Anzeige:
 
Anzeige:

Lemmer-Fullwood: Neuheiten für das Herdenmanagement und neue Fullwood Twin Jet Reinigung

Info_Box

Artikel eingestellt am:
24.6.2019, 7:27

Quelle:
Lemmer-Fullwood GmbH
www.lemmer-fullwood.de

Anzeige:
Anzeige:

Lemmer-Fullwood führt mit der aktuellsten Version des Herdenmanagementprogramms Fullexpert, der Cow Info App, dem Fullexpert 2GoPro, dem Fullwood iControl sowie dem Check Cooling neue digitale Managementhilfen für die Rinderhaltung ein. Darüber hinaus präsentiert das Unternehmen die neue Fullwood Twin Jet Reinigung.

In der aktuellsten Version von Fullexpert ist es laut Lemmer-Fullwood gelungen, das Management von Milchviehherden weiter zu automatisieren. So wird jetzt die gesamte Milchproduktion in Echtzeit erfasst. Neben Basisfunktionen, zum Beispiel das frühzeitige Erkennen von Ketose oder Mastitis und einer sicheren Brunsterkennung, sorgt Fullexpert nach Herstellerangaben jetzt auch für ein umfassendes Fruchtbarkeitsmanagement. Dazu stellt Lemmer-Fullwood erstmalig die neue Cow Info App vor. Sie beinhaltet laut Hersteller Basisinformationen zu jeder einzelnen Kuh, darunter aktueller Status, letzte Behandlungen und die Möglichkeit, eine Separationseingabe zu tätigen.

Als weitere Neuheit präsentiert Lemmer-Fullwood das neue Fullexpert 2GoPro. Über den Funktionsumfang der Cow Info App hinaus liefert Fullexpert 2GoPro nach Herstellerangaben Hinweise zu Krankheitsverdachten und Informationen zum Wohlbefinden der Tiere sowie ein integriertes Abkalbemanagement. Im Bereich der mobilen Anwendung bietet Fullexpert 2GoPro jetzt laut Lemmer-Fullwood nicht nur eine Abkalbewarnung auf dem Handy, sondern über eine neue erweiterte App auch Systemwarnungen, zum Beispiel zur Besamung. Außerdem sollen detaillierte Informationen für jede Kuh per Handy abrufbar sein. Per Fingertipp ist jetzt, so Lemmer-Fullwood, auch über die App die Tierdateneingabe möglich. Als erweiterte Funktion steht laut Hersteller eine praktische Herden-Übersicht der gesamten Herde zur Verfügung. Jede Kuh stellt hierbei einen Punkt in dieser Übersicht dar. Je nach Leistungsparameter können nach Herstellerangaben beispielsweise Entwicklungen und Tendenzen in der Herde dargestellt und analysiert werden.

Die Erweiterung zum bestehenden iControl gibt es auch im Bereich der Milchkühlung. So bietet Lemmer-Fullwood jetzt mit dem Fullwood iControl eine vollvernetzte Tanksteuerung, die intuitiv zu bedienen sein soll. Zudem gibt es jetzt den neuen Check Cooling, der vor hohen Milchverlusten schützen soll. Anwender*Innen können die Milchkühlung nach Herstellerangaben auch über eine App steuern beziehungsweise Daten über Internet einlesen und steuern.

Als weitere Neuheit stellt Lemmer-Fullwood erstmalig die Fullwood Twin Jet Reinigung vor. Hierbei handelt es sich um einen Rührflügel, der mit Hochdruck intensiv Tankinnenräume reinigt. Er zeichnet sich nach Herstellerangaben durch minimalen Energieaufwand und geringsten Wasser- und Reinigungsmittelaufwand aus. Zudem soll der Lemmer-Fullwood Twin Jet eine extrem kurze Reinigungszeit besitzen.



