Anzeige:
 
Anzeige:

Neue Schuitemaker Gülle-Injektor-Baureihe Exacta 10 für den Einsatz mit Gülle-Tankwagen

Info_Box

Artikel eingestellt am:
04.6.2018, 7:27

Quelle:
ltm-KE, Bilder: Schuitemaker Machines BV
www.sr-schuitemaker.nl

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit der neuen Serie Exacta 10 entspricht Schuitemaker dem Wunsch vieler Kunden nach einem leichteren Gülle-Injektor, der für den Einsatz mit kleineren gezogenen Gülle-Tankwagen geeignet ist. Technisch orientieren sich die neuen Exacta 10 Gülle-Schlitzgeräte an den bewährten Baureihen Exacta 100 und Exacta 1000, sind jedoch kompakter, leichter und einfacher aufgebaut.

Der Schuitemaker Exacta 10 Injektor ist mit 6 m, 6,8 m, 7,6 m und 8,4 m Arbeitsbreite erhältlich. Der Scheibenabstand beträgt nach Herstellerangaben 20 cm. Bei den Scheiben setzt Schuitemaker auf die bereits bei den anderen Baureihen bewährten scharfen Scheiben mit seitlichen Stütztellern, die ein zu tiefes Eindringen der Scheibe in den Boden verhindern. Ebenso übernommen für das neue Schlitzgerät wurde die robuste Lagerkonstruktion mit weit auseinander liegenden Lagern und der Lagerdichtung mit Nylonscheibe, die ein Eindringen von Gülle in das Lager zuverlässig verhindern soll. Verzichtet hat Schuitemaker bei der Serie Exacta 10 hingegen auf die bei den größeren Baureihen serienmäßige automatische Fettschmierung. Jeweils zwei Scheibenelemente sind zu einer Einheit zusammengefasst und gemeinsam am Hauptrahmen aufgehängt. Federn halten diese Einheiten auf Druck und sorgen so für die Bodenanpassung. Um die Schneidwirkung der Scheiben an verschiedene Bodentypen anzupassen, können die Federn in drei unterschiedlichen Positionen angebracht werden. Jede Scheibe wird über einen eigenen Schlauch von einem Vogelsang-Exaktverteiler mit Gülle versorgt. Für eine optimale Verteilung der Gülle auf die einzelnen Ausläufe ist der Exaktverteiler, dessen Schneidmesser selbstverständlich austauschbar sind, hoch angeordnet. Robuste, elastische Auslauftüllen sollen auch auf harten Untergründen für eine saubere Gülledosierung in den Schlitz sorgen. Auslauftülle und Absperrschläuche bilden einen gemeinsamen Abschnitt und verfügen laut Schuitemaker über einen Innendurchmesser von 60 mm. Zum Absperren der Ausluftüllen (Tropfstopp) sind beim Exacta 10 Gülle-Injektor sechs Hydraulikzylinder vorhanden.

Der Anbau der Schuitemaker Exacta 10 Gülle-Injektoren an das Güllefass erfolgt mittels 3-Punkt-Aufhängung, optional ist eine 4-Punkt-Aufhängung verfügbar. Der Schwerpunkt der neuen Schlitzgeräte liegt laut Schuitemaker kurz hinter dem Hauptrahmen, so dass lediglich eine geringe Hubkraft erforderlich ist.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Schuitemaker auf landtechnikmagazin.de:

Schuitemaker und Veenhuis planen Fusion [4.5.19]

Schuitemaker Machines aus Rijssen und Veenhuis Machines aus Raalte gaben kürzlich ihr Vorhaben bekannt, die beiden Unternehmen 2019 zu fusionieren und so ihre Kräfte zu bündeln. Das erklären Gerrit de Graaf, Geschäftsführer von Schuitemaker, und Walter Veenhuis, [...]

Schuitemaker Häckseltransporter Siwa 720 mit neuer Kippfunktion [17.6.18]

Schuitemaker stattet den bekannten Häckseltransportwagen Siwa 720 jetzt wahlweise mit einer neuen Kippfunktion aus. Die neue Option ist ausschließlich für das Modell Siwa 720 sowohl mit (Version W) als auch ohne (Version S) Dosierwalzen verfügbar. Der Schuitemaker [...]

Schuitemaker: NIR-Sensor im Ladewagen mit neuen Funktionen [11.5.18]

Bereits seit 2015 bietet Schuitemaker für seine Lade- beziehungsweise Mehrzweckwagen einen NIR-Sensor zur Trockenmassebestimmung jeder einzelnen Fuhre an. Jetzt wird das Schuitemaker NIR-System um weitere Funktionen und die Möglichkeit der Nutzung unabhängig vom [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Massey Ferguson präsentiert neue Traktoren-Serie MF 5700 SL [8.11.15]

Mit den neuen Traktoren der Serie MF 5700 SL ersetzt Massey Ferguson die 4-Zylinder-Modelle der Baureihe MF 5600. Die vier neuen Modelle zeichnen sich vor allem durch das Erfüllen der Abgasnorm EU Stufe IV/Tier 4f und weiterentwickelte Getriebe aus. Angetrieben werden [...]

Mechanische Unkrautbekämpfung: Fendt 200 Vario mit Braun Vineyard Pilot Assistant [6.9.19]

Gemeinsam mit der Braun Maschinenbau GmbH stellt AGCO / Fendt ein System zur mechanischen Unkrautbekämpfung im Weinbau vor, bei dem ein Fendt 200 V/F Vario, ausgestattet mit einem Braun Zwischenachsrahmen sowie einem Mulcher, vom Braun VPA-System (Vineyard Pilot Assistant) [...]