Anzeige:
 
Anzeige:

Group Schumacher stellt hydraulische Fingerbalkensysteme EWM KM-S, KM-L und KM-X für Gehölzpflege vor

Info_Box

Artikel eingestellt am:
24.10.2022, 7:26

Quelle:
SCHUMACHER GmbH
www.groupschumacher.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit den drei neuen hydraulischen Ast- und Heckenscheren EWM KM-S, KM-L und KM-X mit beidseits verschraubten Stahlfingern und gehärteten Klingen erweitert Group Schumacher das Produktportfolio und sucht Praxisbetriebe für Kooperationsprojekte.

Die drei neuen hydraulischen Ast- und Heckenscheren EWM KM-S, KM-L und KM-X können Schumacher zufolge flexibel an unterschiedlichsten hydraulischen Auslegerarmen, etwa von Traktoren mit Frontladern oder Baggern, verwendet werden. Mit individuell angepassten Arbeitsbreiten von 1, 2 bis 3 m und ausgelegt für bis zu 3 cm dicke Äste ist die KM-S nach Herstellerangaben das Standardmodell. Das kompakte Modell KM-L mit 1, 2 oder 1,65 m Arbeitsbreite eigne sich dank des Gewichts von gerade einmal 40 kg auch für kleinere Trägerfahrzeuge. Am oberen Ende der Skala rangiere das hochstabile, für Baggerausleger oder andere schwere kommunale Trägerfahrzeuge ausgelegte Modell KM-X; mit 1,7 bis 2,4 m Arbeitsbreite würden hier auch Äste mit bis zu 6 cm Durchmesser sauber geschnitten. Die drei Modelle werden unter der Eigenmarke EWM von Group Schumacher entwickelt und gefertigt.

Schumacher erklärt, bei der Gehölzpflege sei ein glatter, sauberer Schnitt ohne Zerfaserung der Aststümpfe eine wesentliche Voraussetzung dafür, dass die Gehölze schonend und ohne Verwachsungen nachtreiben können, während Pilze und andere Schaderreger kaum Eintrittspforten in die Pflanzen fänden. Dazu kommen bei der KM-S und bei der KM-L die bewährten, oben gezahnten ProCut-Klingen zum Einsatz. Während die KM-L mit einem kompakten, auch für feuchte Bedingungen ausgelegten C-Drive-Kurbelantrieb ausgestattet ist, sind bei den Modellen KM-S und KM-X für eine hohe und verlustarme Kraftübertragung Pro-Drive-Planetenantriebe der Marke EWM verbaut. Überdies kommen bei dem KM-X als dem leistungsstärksten Modell die AxeCut-Messerklingen mit ihrer beidseitigen Schneide zum Einsatz und sorgen laut Schumacher im Zusammenspiel mit den robusten AxeCut-Doppelfingern mit ihrer speziellen Verzahnung auch bei stärkeren Ästen für einen sicheren Halt und sauberen Schnitt.

Für Jens Schumacher, Vice President Sales & International Operations bei Group Schumacher, sind die Mähbalken ein fertiges und hochwertiges Produkt, das für Hersteller und Händler im Bereich Schneidtechnologie und Gehölzpflege sowie von Traktoren und Kommunaltechnik die Möglichkeit eröffnet, ihrer Kundschaft Komplettlösungen mit den entsprechenden Anbaugeräten zu bieten. Hinzu komme, dass die hydraulischen Ast- und Heckenscheren dank des bei Group Schumacher bewährten Baukastenprinzips mit verschiedenen Hydraulikmotoren ausgestattet sowie individuell positioniert werden können. „Damit bieten wir für das OEM-Segment einerseits bewährte Technik, andererseits aber auch maximale Flexibilität. Wir sind immer daran interessiert, uns als Entwicklungspartner der OEM zu engagieren und gemeinsam an individuellen Lösungen zu arbeiten“, erläutert Jens Schumacher.
„Bereits der Hecken- und Gehölzschnitt geht zum Teil mit speziellen Anforderungen einher, für die wir jeweils passende Lösungen anbieten können. Praxiserfahrungen zeigen aber, dass sich die Technik auch beim Schnitt im Obst- und Weinbau oder sogar bei der Gemüseernte bestens bewährt. Diese erkennbare Ausweitung der Einsatzbereiche ist ein Grund dafür, dass wir interessierte Praxisbetriebe suchen, mit denen wir daran arbeiten können, auch Nischensegmente effizient zu mechanisieren. Betriebsleiter, die Interesse an einer entsprechenden Kooperation haben, können uns gerne ansprechen“, so Jens Schumacher abschließend.

