Anzeige:
 
Anzeige:

Kuhn präsentiert neue variable Rundballenpressen der Baureihe VB 3100

Info_Box

Artikel eingestellt am:
28.5.2018, 7:31

Quelle:
KUHN S.A.
www.kuhn.de

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Die neuen Baureihe VB 3100 umfasst sechs variable Rundballenpressen, die von Kuhn entwickelt und gefertigt wurden. Die Modelle VB 3155, VB 3160 und VB 3165 produzieren Ballen mit 80 bis 160 cm Durchmesser, die VB 3185, VB 3190 sowie VB 3195 mit 80 bis 185 cm Durchmesser; die Ballenbreite beträgt immer 120 cm.

In der neuen Kuhn Baureihe VB 3100 finden sich drei Serien, die sich durch ihre Zielsetzung unterscheiden: Die Modelle VB 3155 und VB 3185 wurden für den Einsatz in trockenem Gut wie Heu oder Stroh konzipiert, die Premium-Serie mit VB 3160 und 3190 ist serienmäßig ISOBUS-kompatibel und wurde zum Pressen zahlreicher Futterarten einschließlich Silage entwickelt und die Modelle VB 3165 und VB 3195 (Premium XD-Serie, serienmäßig ISOBUS-kompatibel) sollen den schwierigsten Bedingungen weltweit trotzen. VB 3165 und VB 3195 sind auch als Presswickelkombination lieferbar.

Alle Kuhn VB-Pressen verfügen über eine breite, gesteuerte Pickup für optimale Bodenanpassung. Dank pendelnder Ausführung der Pickup sollen die Tasträder ständig Bodenkontakt haben, um eine hohe Stabilität bei jedem Schwad zu garantieren. Die Pickup-Aufnahmebreite beziffert Kuhn für die Modelle VB 3155, VB 3160, VB 3185 und VB 3190 mit 210 bis 230 cm, für die Modelle VB 3165 und VB 3195 mit 230 cm.

Kuhn betont, mit dem patentierten INTEGRALROTOR sei jederzeit eine enorme Aufnahmekapazität garantiert. Muss das Erntegut nicht geschnitten werden, sind laut Kuhn das offene Startsystem OPTIFLOW oder das System OPTIFEED mit INTEGRALROTOR die richtige Wahl. Für alle anderen Fälle gibt es die OPTICUT-Ausführung mit 14- oder 23-Messer-Schneidwerk. Die Premium-Modelle verfügen zudem über einen absenkbaren Schneidboden und im Fall der Premium XD-Serie zusätzlich über eine Messergruppenschaltung.

Für schön geformte Rundballen hat Kuhn das PROGRESSIVE DENSITY-System und ein neues Presskammer-Konzept entwickelt. So erhöht das PROGRESSIVE DENSITY-System den Pressdruck kontinuierlich mit zunehmender Ballengröße, um nicht nur einen sicheren Ballenstart, sondern auch eine perfekte Ballenform sicherzustellen. Bei den Premium XD Pressen VB 3165 und 3195 sind zudem höhere Pressdrücke einstellbar, wodurch laut Kuhn ein bis zu 10 % höheres Ballengewicht bei trockenem Gut erzielt werden kann. Die bewährte Netzbindung mit aktiver Stretch-Technik bewirkt nach Herstellerangaben eine konstant hohe Netzspannung während des gesamten Bindevorgangs und sorgt für formstabile Rundballen. Alle wichtigen Parameter wie Ballendichte, Ballendurchmesser und Anzahl der Netzwicklungen können bequem am Bedienterminal in der Kabine eingegeben werden.

Bedient werden die Rundballenpressen VB 3155 und 3185 mit dem neuen Kuhn-Terminal VT30 mit Farbbildschirm, währen sich die anderen Modelle mit jedem ISOBUS-Terminal steuern lassen.

Veröffentlicht von:

Mehr über Kuhn auf landtechnikmagazin.de:

Kuhn zeigt neuen autonomen Futtermischwagen AURA [27.5.24]

Mit dem neuen AURA bietet Kuhn einen selbstfahrenden Futtermischwagen an, der sämtliche Aufgaben bei der Fütterung in Milchvieh- und Mastbetrieben, angefangen bei der Silage-Entnahme über das Mischen bis hin zur Zuteilung sowie dem Anschieben des Futters, autonom [...]

Kuhn erweitert Kurzscheibenegge OPTIMER mit neuem Modell L 12500 nach oben [12.1.24]

Für die Stoppelbearbeitung stellt Kuhn die neue Kurzscheibenegge L 12500 vor, die die Baureihe OPTIMER L und XL mit 510 respektive 620 mm großen Scheiben ergänzt und damit nun Arbeitsbreiten von 3 bis 12,5 m abdeckt. Kuhn betont, dass sich das neue Modell für Verfahren [...]

Kuhn zeigt überarbeitete Vierkreiselschwader GA 13231 und GA 15231 [1.1.24]

Mit GA 13231 und GA 15231 zeigt Kuhn weiterentwickelte Vierkreiselschwader der Serie 10231 mit mit Mittenablage und Rechbreiten von 8,40 bis 14,70 m. Bei den erneuerten Vierkreiselschwadern Kuhn GA 13231 und GA 15231 umfasst die Serienausstattung jetzt die separate [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

John Deere erweitert Spezialtraktoren-Programm mit neuer Serie 5ML [20.11.22]

Auf der EIMA 2022 in Bologna zeigte John Deere die aus den drei Modellen 5105ML, 5120ML und 5130ML bestehende neue Spezialtraktoren-Serie 5ML. Mit einer Außenbreite von mindestens 1,55 m sind die neuen John Deere 5ML als klassische Plantagenschlepper ausgelegt. Das [...]

Neue Einzelkornsämaschine WingFold mit elektrischem Antrieb von Monosem [23.6.19]

Monosem komplettiert seine Baureihe elektrisch angetriebener Einzelkornsämaschinen mit dem neuen gezogenen und klappbaren 8-reihigen Modell WingFold. Neben den Säaggregaten werden bei der neuen Monosem WingFold auch die Dosierorgane des Düngerstreuers und der [...]

John Deere erweitert 6R-Serie mit 6230R und 6250R nach oben [2.12.16]

Die von John Deere in Mannheim vorgestellten neuen Modelle 6230R und 6250R erweitern die 6R Traktoren-Baureihe im Leistungsbereich von 230 und 250 PS auf insgesamt fünf Modelle in der großen Leistungsklasse (6175R, 6195R, 6215R und neu 6230R, 6250R). Obwohl die neuen [...]

Neue Serie 5 Traktoren von Landini [15.8.21]

Landini stellt mit der neuen Serie 5 Stufe V die drei Traktoren 5-100, 5-110 und 5-120 im Leistungssegment von 95 bis 115 PS vor, die sich von den Vorgängern sowohl in Sachen Motor als auch im Bezug auf das Design deutlich unterscheiden. Die Motoren der neuen Landini [...]

ROPA präsentiert Zuckerrübenroder Tiger 6 [23.10.16]

Der neue ROPA Tiger 6 debütierte auf der Agrosalon in Moskau und wurde dort mit einer Neuheiten-Goldmedaille für das Gesamtkonzept ausgezeichnet. Hauptmerkmale des neuen ROPA Tiger 6 sind der stärkere Motor, das auf Bodenschonung optimierte hydraulische Fahrwerksystem [...]