Anzeige:
 
Anzeige:

Amit Tolani neuer Chief Executive von CEAT Speciality

Info_Box

Artikel eingestellt am:
19.6.2021, 7:27

Quelle:
CEAT Specialty B.V.
www.ceatspecialty.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Wie der Reifenhersteller CEAT Specialty mitteilt, ist Amit Tolani seit dem 1. Juni neuer Chief Executive. Die EU-Niederlassung von CEAT befindet sich in Amsterdam und versorgt europäische Kunden seit 2017 mit Landwirtschafts- und OTR-Reifen.

Tolani ist seit 2004 in unterschiedlichen Rollen in den Bereichen Vertrieb, Marketing und Lieferkette für CEAT tätig. Zuvor war er Chief Marketing Officer bei CEAT.
Tolani freut sich: „Es sind aufregende Zeiten für CEAT Specialty. Wir haben unsere Vertriebsaktivitäten in Europa ausgebaut und bieten Produkte an, die die Anforderung von Landwirtschaftsbetrieben aller Größenordnungen erfüllen.“
Tolani weist darauf hin, dass die Entwicklung hin zu Traktoren und Feldspritzen mit mehr PS und höherer Leistung von Reifen eine höhere Belastbarkeit verlange. Daher hat CEAT sein VF-Angebot an Radialreifen für Traktoren und Sprühgeräte ausgeweitet. „CEAT liefert VF-Technologie zu einem günstigen Preis für alle europäischen Kunden“, erklärt Tolani. Und er fügt hinzu: „Wir sind aktuell dabei, die erste Phase der Kapazitätsausweitung in unserer Anlage zur Herstellung von Radialreifen für die Landwirtschaft in Ambernath (Indien, Anm. d. Red.) abzuschließen. Außerdem haben wir investiert, um die Kapazität in den kommenden 18 Monaten um das Dreifache zu erhöhen. Dadurch werden sich unsere Lieferzeiten weiter verringern. Wir haben ein großartige Team, das vom Präsidenten von CEAT Specialty B. V., Ganesh Iyer, angeführt wird, und ich freue mich darauf, unsere europäischen Händler und Kunden zu besuchen.“

CEAT wurde 1924 in Turin, Italien, gegründet, Die Marke kam 1958 nach Indien und wurde später Teil der RPG Group. RPG ist nach eigenen Angaben eines der größten Unternehmen in Indien mit einem Jahresumsatz von 3,3 Milliarden Dollar. Die Reifen von CEAT werden in mehr als 115 Ländern weltweit verkauft. CEAT Specialty fertig Reifen für Landwirtschafts- und Bergbaumaschinen, Bagger, Industrie- und Baumaschinen sowie spezielle Geländereifen.



Mehr über CEAT auf landtechnikmagazin.de:

CEAT Specialty präsentiert neuen Spraymax VF für selbstfahrende Feldspritzen [2.7.21]

Mit der Einführung der Spraymax VF erweitert CEAT Specialty sein Sortiment an VF-Technologie-Reifen um Reifen, die speziell für selbstfahrende Feldspritzen entwickelt wurden. CEAT Specialty betont, dass die neuen Spraymax VF 40 % mehr Last als übliche Radialreifen [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Lamborghini stellt neue Kompakt-Traktoren-Baureihe Sprint vor [7.6.20]

Lamborghini präsentiert mit den neuen Sprint eine Spezialtraktoren-Baureihe, die die beiden Modelle Sprint 50 und Sprint 60 umfasst, im Leistungssegment von 51 bis 59 PS agiert und durch raffiniertes Design bestechen soll. Angetrieben werden die beiden neuen [...]

Zetor stellt neue Baureihe Forterra HD vor [21.6.15]

Mit den neuen Forterra HD erweitert Zetor seine größte Baureihe und erhöht damit den Leistungsbereich des kompletten Produktportfolios deutlich. Die drei neuen Modelle Forterra HD 130, 140 und 150 rangieren im Bereich von 127 bis 147 PS. Neben mehr Leistung unterscheiden [...]

Farmtrac bringt neue Traktoren 7100DT und 7110DT in der 100-PS-Klasse auf den Markt [20.2.10]

Ihre Agritechnica-Premiere hatten im November vergangenen Jahres die Traktoren des polnischen Herstellers Farmtrac Tractors Europe. Neben einem Querschnitt durch das aktuelle Traktorenprogramm im Leistungsbereich von 33 bis 88 PS wurden auch die beiden neuen Typen 7100DT [...]

Neue Kongskilde Bodenfräse Rotavator 2.500 [11.5.16]

Kongskilde erneuert mit der Bodenfräse Rotavator 2.500, die auch in einer HD-Version angeboten wird, die Baureihe der vormaligen Howard Rotavator Bodenfräsen. Der neue Rotavator 2.500 besticht durch ein komplett neues Design, eine robustere Konstruktion und das [...]

John Deere präsentiert mit der Serie 8000 neue selbstfahrende Feldhäcksler [1.1.15]

John Deere stellt fünf Feldhäcksler der Serie 8000 vor, die auf der Serie 7080 basieren, allerdings die Abgasnorm EU Stufe 4 respektive Tier 4 final erfüllen. Die neuen Modelle 8100, 8200, 8400, 8500 und 8600 umfassen einen Leistungsbereich von 380 bis 625 PS [...]