterscheiden sich nicht nur optisch deutlich von den beiden bestehenden Modellen MX 320 GD/GL und 350 GD/GL. Die [...]

Aebi präsentiert Universal-Geräteträger der MT-Serie [21.3.16]

Mit der neuen Baureihe der MT-Geräteträger, die die drei Modelle MT720, MT740 und MT750 umfasst, erweitert Aebi sein Produktsortiment um einen Geräteträger für den Kommunaleinsatz der sich trotz schmaler, kompakter Bauweise durch die höchste Nutzlast seiner Klasse [...]

Neue Winterdienststreuer Amazone E+S 301 und E+S 751 [1.6.17]

Amazone zeigt auf der demopark 2017 neben seinem kompletten Kommunalmaschinen-Programm mit den Modellen E+S 301 und E+S 751 eine neue Generation von Winterdienststreuern, die sich durch eine variable Einleitsystemverstellung sowie eine geschwindigkeitsabhängige [...]