Anzeige:
 
Anzeige:

Neue Claas Wender VOLTO 60, 80, 800 TH und 1300 T mit MAX SPREAD

Info_Box

Artikel eingestellt am:
16.7.2014, 7:36

Quelle:
ltm-ME

6 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Claas stattet vier weitere Kreisel-Zettwender der Baureihe VOLTO mit dem 2012 erstmals vorgestellten Gutflusskonzept MAX SPREAD, das Aufnahmeleistung und damit Fahrgeschwindigkeit erhöhen soll, aus. Es handelt sich dabei um den VOLTO 60, der den VOLTO 58 ersetzt, den VOLTO 80, der den VOLTO 77 ablöst, den VOLTO 1300 T als Nachfolger des VOLTO 1320 T und den VOLTO 800 TH, eine gezogene Variante des VOLTO 800 mit Dreipunkt-Anbau. Mehr zum Streukonzept MAX SPREAD erfahren Sie im Artikel „Claas stellt ersten Dreipunkt-10-Kreisel-Wender VOLTO 1100 vor“.

Mit der Einführung der VOLTO Modelle 60 und 80 stattet Claas erstmalig auch kleinere Kreiselzetter mit MAX SPREAD aus. Der VOLTO 60 erreicht mit 6 Kreiseln nach Herstellerangaben eine Arbeitsbreite von 5,80 m, der VOLTO 80 mit 8 Kreiseln 7,70 m; den Kreiseldurchmesser beziffert Claas mit je 1,30 m. Um die Zettwender an verschiedene Erntebedingungen anzupassen, lässt sich der Streuwinkel bei den Modellen VOLTO 60 und 80 laut Claas auf 14,5° oder 18° werkzeuglos verstellen. Der Vorgewendeaushub ist beim VOLTO 60 Standard, beim VOLTO 80 optional.

Beim neuen VOLTO 800 TH handelt es sich um einen gezogenen Kreiselwender ohne separates Fahrwerk auf Basis des VOLTO 800, der laut Claas vorwiegend für den nordamerikanischen Markt entwickelt wurde. Der VOLTO 800 TH schafft nach Herstellerangaben mit 6 Kreiseln à 1,70 m Durchmesser eine Arbeitsbreite von 7,70 m. Den Streuwinkel kann man bei diesem Modell laut Claas auf 16° oder 12° werkzeuglos einstellen.

Der neue Kreiselheuer VOLTO 1300 T ist mit 10 Kreiseln mit je 7 Streuarmen, einem Kreiseldurchmesser von 1,70 m und einer Arbeitsbreite nach Herstellerangaben von 13,00 m der größte Wender im Claas Produktprogramm. Neben dem neuen Gurtflusskonzept MAX SPREAD wurde beim neuen VOLTO 1300 laut Claas die Klappung optimiert und eine neue Vorgewendeaushebung zum Überfahren von Feldwegen, Brücken, Hindernissen und zum Rangieren im Arbeitseinsatz verbaut, die über ein doppelwirkendes Steuergerät separat angesteuert wird. Das Transportfahrwerk verfügt nach Herstellerangaben über eine Zulassung für 50 km/h und beim Streuwinkel kann werkzeuglos zwischen 16°und 12° gewählt werden. Übrigens: Bei Kollision mit einem Hindernis bleiben beide Wenderhälften synchron stehen.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Claas auf landtechnikmagazin.de:

Claas-Stiftung feiert 25. Geburtstag [15.6.24]

Unter der Schirmherrschaft von Helmut Claas wurde die Claas-Stiftung im Jahr 1999 gegründet. Am 28. Mai 2024 feierte sie ihren 25. Geburtstag. Symbolisch wurde aus diesem Anlass auf dem Claas Gelände eine 25 Jahre alte Platane gepflanzt, die das stetige Wachstum der [...]

Claas XERION 12 gewinnt renommierten iF Design Award [16.5.24]

Die XERION 12 Serie von Claas erhielt seit ihrer Vorstellung im Sommer 2023 bereits zahlreiche internationale Auszeichnungen. Nun gehören die stärksten Claas Traktoren aller Zeiten auch zu den Preisträgern der iF Design Awards 2024. Claas Produkte verbindet eine lange [...]

Claas: HVO-Freigabe und Erstbefüllung ab Werk für Traktoren, Mähdrescher und Feldhäcksler [5.10.23]

Zum 1. Oktober 2023 hat Claas nach eigenen Angaben alle Landmaschinen der neuesten Abgasstufe für den Betrieb mit hydrierten Pflanzenölen (HVO) freigegeben. Darüber hinaus erfolgt die Erstbefüllung in den Werken Harsewinkel und Le Mans ebenfalls mit dem nachhaltigen [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

SIMA Innovation Awards 2017: 25 Auszeichnungen für innovative Neuheiten [26.1.17]

Nicht weniger als 25 Neuheiten wurden im Vorfeld der SIMA 2017 im Rahmen der Innovation Awards von einer internationalen Jury ausgezeichnet. Davon erhielten zwei Innovationen eine Gold-Medaille, fünf Neuheiten eine Silber-Medaille und 18 weitere wurden mit einer lobenden [...]

Neue gezogene Feldspritze Kuhn LEXIS 3000 und Gestänge MEA2 und MTA2 [29.5.16]

Die neue gezogene Feldspritze LEXIS 3000 erweitert das Kuhn Pflanzenschutzprogramm um ein Einsteigermodell, bei dem der Fokus neben der Effizienz und dem Preis-Leistungs-Verhältnis vor allem auf der einfachen Bedienung liegt. Zusammen mit der neuen LEXIS 3000 präsentiert [...]

Kramer zeigt Update für Teleskoplader KT276 [17.12.23]

Kramer präsentierte auf der Agritechnica 2023 den bekannten Teleskoplader KT276 mit einigen neuen Ausstattungsmerkmalen, die insbesondere den Bedienkomfort verbessern. Zudem kann der kompakte Kramer Teleskop jetzt mit EG-Traktorzulassung bestellt werden. Mit einer [...]

Lemmer Fullwood stellt neuen Fütterungsroboter FMRCUT4.2 vor [16.5.21]

Mit dem neuen FMRCUT4.2 präsentiert Lemmer Fullwood ein System zur Fütterungsautomation, bestehend aus einem Roboter mit besonders großer Mischwanne und einer Futterküche, das autonom einwiegt, schneidet, mischt, füttert und anschiebt. Für die Spurführung des [...]