Anzeige:
 
Anzeige:

Kramer zeigt Update für Teleskoplader KT276

Info_Box

Artikel eingestellt am:
17.12.2023, 7:25

Quelle:
ltm-KE, Bild: Kramer-Werke GmbH
www.kramer.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Kramer präsentierte auf der Agritechnica 2023 den bekannten Teleskoplader KT276 mit einigen neuen Ausstattungsmerkmalen, die insbesondere den Bedienkomfort verbessern. Zudem kann der kompakte Kramer Teleskop jetzt mit EG-Traktorzulassung bestellt werden.

Mit einer Außenbreite laut Hersteller von 1.960 mm und einer Höhe mit Standardkabine von 1.980 mm eignet sich der Kramer KT276 insbesondere für Einsätze mit beengten Platzverhältnissen. Wer bei der Höhe nicht auf den letzten Zentimeter achten muss, kann sich wahlweise für eine 2.100 mm hohe Kabine mit verbesserter Rundumsicht entscheiden. Die maximale Stapelhöhe gibt Kramer für den KT276 mit 5.790 mm an, die maximale Nutzlast mit 2.700 kg und die maximale Förderleistung der Arbeitshydraulik mit 103 l/min. Angetrieben wird der KT276 von einem Kohler-Dieselmotor, dessen Leistung (ohne Angabe einer Norm) mit 55,4/75 kW/PS angegeben ist.

Neu ist, dass der Fahrantrieb jetzt alternativ zur 30-km/h-Ausführung auch mit einer Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h bestellt werden kann. Vorteile bietet das nicht nur beim Umsetzen der Maschine, denn für den KT276 ist jetzt eine EG-Traktorzulassung verfügbar. Damit kann mit dem Teleskoplader auf öffentlichen Straßen gefahren werden und zudem auf einem Anhänger auch Material mitgeführt werden – laut Kramer können auflaufgebremste Anhänger mit bis zu 8 t und druckluftgebremste Anhänger mit bis zu 11 t zulässigem Gesamtgewicht mitgeführt werden.

Für mehr Bedienkomfort soll das neue Kabinendesign sorgen. Hervorzuheben ist hier vor allem das, optional erhältliche, neue 7-Zoll-Farbdisplay mit Jog-Dial. Neben einem gesteigerten Informationsgehalt bietet dieses Display insbesondere auch die Möglichkeit, Maschineneinstellungen bequem vorzunehmen. So können hier beispielsweise die Joysticksensitivität angepasst und für zwei Anbaugeräte die Winkelanzeige eingestellt und gespeichert werden. Übrigens: Der neue Kramer KT276 kann wahlweise mit bis zu zehn LED-Arbeitsscheinwerfern ausgestattet werden.

Nicht unerwähnt bleiben darf, dass der Teleskoplader KT276 auf Wunsch jetzt auch mit dem vollhydraulischen Kramer Schnellwechselsystem Smart Attach geliefert wird. Mit dem 2021 für einige Kramer Maschinen eingeführten Smart Attach (siehe Artikel „Kramer stellt neues vollhydraulisches Schnellwechselsystem Smart Attach vor“) können Anbaugeräte mit hydraulischer Zusatzfunktion, wie etwa eine Kehrmaschine oder eine Silagebeißschaufel, ohne Verlassen der Kabine an- und abgekuppelt werden.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Kramer auf landtechnikmagazin.de:

Kramer präsentiert Produktneuheiten auf SIMA, EIMA und EuroTier [17.10.22]

Kramer ist in diesem Jahr wieder auf den internationalen landwirtschaftlichen Messen SIMA (Paris, 6. bis 10 November 2022), EIMA (Bologna, 9. bis 13. November 2022) und EuroTier (Hannover, 15. bis 18. November 2022) vertreten. Neben dem bekannten Produktprogramm will [...]

Kramer mit neuen Teleskopladern KT144 und KT3610 [14.11.21]

Die Kramer-Werke GmbH erweitert ihr Teleskoplader-Sortiment mit dem neuen Kompakt-Teleskopen KT144 und dem neuen Allround-Teleskoplader KT3610. Mit dieser Ergänzung umfasst das Kramer Produktprogramm jetzt nach Unternehmensangaben 13 Teleskoplader-Modelle von 4,3 bis 9,5 m [...]

Kramer stellt neues vollhydraulisches Schnellwechselsystem Smart Attach vor [6.8.21]

Mit dem neuen Smart Attach präsentiert die Kramer-Werke GmbH ein neues vollhydraulisches Schnellwechselsystem, mit dem Anbaugerätewechsel ohne Unterbrechung des Arbeitsprozesses ermöglicht werden sollen. Kramer hat die seit 1963 zum Serienumfang der Radlader [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

TAFE stellt Kompakttraktor 7515 für europäische Märkte vor [7.1.24]

Der indische Traktorenhersteller TAFE (Tractors and Farm Equipment Limited) feierte 2023 sein Agritechnica-Debüt und präsentierte neben weiteren Neuheiten den Kompaktschlepper 7515. TAFE will damit seine Bestrebungen unterstreichen, die eigene Präsenz auf dem [...]

Zetor präsentiert PROXIMA Traktoren mit Pininfarina-Design [7.10.19]

Zetor stellte auf der polnischen AGRO SHOW (Bednary, 19. bis 22.9.2019) die PROXIMA Traktoren Serie mit neuem Pininfarina-Design vor – die Serienproduktion soll Anfang 2020 beginnen. Die Zetor PROXIMA-Serie feiert mit dem neuen Design ihr 15-jähriges Jubiläum. Auf [...]

Cub Cadet zeigt neue XZ6 Zero-Turn-Aufsitzmäher [7.3.22]

Mit der neuen Baureihe XZ6 ENDURO SERIES stellt Cub Cadet Aufsitzmäher mit Synchro Steer Lenktechnologie vor, die die maximale Wendigkeit konventioneller Null-Wendekreis Mäher mit der vollen Kontrolle über die Vorderräder vereinen sollen. Die neue Serie Cub Cadet XZ6 [...]

Neue Großflächen-Mähwerke: Claas präsentiert DISCO 9700 [13.8.23]

Mit den neuen DISCO 9700 stellt Claas neue Mähwerke in fünf Ausführungen vor, die durch Verschiebeausleger Arbeitsbreiten von 8,80 m bis 9,50 m bewältigen und darüber hinaus einige technische Finessen zu bieten haben. Bei den erwähnten fünf Ausführungen der neuen [...]

Claas erneuert kleine Kreiselwender VOLTO 45, 55 und 65 [23.7.17]

Mit den neuen Modellen VOLTO 45, 55 und 65 präsentiert Claas Kreisel-Zettwender mit MAX SPREAD im Arbeitsbreitenbereich von 4,50 bis 6,40 m, die die VOLTO 45, 52, und 64 ersetzen. Claas ist überzeugt, die neuen Wender ab der nächsten Saison anbieten zu können. Die [...]

Gülle-Nährstoffe und -Mengen bequem dokumentieren mit der neuen Zunhammer Dokustar [29.9.17]

Zunhammer findet immer wieder neue sinnvolle Einsatzmöglichkeiten für den hauseigenen Gülle-Nährstoffsensor VAN-Control 2.0. Diesmal kombinieren die ideenreichen Gülletechniker aus dem Chiemgau VAN-Control mit einem Durchflusssensor – fertig ist die mobile [...]