Anzeige:
 
Anzeige:

Neue Pöttinger Ladewagen-Baureihe BOSS ALPIN für den Einsatz in Hanglagen

Info_Box

Artikel eingestellt am:
19.10.2015, 7:27

Quelle:
ltm-KE, Bilder: Alois Pöttinger Maschinenfabrik GmbH
www.poettinger.at

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit den neuen Ladewagen BOSS ALPIN 211, 251 und 291 ersetzt Pöttinger die Baureihe BOSS LT. Die neuen BOSS ALPIN Ladewagen sind, so Pöttinger, „reinrassige Alpinisten“, die als so genannte Tieflader spezielle für einen sicheren Einsatz an steilen Hängen, in unebenem Gelände und bei großen Steigungen entwickelt wurden.

Der neue Pöttinger BOSS ALPIN bieten nach Herstellerangaben 13,5 m³ (BOSS ALPIN 211), 16,1 m³ (BOSS ALPIN 251) und 18,7 m³ (BOSS ALPIN 291) Ladevolumen nach DIN und verfügt über ein Förderschwingen-Ladeaggregat mit drei Schwingen, das mit maximal 16 Messern für eine theoretische Schnittlänge von 84 mm bestückt werden kann (serienmäßig 6 Messer).

Neben einem neuen Design zeichnen sich die neuen Modelle durch eine laut Pöttinger 1650 mm breite Pendel-Pick-up mit nach Herstellerangaben 150 mm Pendelweg sowie eine hydraulische Rückwand aus. Wahlweise rüstet Pöttinger die neuen BOSS ALPIN Ladewagen mit einer hydraulische Knickdeichsel inklusive automatischer Ansteuerung „AUTOTAST“ aus. AUTOTAST überwacht laufend beidseitig die Stellung der Pick-up zum Boden, um auf dieser Basis eine optimale und konstante Durchgangsöffnung zwischen Pick-up und Ladeeinheit einzustellen. Das soll in schwierigem, unebenem alpinen Gelände für eine perfekte Bodenanpassung und gleichzeitige Schonung der Pick-up sorgen. Darüber hinaus wird laut Pöttinger durch die automatische Höhenregulierung ein gleichmäßiger Futterfluss von der Pick-up zum Ladeaggregat und eine optimale Futteraufnahme erreicht. Zudem soll die automatische Anpassung der Aufnahmeeinheit den*Die Fahrer*In entlasten. Die Regelgeschwindigkeit von AUTOTAST ist einstellbar und ermöglicht laut Pöttinger eine Ladegeschwindigkeit bis zu 8 km/h.

Serienmäßig erfolgt beim Pöttinger BOSS ALPIN die Bedienung von Pick-up, Kratzboden, Rückwand und optional auch des Dürrfutteraufbaus direkt über die Steuergeräte des Traktors. Wahlweise bietet Pöttinger auch eine Komfortbedienung über das SELECT CONTROL oder das DIRECT CONTROL Terminal an.

Auf der Agritechnica 2015 zeigt Pöttinger die neuen BOSS ALPIN Ladewagen und weitere Neuheiten in Halle 27, Stand C40.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Pöttinger auf landtechnikmagazin.de:

Alfred Sandmayr wird Pöttinger Bereichsleiter Domestic Sales [18.1.20]

Am 1. Dezember 2019 übernahm Alfred Sandmayr zusätzlich die Vertriebsleitung für Deutschland bei Pöttinger: Aus personellen Gründen wurden vor zwei Jahren der Vertrieb Österreich/Deutschland aufgeteilt. Der engagierte Landtechniker Alfred Sandmayr übernahm damals die [...]

Pöttinger zeigt neue Gleitkufe FLOWTAST für Kreiselschwader TOP 842 C [29.11.19]

Mit der neuen Gleitkufe FLOWTAST für den Kreiselschwader TOP 842 C präsentiert Pöttinger eine neue Ausstattungsoption, die gerade auf nassen und moorigen Böden mit tiefen Fahrspuren ihre Stärken ausspielen soll. Statt des Tastradfahrwerkes kann beim Mittenschwader [...]

Pöttinger zeigt neue, leichte Heckmähwerke NOVADISC 222, 262, 302 und 352 [1.9.19]

Die verbesserten Heckmähwerke mit Seitenaufhängung NOVADISC 222, 262, 302 und 352 wurden von Pöttinger für den Einsatz am Hang, auf unebenen Flächen und beim Böschungsmähen für kleine Traktoren konzipiert. Neben einigen technischen Verbesserungen bietet die neue [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neue 4-Zylinder Traktoren der Serie 6 Agrotron von Deutz-Fahr [2.8.17]

Hatten Deutz-Fahr-Kunden die letzten 12 Monate schon die Qual der Wahl, welche der 18 Modell-Varianten der Serie 6 Agrotron ihr Herz höher schlagen lässt, wird die Wahl nun nicht eben leichter: Deutz-Fahr stellt zusätzlich die drei neuen 4-Zylinder-Modelle 6155.4, 6165.4 [...]

Rauch präsentiert neuen Großflächenstreuer TWS 85.1 [15.1.16]

Mit dem neuen Großflächenstreuer TWS 85.1 stellt Rauch einen Düngerstreuer vor, der hohe Nutzlast mit ebensolcher Präzision verbinden soll. Der neue TWS 85.1 wurde übrigens im Gegensatz zu seinen Vorgängern im Rauch-Werk in Sinzheim entwickelt, wird dort gefertigt und [...]

Frischer Wind bei CX Mähdreschern von New Holland [7.2.16]

Ein weiteres Modell, neue Motoren und eine komfortablere Kabine sind die Hauptmerkmale der neuen Standard-Mähdrescher-Baureihe CX. Und, nicht zu vergessen: neue Namen. Die CX-Serie besteht aus zwei 5-Schüttlermodellen, die jetzt die Namen CX7.80 und CX7.90 tragen sowie [...]

Schuitemaker erweitert Mehrzweckwagen-Programm mit neuem Modell Rapide 5800 [6.3.18]

Die Schuitemaker Mehrzweckwagen-Baureihe Rapide 1000 erfuhr zur Agritechnica 2017 mit dem neuen Rapide 5800 eine Erweiterung. Der neue Rapide 5800 bietet laut Schuitemaker ein Ladevolumen von 38 m³ und ist in der Ausführung „S“ ohne und der Version „W“ mit [...]

Claas erweitert Radlader-Baureihe um TORION SINUS 537, 644 und 956 [23.7.18]

Mit der neuen Radlader-Baureihe SINUS, die die Modelle 537, 644 und 956 umfasst, erweitert Claas die TORION-Serie auf insgesamt zehn Modelle. Die SINUS-Radlader rangieren in der 5-,6- und 9-Tonnen-Klasse und sind damit bei den kleinen sowie mittleren Modellen angesiedelt. [...]

28 neue Modelle und Varianten der Claas DISCO Mähwerke mit neuem Mähbalken MAX CUT [30.7.14]

Alle Claas DISCO Mähwerke werden nach Firmenangaben ab der Saison 2015 mit dem neuen MAX CUT Mähbalken ausgestattet. Viele DISCO Mähwerke wurden zusätzlich komplett überarbeitet – und so stellt Claas 28 neue Modelle und Varianten in Arbeitsbreiten von 2,60 bis 9,10 m [...]