Veröffentlicht von:



Mehr über Schumacher auf landtechnikmagazin.de:

Martin Boelter erweitert Group Schumacher Geschäftsführung [8.10.22]

Mit der Einstellung von Martin Boelter hat die Group Schumacher nach eigenen Angaben die Geschäftsführung des Unternehmens zum 1. September 2022 erweitert. „Wir freuen uns sehr, mit Herrn Boelter wertvolle externe Expertise und Unterstützung im operativen Geschäft [...]

Andreas Acimas ist neuer Werkleiter bei der Rasspe Systemtechnik GmbH [27.1.22]

Seit dem 1. Januar 2022 ist Andreas Acimas nach Unternehmensangaben verantwortlicher Werkleiter der Rasspe Systemtechnik GmbH. Im Zuge der Nachfolgeregelung und unter der Geschäftsführung von Selina Schumacher übernimmt er, so Group Schumacher, die Standortverantwortung [...]

Schumacher stellt ProCut air Klingen, ASO Ährenheber und ATSK Knotertechnologie vor [7.1.22]

Schumacher zeigt mit den ProCut air Klingen für das EasyCut II Baukastensystem, dem oben verschraubten ASO Ährenheber, einer Sensortechnologie für Mähmesserantriebe und der ATSK Knotertechnologie für das Binden von Ballen ohne Garnreste zahlreiche Neuheiten für die [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Mehrzweck-Mulchgerät BP 8340 für Traktoren mit Rückfahreinrichtung von Kuhn [26.3.14]

Kuhn erweitert mit dem BP 8340 seine Baureihe hochleistungsfähiger Mulchgeräte um eine Maschine für Schlepper mit Rückfahreinrichtung. Zusammen mit dem Mulchgerät BPR 280 PRO weist der BP 8340 eine Gesamtarbeitsbreite von 8,30 m auf und ist nach Unternehmensangaben [...]

Amazone stellt neue Kreiselegge KE 3002-240 mit System Rotamix vor [12.7.21]

Amazone führt mit der KE 3002-240 Rotamix eine neue Kreiselegge ein, die nach Herstellerangaben für Schlepper-Antriebsleistungen bis zu 204 PS ausgelegt ist. Die neue Kreiselegge KE 3002-240 Rotamix bietet laut Amazone eine Arbeitsbreite von 3 m und soll sich mit ihrem [...]

Claas erneuert kleine Kreiselwender VOLTO 45, 55 und 65 [23.7.17]

Mit den neuen Modellen VOLTO 45, 55 und 65 präsentiert Claas Kreisel-Zettwender mit MAX SPREAD im Arbeitsbreitenbereich von 4,50 bis 6,40 m, die die VOLTO 45, 52, und 64 ersetzen. Claas ist überzeugt, die neuen Wender ab der nächsten Saison anbieten zu können. Die [...]

Reform führt neuen Aufbauladewagen PrimAlpin ein [10.5.17]

Reform führt mit dem PrimAlpin einen Ladewagen für die Muli Transporter mit langem Radstand der oberen Leistungsklasse ein. Mit einem Ladevolumen laut Hersteller von 24 m³ respektive 13,9 m³ nach DIN, richtet sich der neue PrimAlpin Aufbauladewagen insbesondere an [...]

Neue Steyr Traktoren Serien: Impuls CVT und Absolut CVT [29.3.20]

Steyr ersetzt durch die zwei neuen Serien Impuls CVT, die aus den drei Modellen 6150, 6165 und 6175 Impuls CVT besteht, und Absolut CVT, die die vier Modelle 6185, 6200, 6220 und 6240 Absolut CVT umfasst, die aus sieben Modellen bestehende CVT Serie. Die Steyr Impuls CVT [...]

Kramer mit neuen Teleskopladern KT144 und KT3610 [14.11.21]

Die Kramer-Werke GmbH erweitert ihr Teleskoplader-Sortiment mit dem neuen Kompakt-Teleskopen KT144 und dem neuen Allround-Teleskoplader KT3610. Mit dieser Ergänzung umfasst das Kramer Produktprogramm jetzt nach Unternehmensangaben 13 Teleskoplader-Modelle von 4,3 bis 9,5 m [...]