Anzeige:
 
Anzeige:

Massey Ferguson führt neue Mähdrescher ACTIVA S 7345 PL und 7347 PL mit ParaLevel-Hangausgleich ein

Info_Box

Artikel eingestellt am:
13.8.2017, 7:28

Quelle:
ltm-KE, Bilder: Massey Ferguson
www.masseyferguson.com

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Massey Ferguson bietet die 5- beziehungsweise 6-Schüttler-Mähdrescher ACTIVA S 7345 und ACTIVA S 7347 jetzt neu auch mit ParaLevel-Hangausgleich an. Der Namenszusatz „PL“ kennzeichnet diese technische Ausstattung, die laut Hersteller einen Hangausgleich von bis zu 20% ermöglicht. Massey Ferguson will mit den neuen ParaLevel-Modellen nach eigenen Angaben insbesondere Landwirte ansprechen, die nach einem kompakten, günstigen Mähdrescher suchen, aber für hügelige Flächen nicht auf einen echten Voll-Hangausgleich verzichten möchten.

Das von anderen Massey Ferguson Hangmähdreschern bekannte ParaLevel-System arbeitet auch bei den neuen Modellen ACTIVA S 7345 PL und 7347 PL mit parallel verlaufenden Achsstreben. Dadurch bleibt die Außenbreite der Maschinen nach Herstellerangaben selbst bei Verwendung von Reifen der Dimension 800/65 R 32 auf der Vorderachse unter 3,5 m. Bei Allradausführung kompensiert der vollautomatische, hydraulische ParaLevel-Hangausgleich laut Massey Ferguson bis zu 20% Seitenneigung. Wahlweise liefert Massey Ferguson die neuen Mähdrescher ACTIVA S 7345 PL und 7347 PL auch ohne Allradantrieb, dann mit 15% Hangausgleich nach Herstellerangaben. In beiden Fällen bewirkt der Hangausgleich eine gleichmäßige Beschickung der Dresch- und Abscheideorgane, so dass auch am Hang laut Massey Ferguson mit der gleichen Durchsatzleistung bei unveränderten Körnerverlusten und identischer Erntegutqualität wie in der Ebene gearbeitet werden kann.

Die übrige Ausstattung der neuen ACTIVA S 7345 PL und 7347 PL ParaLevel-Hangmähdrescher ist mit jener der Modelle ohne Hangausgleich identisch. So werden auch diese beiden Typen von AGCO POWER 6-Zylinder-Motoren mit 7,4 l Hubraum und SCR-Abgasnachbehandlung angetrieben, deren Leistung Massey Ferguson (nach ISO 14396) mit 179/243 kW/PS im MF Activa S 7345 PL respektive 203/276 kW/PS angibt. Auch der MF ACTIVA S 7347 PL verfügt, wie das Schwestermodell ohne ParaLevel-Ausstattung, über den Power Boost der die Leistung beim Abtanken um 30 PS auf 225/306 kW/PS erhöht – das Korntankvolumen gibt Massey Ferguson übrigens für beide Modelle mit 8.600 l, die Abtankleistung mit bis zu 105 l/s an.
Ebenso sind auch die neuen MF 7300 ACTIVA S ParaLevel-Modelle mit unterschiedlichen Einzugs-, Drusch- und Abscheidesystemen verfügbar. Möglich sind hier ein Kettenschrägförderer mit ABC-Modul (Active Beater Concave) oder die Einzugswalze PFR (Power Feed Roller) in Kombination mit dem MCS (Multi Crop Separator) mit schwenkbarem Abscheidekorb. Auch für die neuen Mähdrescher ACTIVA S 7345 PL und 7347 PL, die selbstverständlich mit der ProLine-Kabine mit einheitlichem AGCO-Bedienkonzept ausgerüstet sind, steht laut Massey Ferguson eine breite Auswahl an PowerFlow- und FreeFlow-Schneidwerken zur Verfügung.

