Anzeige:
 
Anzeige:

Neue Festkammer-Presse Claas ROLLANT 540 RC

Info_Box

Artikel eingestellt am:
26.8.2018, 7:26

Quelle:
ltm-ME

6 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Die neue Rundballenpresse mit fester Presskammer ROLLANT 540 RC (Roto Cut) von Claas ersetzt die Vorgänger ROLLANT 374 und 375 durch in deutlich stabileres Modell. Neben neuen Walzen und einem stärkeren Chassis verfügt die ROLLANT 540 RC unübersehbar über ein neues, modernes Design, das die neue Modellnummer durchaus rechtfertigt.

Wie die Vorgänger produziert die neue Claas ROLLANT 540 RC Ballen des Maßes 1,25 x 1,22 m, die wahlweise mit Netz oder Folie gebunden werden können. Das Erntegut wird von einer neuen, gesteuerten 2,10-m-Pickup aufgenommen, für die auf Wunsch ein doppelter Rollenniederhalter erhältlich ist, der den Gutfluss verbessern und für gleichmäßige Ballen sorgen soll. Für den sicheren Materialtransport zum 4-sternigen Zinkenrotor (500 mm Durchmesser) zeichnen zwei seitliche Zuführschnecken verantwortlich. Das Schneidwerk arbeitet mit 15 Messern, die eine theoretische Schnittlänge von 70 mm erreichen. Die Messer sind einzeln gegen Fremdkörper geschützt und können von der Kabine aus eingeschwenkt werden, wie auch der absenkbare Schneidboden PRO, um die Stillstandzeit bei Störungen reduzieren. Claas betont darüber hinaus, dass das Wiederanlaufen danach weniger Kraftaufwand benötige.

Die wichtigsten Unterschiede zwischen den alten ROLLANT 374/375 und der neuen ROLLANT 540 betreffen unzweifelhaft die Stabilität. So hat sich die Wandungsstärke der 16 direkt angetriebenen Presswalzen auf 4 mm verdoppelt, die Rahmenstärke wurde von 2,5 mm auf 3 mm erhöht und der Durchmesser der Achsstummel der Walzen von 30 respektive 40 mm auf 50 mm gesteigert. Die Achsstummel werden jetzt übrigens an 15-mm-Flansche geschraubt, statt mit zwei 2,5-mm-Tellern mit Stütztellern verschweißt zu werden, was einen Einzel-Austausch ermöglicht. Bei den Lagern kommen nun statt einfacher Kugellager zweireihige Zylinderwalzen zum Einsatz und die Schmierung der Ketten erfolgt nun bedarfsgerecht über eine Exzenterschneckenpumpe (Vorratstank: 6,3 l), statt einfach bei jedem Öffnen der Heckklappe. Apropos Ketten: In der ROLLANT 540 finden Tsubaki HD-Ketten Verwendung. Rotor und Hauptantrieb arbeiten mit 1,25-Zoll-Antriebsketten, die Heckklappen-Walzen mit einer 1-Zoll-Kette.

Claas unterstreicht die horizontale Anordnung der Schließzylinder der ROLLANT 540 RC, durch die einerseits der Druck auf die Lagerung der Heckklappe reduziert würde und anderseits ein hoher Pressdruck realisiert werden könne; der Schließzylinder lässt sich nach Herstellerangaben mit 180 bar Druck beaufschlagen.
Für noch dichtere Ballen bietet Claas optional das Verdichtungssystem MPS II an, bei dem ein Segment mit drei Presswalzen in die Kammer schwenkt und neben zusätzlicher Verdichtung auch eine frühe Ballenrotation bewirkt.

Der Wechsel zwischen Folien- und Netzbindung erfolgt bei der neuen Festkammerpresse Claas ROLLANT 540 werkzeuglos, allerdings müssen die seitlichen Anschläge der Rollenführung angepasst werden. Eine Rampe auf der rechten Seite (wo auch die Ersatzrolle Platz findet) soll das Beladen der Bindeeinrichtung erleichtern – durch die Sonderausstattung COMFORT können Einstellungen an der Bindeeinrichtung aus der Kabine vorgenommen werden.

