Anzeige:
 
Anzeige:

DeLaval führt neuen selbstfahrenden Futterverteilwagen OptiWagon ein

Info_Box

Artikel eingestellt am:
05.4.2023, 7:28

Quelle:
DeLaval GmbH
www.delaval.com/de/

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

DeLaval erweitert sein Roboter-Angebot um den automatisierten Futterverteilwagen OptiWagon. Der neue Roboter OptiWagon ergänzt das DeLaval Optimat Fütterungssortiment. Der stationäre Mischer aus der Optimat Serie mit dem neuen, bodengeführten OptiWagon vereint die Vorgänge des Wiegens, des Zerkleinerns und des Mischens bis hin zum Schieben des Futters auf den Futtertisch. Das Zuschieben und die mehrfache Vorlage des Futters reduzieren Futterreste auf ein Minimum.

Der OptiWagon bietet laut Hersteller die Möglichkeit, verschiedene Tiergruppen mit einem variierenden Futtermix bis zu zwölf Mal am Tag mit Futter zu versorgen. Die Zusammensetzung des Futters und die Route des OptiWagon werden über den DeLaval DelPro Farm Manager gesteuert, Vorschub und Geschwindigkeit werden bei der Verteilung laufend angepasst.

„Dieser neue Roboter zur Futterverteilung leistet einen wichtigen Beitrag, damit die Kühe, auch wenn es sich um rangniedere Tiere handelt, immer frisches Raufutter haben. Das schafft ein Fundament für gute Leistungen und hohe Tiergesundheit. Die effiziente Futterverteilung bietet damit einen enormen Vorteil für die Landwirtschaft“, sagt Ludo Bols, Spezialist für Fütterungssysteme bei DeLaval. „Durch die Integration von OptiWagon als Teil des Optimat Systems bieten wir ein flexibles und starkes Futtersystem, das den Betrieben hilft, wertvolle Zeit zu sparen und gleichzeitig die Energiekosten zu optimieren“, so Bols.

Das Optimat System ist laut DeLaval bereits auf über 600 Betrieben installiert. Es ist in zwei Versionen erhältlich, DeLaval Optimat Standard und DeLaval Optimat Master. Die Standardversion ist laut DeLaval ein effektives Basissystem, das ideal für Betriebe mit circa 125 Kühen ist, die Masterversion ist eine vollautomatische Fütterungslösung, die, so der Hersteller, für Betriebe mit bis zu 1.000 Kühen entwickelt wurde.

Veröffentlicht von:



Mehr über DeLaval auf landtechnikmagazin.de:

DeLaval geht Partnerschaft mit Milchkühltank-Hersteller SERAP ein [20.4.24]

DeLaval hat nach eigenen Angaben eine strategische Allianz mit dem Kühltank-Hersteller SERAP geschlossen. Ab dem 4. Quartal 2024 wird SERAP nach Unternehmensangaben die volle Verantwortung für die Produktentwicklung, Herstellung, Prüfung und Qualitätssicherung der [...]

DeLaval bringt schwingende Kuhbürste für mehr Rinder auf den Markt [4.12.23]

DeLaval erweitert die Palette der schwingenden Kuhbürsten um die neue DeLaval Schwingende Rinderbürste SBB (Swinging Beef Brush). Bereits heute genießen, so der Hersteller, vermutlich über fünf Millionen Kühe weltweit die wohltuende Massage an einer schwingenden [...]

DeLaval Plus Verhaltensanalyse ermöglicht bessere Herdenmanagemententscheidungen [29.8.23]

Die neue Sensorlösung nutzt die KI-Technologie, um in der DeLaval Plus Verhaltensanalyse auf gesundheitliche Probleme der Kühe hinzuweisen und ermöglicht die Lokalisierung der Tiere. „Indem sie schnell und mit den richtigen Maßnahmen auf eine Kuh reagieren, [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Case IH erweitert Quantum Spezialtraktoren um neue CL-Variante [11.6.23]

Mit der Vorstellung der neuen Quantum CL (Culture en Ligne) vervollständigt Case IH die Erneuerung der Quantum-Spezialtraktoren-Baureihe mit den fünf Modellen Quantum 80, 90, 100, 110 und 120 – die Quantum V, N, und F kündigte Case IH bereits zur SIMA 22 an (siehe [...]

Claas präsentiert neue TUCANO Generation [20.8.14]

In der Mähdrescher-Mittelklasse gibt es bei Claas mit den neu vorgestellten TUCANO einige Änderungen: Die neuen Tucano verfügen über stärkere Motoren, eine neue Obenentleerung und mehr Entleerleistung. Durch neue Bezeichnungen gibt es nun statt bisher zwei zukünftig [...]

Neuer Deutz-Fahr 6145.4 Traktor kommt zum Kampfpreis auf den Markt [3.8.20]

Deutz-Fahr ergänzt die Serie 6 Agrotron mit dem neuen 6145.4, der zwischen den Typen 6120 bis 6140 mit kleinem und den Modellen 6155.4 bis 6175.4 mit großem 4-Zylinder-Motor angesiedelt ist. Als Kaufanreiz bietet Deutz-Fahr den neuen 6145.4 mit RCshift-Lastschaltgetriebe [...]

Schuitemaker erweitert Mehrzweckwagen-Programm mit neuem Modell Rapide 5800 [6.3.18]

Die Schuitemaker Mehrzweckwagen-Baureihe Rapide 1000 erfuhr zur Agritechnica 2017 mit dem neuen Rapide 5800 eine Erweiterung. Der neue Rapide 5800 bietet laut Schuitemaker ein Ladevolumen von 38 m³ und ist in der Ausführung „S“ ohne und der Version „W“ mit [...]