Autor: Klaus Esterer

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Massey Ferguson auf landtechnikmagazin.de:

Red Dot Design Award 2018 für Massey Ferguson MF IDEAL Mähdrescher [17.4.18]

Der MF IDEAL Mähdrescher erhält die Auszeichnung „Red Dot: Bester der Besten“ in der Kategorie Nutzfahrzeuge beim Red Dot Design Award 2018 für das Produkt-Design. Über 6.300 Produkte aus 59 Ländern wurden zum diesjährigen Red Dot Award eingereicht und einzeln von [...]

Massey Ferguson: Updates für „S-Serie“-Traktoren und neues Modell MF 5709 S [26.2.18]

Massey Ferguson präsentierte auf der Agritechnica 2017 neben dem neuen 4-Zylinder-Traktor MF 5709 S auch eine Reihe an Neuerungen bei allen im Werk Beauvais gefertigten Massey Ferguson Traktoren-Baureihen, den so genannten S-Serien 5700 S, 6700 S, 7700 S und 8700 S. Ein [...]

Massey Ferguson führt die neuen MF 3700 Spezialtraktoren ein – neue Variante WF erweitert Einsatzspektrum [22.1.18]

Massey Ferguson ersetzt mit den neuen MF 3700 Spezialtraktoren die bisherige Serie MF 3600 Xtra. Mit den vier Modellen MF 3707, MF 3708, MF 3709 sowie MF 3710 deckt die neue Baureihe einen Leistungsbereich von 75 bis 105 PS ab und bietet nicht nur neue Ausstattungsmerkmale [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

SILOKING stellt neues kabelloses Wiege- und Bediensystem Wireless II vor [31.8.15]

Mit Wireles II stellt Mayer SILOKING die nächste Generation seines mobilen Wiege- und Bediensystems vor. Wireless II wird zunächst für die gezogenen SILOKING TrailedLine Vertikal-Futtermischwagen angeboten, wird laut Mayer ab 2016 aber auch für die SILOKING Selbstfahrer [...]

Annaburger mit neuem Tridem-Überladewagen HTS 34.16 [20.2.18]

Auf die stetig steigenden Korntankvolumina moderner Mähdrescher reagiert Annaburger mit dem neuen, auf der Agritechnica 2017 vorgestellten Tridem-Überladewagen HTS 34.16. Mit nicht weniger als 46 m³ beziffert Annaburger das Ladevolumen des neuen Überladewagen Modells. [...]

New Holland zeigt neue Spezialtraktoren der Serie T4 V/N/F [17.1.17]

Die erneuerte Baureihe der T4 V/N/F New Holland Schmalspur-Traktoren umfasst vier Modelle für Wein- und Obstbau sowie Sonderkulturen, die einen maximalen Leistungsbereich von 75 bis 107 PS abdecken. Hauptmerkmale der Baureihe sind neue Motoren, das neue Blue Cab 4 [...]

Challenger überarbeitet RoGator: 600D mit Vision-Cab von AGCO [22.8.16]

In den aktuellen Challenger RoGator 600D kommt erstmalig die neuentwickelte Vision-Kabine von AGCO zum Einsatz: Die neue Kabine ist breiter, hat eine größere Frontscheibe und bietet insgesamt mehr Raum. Die Überarbeitung der Pflanzenschutz-Selbstfahrer RG635D, RG645D und [...]

Selbstfahrende Spritze Horsch Leeb PT 270 wird Leeb PT 280 [28.10.14]

Horsch stattet den Pflanzenschutz-Selbstfahrer Leeb PT 270 zum Modelljahrgang 2015 mit einem neuen Motor aus und ändert die Bezeichnung des Selbstfahrers in Leeb PT 280. Mit dem neuen Motor erhöht sich nach Unternehmensangaben auch die Geschwindigkeit bei Straßenfahrten [...]

Joskin führt neue hydraulische Bordwanderhöhungen für Rollbandwagen Drakkar ein [3.4.17]

Für Kunden, die den Rollbandwagen Drakkar überwiegend zum Transport von Kartoffeln, Gemüse, Mist, etc. einsetzen und deshalb eine niedrige Beladehöhe bevorzugen, bietet Joskin Modelle mit 1,50 m Aufbauhöhe an. Mit den neuen Bordwanderhöhungen lässt sich das [...]