Anzeige:
 
Anzeige:

Neuer Diagnose-Detektiv AS SherLog 1.0 für Profi-Mäher von AS-Motor

Info_Box

Artikel eingestellt am:
05.4.2019, 7:31

Quelle:
AS-Motor Germany GmbH & Co. KG
www.as-motor.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

AS-Motor zeigt auf der demopark 2019 das mit einer Silbermedaille ausgezeichnete neue Diagnosegerät AS SherLog 1.0, das den servicegebenden Fachhändler*Innen die Prüfung elektrischer und elektronischer Komponenten innerhalb weniger Minuten in der Werkstatt oder vor Ort ermöglichen soll – die Ergebnisse werden dann beispielsweise auf einem Smartphone, Tablet oder Laptop angezeigt.

Das neue AS-Motor Diagnosegerät AS SherLog 1.0, das im ersten Schritt für den ferngesteuerten Aufsitzmäher AS 940 Sherpa 4WD RC verfügbar sein wird, prüft nach Unternehmensangaben die Komponenten und lokalisiert Fehler in nur wenigen Minuten. AS SherLog 1.0 wird über eine zentrale Steckverbindung angeschlossen und die Daten werden per passwortgeschützter WLAN-Verbindung ausgelesen und bewertet.

AS-Motor betont, dass sich das Ergebnis der Diagnose mit jedem gängigen Endgerät (beispielsweise Smartphone, Tablet oder Laptop) abrufen lässt, die Installation einer extra Software sei dafür nicht nötig. Die Analyse kann direkt am Einsatzort ohne externe Stromquelle durchgeführt werden, da das Diagnosegerät über die Bordbatterie des Mähers betrieben wird. Service-Techniker*Innen erhalten dadurch einen kompletten Überblick über den Status der Komponenten und können einfache Fehler bestenfalls direkt vor Ort beheben oder auch Fehlerquellen im Bereich der Elektronik ausschließen.

Bei der Konzeption des Diagnosegerätes AS SherLog 1.0 stand die Einsatzsicherheit der Profi-Mäher von AS-Motor im Fokus. Nach Unternehmensangaben lässt sich der AS SherLog 1.0 nach kurzer Anleitung verwenden; Schritt für Schritt führe er Service-Techniker*Innen durch die Analyse. Das Diagnosegerät bietet neben der Datenanalyse die Möglichkeit, Service-Dokumente und Handlungsempfehlungen (zum Beispiel Werkstatthandbücher) abzurufen. Damit können AS-Motor zufolge Unstimmigkeiten größtenteils direkt behoben werden. Falls das nicht möglich sein sollte, erleichtern die per Screenshot festgehaltenen Diagnose-Ergebnisse die Kommunikation zwischen Werkstatt und dem Service-Team von AS-Motor.

Auf der demopark 2019 in Eisenach vom 23. bis 25. Juni steht das Team von AS-Motor am Stand E-595 für Gespräche, Demonstrationen und Tests zur Verfügung.



Mehr über AS-Motor auf landtechnikmagazin.de:

AS-Motor Aufsitzmäher AS 900 Enduro mit neuen Ausstattungen [15.3.19]

Der bewährte AS 900 Enduro der AS-Motor Germany GmbH & Co. KG präsentiert sich zum Frühjahr 2019 mit einigen Verbesserungen. Die sind, so AS-Motor, nicht nur spürbar, sondern verleihen dem robusten Aufsitz-Allmäher auch ein neues Aussehen. Das Facelifting ist nicht [...]

Neuer Aufsitz-Schlegelmäher AS 1040 Yak 4WD von AS-Motor [23.6.18]

Der neue Aufsitz-Schlegelmäher AS 1040 Yak 4WD der AS-Motor Germany GmbH & Co. KG vereinigt laut Hersteller die robuste Leistungsfähigkeit eines Schlegelmähers mit der Kletterfähigkeit und dem Komfort der AS-Allrad-Aufsitzmäher. Damit lässt sich laut AS-Motor selbst [...]

Neue ferngesteuerte Mähraupe AS 751 RC von AS-Motor [19.4.18]

AS-Motor stellt mit dem neuen ferngesteuerten AS 751 RC einen Schlegelmulcher mit Raupenantrieb vor, der in schwierigem und steilem Terrain nicht nur effizient Hochgras zu feinem Mulch zerkleinert, sondern als ferngesteuertes Gerät auch den Anwender entlastet. [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Bodenstruktur erhalten mit der neuen Great Plains Sämaschine Saxon [25.1.16]

Great Plains präsentierte auf der Agritechnica 2015 die neuen Sämaschinen Saxon 300 und Saxon 400 mit 3 m respektive 4 m Arbeitsbreite, die in diesem Jahr in begrenzter Stückzahl auf den Markt kommen sollen. Die neue Sämaschine Saxon entspricht vom Grundaufbau der [...]

John Deere führt neue 5G Schmalspurtraktoren ein [15.1.17]

John Deere hat die Spezialtraktoren für den Obst- und Weinbau der Serie 5G überarbeitet und führt eine neue Generation mit den nun vier Grundmodellen 5075G, 5090G, 5100G und 5105G ein. Neue Motoren der Abgasnorm EU Stufe IIIB sowie einige neue Ausstattungsmerkmale [...]