Zur Wartungsvereinfachung erfolgt der Antrieb der Presswalzen ausschließlich über die linke Maschinenseite, alle Schmiernippel vom Verdichtunssystem MPS II und Heckklappe finden sich rechts. Als neue Sonderausstattung bietet Claas für die ROLLANT 540 RC eine elektrische Zentralschmierung an, deren Schmierintervall im Bedienterminal festgelegt wird. Als Bedienterminal können das Claas OPERATOR Terminal, das Claas COMMUNICATOR Terminal oder ein ISOBUS-Terminal benutzt werden; OPERATOR und COMMUNICATOR verfügen übrigens über 5,6 Zoll Bildschirmgröße, allerdings bietet COMMUNICATOR zusätzlich ein USB-Interface und eine serielle Schnittstelle.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Claas auf landtechnikmagazin.de:

Schwenkbare Unterlenker von Sauter als neues Nachrüst-Kit für Claas Traktoren [3.5.20]

Wie Claas mitteilt, sind die vom Frontkraftheber-Spezialisten Sauter entwickelten hydraulisch schwenkbaren Unterlenker jetzt als Nachrüst-Kit für die AXION 800 und 900 Traktoren verfügbar. Stehen bleibende ungemähte Streifen bei Kurvenfahrten mit aufgelösten [...]

Uli Nickol neuer Leiter der Claas Futtererntesparte [14.4.20]

Zum 1. April 2020 hat Uli Nickol bei Claas nach Unternehmensangaben die Leitung der Futtererntesparte übernommen. Damit ist er verantwortlich für die Bereiche Futtererntemaschinen, Pressen und Gutfluss der selbstfahrenden Häcksler und Ladewagen. Zugleich ist er [...]

Corona-Virus: Claas fährt Serienfertigung am Standort Harsewinkel kontrolliert zurück [26.3.20]

Die weitere Ausbreitung des Corona Virus und die immer größeren Einschränkungen der Zulieferkette führen dazu, dass Claas nach eigenen Angaben die Serienfertigung in Harsewinkel zum Ende dieser Woche kontrolliert zurückfährt und dann für zunächst drei Wochen bis zum [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Schuitemaker zeigt neuen Futterverteilwagen Feedo TMR 170-32 [11.11.17]

Der neue gezogene Futterdosierwagenwagen Feedo TMR 170-32 von Schuitemaker richtet sich an Milchviehbetriebe mit einem stationären Futtermischsystem, die Wert auf hohe Dosierleistungen legen. Schuitemaker kündigt an, den Feedo TMR 170-32 ab 2018 auch als LKW-Aufbau [...]

Elektronik satt: Krone legt Großpackenpressen-Sonderserie Big Pack 4.0 auf [30.11.16]

Für die Großpackenpresse Big Pack der Baureihe 1270 XC hat Krone zur Saison 2017 ein Elektronik-Paket geschnürt, das unter dem Namen Big Pack 4.0 angeboten wird und die Ausstattungen Feuchtesensor, Ballenwaage, LED-Lichtpaket sowie SmartConnect-Steuergerät beinhaltet. [...]

Die NEUE Quaderballenpresse LB436 HD von Case IH [9.11.19]

Mit der neuen LB436 HD stellt Case IH eine komplett neue Quaderballenpresse vor, die nicht nur als optisches Highlight fungiert, sondern durch eine deutlich höhere Pressdichte und ein völlig neues Antriebskonzept überzeugt. Die neue Case IH LB436 HD produziert (wie [...]

Lamborghini stellt neuen SPIRE (MY19) Traktor vor [31.3.19]

Auf der SIMA 2019 präsentierte Lamborghini Trattori die neue, aus den vier Modellen 80, 90, 90.4 und 100.4 bestehende Kompaktschlepper-Baureihe SPIRE (MY19) im Leistungssegment von 75 bis 97 PS vor, deren auffälligstes Unterscheidungsmerkmal die neu gestaltete Motorhaube [...]

Deutz präsentiert vollelektrischen 360-Volt-Antrieb, Hybridmotor und Wasserstoffmotor [19.3.20]

Auf der CONEXPO 2020 (Las Vegas, USA, 10. bis 14.3.) stellte Deutz unter dem Motto „REVOLUTIONIZING POWER“ einen vollelektrischen 360-Volt-Antrieb, der im JLG-Teleskoplader-Konzept G5-18A zu Einsatz kommt, den DEUTZ D 1.2 Hybridmotor, den TCG 7.8 H2 Wasserstoffmotor und [...]

Neues bei den Bergmann Tieflader-(Universal-)Streuern [20.10.19]

Bergmann stellt auf der Agritechnica 2019 einige neue, teils optionale, Ausstattungen für den einachsigen Tieflader-Universalstreuer TSW 2140 E und den Einachs-Tiefbett-Stalldungstreuer M 2140 E vor. Bot Bergmann seinen Einachs-Tieflader-Streuer ursprünglich [...]