Mehr über Lemmer-Fullwood auf landtechnikmagazin.de:

Automatisches Melksystem Lemmer-Fullwood M2erlin jetzt noch smarter [3.4.19]

Lemmer-Fullwood bietet mit M2erlin Info ab sofort eine neue Smartphone-App an, um die Leistung und Funktionalität des AMS M2erlin aus der Ferne überwachen zu können. Lemmer-Fullwood ist überzeugt, dass die komfortable Überwachung und Steuerung der M2erlin Melksysteme [...]

Lemmer-Fullwood kündigt kompakten Nachschiebe-Roboter FeedRover 400 an [13.11.18]

Auf der EuroTier 2018 wird Lemmer-Fullwood mit dem FeedRover 400 eine Kompaktversion des Nachschiebe-Roboters vorstellen, die gezielt für kleine und mittlere Futtertische entwickelt wurde und durch geringen Energieaufwand überzeugen soll. Der neue FeedRover 400 eignet [...]

iControl von Lemmer-Fullwood steuert Kühlung und Reinigung von Milchkühltanks [22.5.14]

Milchkühltanks können mit dem neuen Überwachungssystem iControl von Lemmer-Fullwood bedient und kontrolliert werden. Mit dem Touchscreen können Standardfunktionen wie Kühlung, Reinigung und Rühren und Zusatzfunktionen wie Tanküberwachung, Volumenanzeige oder [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Schuitemaker zeigt neuen Futterverteilwagen Feedo TMR 170-32 [11.11.17]

Der neue gezogene Futterdosierwagenwagen Feedo TMR 170-32 von Schuitemaker richtet sich an Milchviehbetriebe mit einem stationären Futtermischsystem, die Wert auf hohe Dosierleistungen legen. Schuitemaker kündigt an, den Feedo TMR 170-32 ab 2018 auch als LKW-Aufbau [...]

Claas zeigt NEXOS Traktoren mit gefederter Vorderachse [16.11.18]

Auf der EIMA 2018 präsentierte Claas für die fünf Schmalspurtraktoren NEXOS 210, NEXOS 220, NEXOS 230, NEXOS 240 sowie NEXOS 250, die in den Versionen VE, VL und VE (außer NEXOS 250) erhältlich sind, eine neue, optional erhältliche, gefederten Allradvorderachse, die [...]

John Deere präsentiert neue Gator Modelle XUV835M und XUV865M [23.4.18]

Für das Modelljahr 2018 hat John Deere die Nutzfahrzeuge der Gator Baureihe überarbeitet und präsentiert neben den neuen Crossover-Nutzfahrzeugen XUV835M (Benzin) sowie XUV865M (Diesel) und dem neuen Transport- und Nutzfahrzeug HPX815E zusätzlich mit den Modellen [...]

John Deere präsentiert mit der Serie 8000 neue selbstfahrende Feldhäcksler [1.1.15]

John Deere stellt fünf Feldhäcksler der Serie 8000 vor, die auf der Serie 7080 basieren, allerdings die Abgasnorm EU Stufe 4 respektive Tier 4 final erfüllen. Die neuen Modelle 8100, 8200, 8400, 8500 und 8600 umfassen einen Leistungsbereich von 380 bis 625 PS [...]

Farmtrac bringt neue Traktoren 7100DT und 7110DT in der 100-PS-Klasse auf den Markt [20.2.10]

Ihre Agritechnica-Premiere hatten im November vergangenen Jahres die Traktoren des polnischen Herstellers Farmtrac Tractors Europe. Neben einem Querschnitt durch das aktuelle Traktorenprogramm im Leistungsbereich von 33 bis 88 PS wurden auch die beiden neuen Typen 7100DT [...]

Arbos präsentiert auf der EIMA 2016 die Serien 5000, 6000 und 7000 [25.10.16]

Die Lovol Arbos Group S.p.A. kündigt an, auf der EIMA 2016 (Bologna, 9. bis 13. November 2016), Arbos Traktoren der Serie 5000, 6000 und 7000 zu präsentieren. Die Serie 5000 wurde bereits auf der Agritechnica 2015 präsentiert, während die Serien 6000 und 7000 lediglich [...]