Anzeige:
 
Anzeige:

Neue Quaderballen-Presse Claas QUADRANT 5300 RF, RC und FC

Info_Box

Artikel eingestellt am:
11.9.2016, 7:26

Quelle:
ltm-ME, Bilder: CLAAS KGaA mbH
www.claas.com

5 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit der Einführung der neuen Quaderballen-Presse QUADRANT 5300 ersetzt Claas das Modell QUADRANT 3300 und stattet auch diese Presse mit Hochleistungsknoter, automatischer Pressdruckregelung und hydraulischem Einzug aus. Die QUADRANT 5300 produziert Ballen mit dem Maß 90 x 120 cm, und ist ohne Messer als RF, mit 25 Messern als RC sowie mit 51 Messern als FC erhältlich.

Auch die neue Quaderballen-Presse Claas QUADRANT 5300 wurde, wie die im letzten Jahr vorgestellte QUADRANT 5200, mit dem hydraulischen Einzug ausgestattet, bei dem Pickup, POWER FEEDING SYSTEM (PFS) und hintere Niederhalterrolle hydraulisch angetrieben werden und sich dadurch einerseits in der Geschwindigkeit regulieren und andrerseits problemlos reversieren lassen. Claas ist überzeugt, dass sich die QUADRANT 5300 so immer am Leistungsmaximum fahren lasse und bei empfindlichen Erntegütern wie Luzerneheu Blattverluste minimiert werden.

Für die FC Variante der QUADRANT 5300 bietet Claas nun eine zweite Aufteilung der Messergruppenschaltung an: Neben der bekannten 12-13-26-51-Konfiguration lässt sich das Schneidwerk nun auch mit der Aufteilung 13-25-26-51 ordern. Diese Konfiguration empfiehlt Claas denjenigen, die bevorzugt mit 25 oder 26 Messern arbeiten und so immer zwei Messersätze an Bord haben.

Besonders stolz ist Claas auf den Einsatz der kombinierten, automatischen Pressdruckregelung APC (AUTOMATIC PRESSURE CONTROL) und Knoterüberwachung KCS (KNOTTER CONTROL SYSTEM), für die es 2015 eine der Agritechnica Silbermedaillen gab. Vor dem Pressen werden gewünschte Pressdichte sowie genutzte Bindegarnqualität am ISOBUS-Terminal definiert und die QUADRANT 5300 reguliert den Pressdruck automatisch selbst, unterstützt von vier Sensoren an Knoter und Hauptrahmen. Im Serienumfang gehören zum APC Sensoren an drei Knotern; optional lässt sich das APC zur Knoterüberwachung mit sechs Sensoren aufrüsten.

Neben APC und KCS wurde die neue Claas QUADRANT 5300 auch mit dem größeren Einfachknoter aus der QUADRANT 5200 ausgestattet, der durch längere Garnenden und eine exzentrische Nadelsteuerung stabilere Knoten knüpft. Bei der exzentrischen Nadelsteuerung wird die Nadel in der Aufwärtsbewegung rasch beschleunigt, verbleibt lang am Knoter und wird dann schnell wieder nach unten gezogen. Zusätzlich findet eine neue aktive Garndrückersteuerung Verwendung, die das Garn während der Ballenfüllung mit maximalem Klemmdruck hält und den Klemmdruck während des Bindeprozesses reduziert.

Auch der Knoterreinigung wurde bei der neuen QUADRANT 5300 Aufmerksamkeit zuteil, weshalb das TURBO FAN Hochleistungsgebläse mit einer aktiven Luftführung ausgerüstet wurde. Oszillierend arbeitende Pendel leiten den gebündelten Luftstrom (Geschwindigkeit laut Claas: 140 km/h) sowohl frontal als auch seitlich zum Knoter, um Verschmutzungen wegzublasen.

Neben dem OPERATOR Bedienterminal bietet Claas für die neue Quaderballen-Presse QUADRANT 5300 die ISOBUS Bedienungen COMMUNICATOR II, S10 sowie die Tablet-Variante EASY on board App an.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Claas auf landtechnikmagazin.de:

Schwenkbare Unterlenker von Sauter als neues Nachrüst-Kit für Claas Traktoren [3.5.20]

Wie Claas mitteilt, sind die vom Frontkraftheber-Spezialisten Sauter entwickelten hydraulisch schwenkbaren Unterlenker jetzt als Nachrüst-Kit für die AXION 800 und 900 Traktoren verfügbar. Stehen bleibende ungemähte Streifen bei Kurvenfahrten mit aufgelösten [...]

Uli Nickol neuer Leiter der Claas Futtererntesparte [14.4.20]

Zum 1. April 2020 hat Uli Nickol bei Claas nach Unternehmensangaben die Leitung der Futtererntesparte übernommen. Damit ist er verantwortlich für die Bereiche Futtererntemaschinen, Pressen und Gutfluss der selbstfahrenden Häcksler und Ladewagen. Zugleich ist er [...]

Corona-Virus: Claas fährt Serienfertigung am Standort Harsewinkel kontrolliert zurück [26.3.20]

Die weitere Ausbreitung des Corona Virus und die immer größeren Einschränkungen der Zulieferkette führen dazu, dass Claas nach eigenen Angaben die Serienfertigung in Harsewinkel zum Ende dieser Woche kontrolliert zurückfährt und dann für zunächst drei Wochen bis zum [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Samson stellt neue Universalstreuer-Serie US vor und verbessert FLEX-Serie [20.4.18]

Der dänische Hersteller Samson überarbeitete die Dungstreuer und präsentierte neben der neuen Universalstreuer-Serie US sowie Aktualisierungen an der Streuer-Serie FLEX mit SpreadMaster 6500 und SpreadMaster 8500 zusätzlich zwei neue Steuersysteme. Samson [...]

SILOKING stellt neuen elektrisch angetriebenen Selbstfahrer eSilokamm vor [11.11.18]

Nach den elektrisch angetriebenen selbstfahrenden eTruck Futtermischwagen stellt SILOKING mit dem neuen eSilokamm unter der Marke e.0 eine weitere 100 % elektrisch angetriebene Maschine vor. Der neue SILOKING eSilokamm eignet sich als selbstfahrendes Silage-Entnahme- und [...]