Anzeige:
 
Anzeige:

Neues „intelligentes“ Wiegesystem ProfisPro für Amazone Düngerstreuer

Info_Box

Artikel eingestellt am:
23.11.2020, 7:32

Quelle:
ltm-KE, Bild: Amazonen Werke H. Dreyer GmbH & Co. KG
www.amazone.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit dem neuen „intelligenten” Wiegesystem ProfisPro für die Anbaustreuer ZA-TS sowie die gezogenen Streuer ZG-TS 01 will Amazone nach eigenen Angaben die gestiegene Nachfrage nach erhöhter Präzision bei der mineralischen Düngung befriedigen.

Bei ProfisPro kombiniert Amazone die Wiegetechnik Profis mit der neuen Drehmomentmessung FlowControl. So soll eine permanente Regelung, also auch innerhalb der 25 kg Regelintervalle der Profis Wiegetechnik, erreicht werden.

FlowControl arbeitet mit jeweils einem Drehmomentsensor pro Streuscheibe. Die gemessenen Drehmomente erlauben laut Amazone einen Rückschluss auf die aktuelle Ausbringmenge. Um hier die genauen Zusammenhänge zu verstehen und die Drehmomentmessungen für eine zuverlässige Regelung nutzen zu können, hat Amazone nach eigenen Angaben zahlreiche Streuversuche bei unterschiedlichen Arbeitsbreiten für sämtliche Düngersorten durchgeführt.

Im Einsatz erfasst FlowControl nun seitenunabhängig die Drehmomente der Streuscheibenantriebe und passt bei einer Abweichung von der Soll-Ausbringmenge unmittelbar die Mengenschieberpositionen an. Dadurch ist eine kontinuierliche Streumengenregelung möglich. Da es sich bei der über die Drehmomente ermittelte Ausbringmenge allerdings um einen theoretischen Wert handelt, erfolgt gleichzeitig in 25-kg-Schritten über die Profis Wiegetechnik ein Abgleich mit der tatsächlich ausgebrachten Düngermenge. FlowControl wird so laut Amazone regelmäßig neu kalibriert.

Zusätzlich zur präziseren Überwachung der ausgebrachten Düngermenge bietet ProfisPro laut Amazone einen Überblick über die tatsächliche Restmenge im Behälter sowie eine mögliche Restweitenanzeige.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Amazone auf landtechnikmagazin.de:

Amazone präsentiert neue selbstfahrende Pflanzenschutzspritze Pantera 4504 [3.5.21]

Mit der neuen Pantera 4504 zeigt Amazone einen Selbstfahrer, der durch einen modifizierten Spritzflüssigkeitskreislauf, Veränderungen im Bedienzentrum und eine erhöhte Wartungsfreundlichkeit überzeugen soll. Bei der neuen Amazone Pantera 4504 wurde der [...]

Amazone erweitert Programm um Tigges Packer und Walzen [8.3.21]

Amazone bietet zukünftig Packer und Walzen des bekannten Herstellers Gebr. Tigges GmbH & Co. KG in eigenen Farben über die Amazone Vertriebs-Partnerbetriebe an. Basis hierfür ist laut Amazone eine zwischen beiden Unternehmen im Dezember 2020 vereinbarte Zusammenarbeit. [...]

Neu von Amazone: Displayerweiterung AmaTron Twin für ISOBUS-Terminal AmaTron 4 [30.6.20]

Amazone ermöglicht mit der neuen AmaTron Twin-App nach eigenen Angaben jetzt eine kostengünstige Displayerweiterung für das ISOBUS-Terminal AmaTron 4 zur komfortableren Darstellung der Feldansicht mittels Integration eines mobilen Endgerätes. Über ein [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neue Ausstattungsoptionen erweitern Einsatzspektrum beim Strautmann Rollbandwagen Aperion [2.3.18]

Strautmann präsentierte auf der Agritechnica 2017 als neue Ausstattungsoptionen für den Rollbandwagen Aperion ein Überladeschnecke für Getreide und Körnermais sowie verschiedene Laderaumabdeckungen. Der Aperion lässt sich so noch besser für individuelle Zwecke [...]

Reichhardt stellt neue automatische Anbaugerätelenkung PSR SLIDE vor [2.9.14]

Insbesondere, aber nicht nur, für den Einsatz im ökologischen Landbau sowie in Sonderkulturen hat Reichhardt die neue automatische Lenkung für Anbaugeräte PSR SLIDE entwickelt. PSR SLIDE arbeitet mit einem zwischen Traktor und Maschine gekoppelten Verschieberahmen, der [...]