Anzeige:
 
Anzeige:

Manitou Group gibt Halbjahresergebnisse 2016 bekannt

Info_Box

Artikel eingestellt am:
29.8.2016, 18:32

Quelle:
MANITOU Deutschland GmbH
www.manitou.com

Anzeige:
Anzeige:

Der Vorstand von Manitou BF versammelte sich kürzlich, um den Halbjahresbilanzbericht von 2016 zu genehmigen. Wie Michel Denis, Präsident und Vorstandsvorsitzender, dabei bekannt gab, habe eine Zunahme der Umsatzerlöse von 5 % in Q2 im Vergleich zu 2015 den Abschluss der ersten Jahreshälfte 2016 mit einer Umsatzsteigerung von 3 % bei konstanten Wechselkursen ermöglicht.

Entscheidend zu dieser Leistung beigetragen hätte Südeuropa, Frankreich eingeschlossen, während die Umsätze in Nordamerika weiterhin stark abgebaut hätten. Insgesamt erzielte Manitou nach eigenen Angaben ein starkes Wachstum in der Bauwirtschaft, während der Agrarhandel unter den weltweit sinkenden Preisen für Milch und sonstige Rohstoffe gelitten habe. Der gute Jahresbeginn in Kombination mit einem stärkeren Auftragsbuch verleihe dem Unternehmen einen Vorsprung in seiner geplanten Roadmap.

Die Divisionen der Manitou Group erzielten im einzelnen folgende Ergebnisse:

Die Material Handling and Access Division (MHA, Abteilung für Materialtransport und Zugang) erzielte nach Unternehmensangaben einen Halbjahresumsatz von 475 Millionen Euro, im Vergleich zu H1 2015 eine Steigerung von 13 % bei konstanten Wechselkursen. Die Geschäftstätigkeit profitierte laut Manitou vom Aufschwung des Baugewerbes in Südeuropa, insbesondere in Frankreich dank des Macron-Gesetzes. Der Industriesektor zeigte nach Unternehmensangaben gute Leistung, während der Agrarbereich aufgrund der weiterhin niedrigen Preise für Milch und andere landwirtschaftliche Rohstoffe schwächer wurde. Angetrieben durch das Geschäftswachstum und die Betriebs- und Finanzkontrolle verbesserte die Abteilung ihre Ertragskraft laut Manitou maßgeblich. Die Betriebseinnahmen der Abteilung betrugen nach Unternehmensangaben 7,4 % des Umsatzes im Vergleich zu 4,3 % im Jahr 2015.

Die Compact Equipment Products Division (CEP, Abteilung für Kompaktmaschinen und -produkte) erzielte laut Manitou einen Umsatz von 103 Millionen Euro, ein Rückgang von 29 % verglichen mit H1 2015. Dabei sei zu beachten, dass dieser Rückgang beim Vergleich von Ende Q1 2015 mit Q2 2016 42 % beträgt. Die Geschäftstätigkeit in Nordamerika wurde nach Unternehmensangaben weiterhin von der ungünstigen Geschäftslage bei Vermietungsunternehmen, dem schwächer werdenden Agrarhandel und dem Druck beeinträchtigt, den der Dollarkurs auf Exportprodukte außerhalb der USA ausübt. Durch den Wettbewerbsdruck und das Ausmaß des Volumenrückgangs in Q1 gelang es der Abteilung laut Manitou in diesem Halbjahr nicht, ihre Gewinnschwelle zu erreichen. Die wiederkehrenden Betriebseinnahmen betrugen nach Unternehmensangaben -2,5 % des Umsatzes im Vergleich zu 4,7 % in H1 2015.

Mit einem Umsatz von 111 Millionen Euro verbuchte die Services and Solutions Division (S&S) laut Manitou ein Wachstum von 1 % bei seiner Geschäftstätigkeit (3 % bei konstanten Wechselkursen). Die Abteilung beschäftigte sich weiterhin mit der Entwicklung und Umstrukturierung neuer Dienstleistungsangebote und Hilfsmittel. Die auf den Abteilungsgrundsätzen basierenden Tätigkeiten ermöglichen nach Unternehmensangaben eine kontinuierliche Verbesserung ihres Finanzprofils mit 4,7 % wiederkehrender Betriebseinnahmen am Umsatz im Vergleich zu 4,1 % in H1 2015.

Manitou bestätigt für 2016 eine erwartete Umsatzsteigerung von 2 % und eine Verbesserung wiederkehrender Betriebseinnahmen um circa 50 Basispunkte.



Mehr über Manitou auf landtechnikmagazin.de:

Manitou stellt limitierte NewAg-Teleskoplader MLT 737 und MLT 741 vor [22.2.21]

Mit den neuen Modellen MLT 737 130 PS+ und MLT 741-140 V+ präsentiert Manitou eine limitierte Serie NewAg-Teleskoplader mit Powershift- und M-Vario-Plus-Getriebe, die sich durch eine graue Lackierung namens Volcano und ein 3D-Logo mit der NewAg-Signatur an der Tür [...]

Neue Teleskoplader für die Landwirtschaft: Manitou präsentiert Baureihe NewAg XL [11.11.20]

Die neue Teleskoplader-Baureihe NewAg XL, die Manitou für große Betriebe und Lohnunternehmen konzipierte, umfasst die Modelle MLT 841 und MLT 1041, die im maximalen Hubhöhen-Bereich von 7,60 bis 9,65 m rangieren. Die neuen Manitou NewAg XL Teleskoplader MLT 841 [...]

Manitou-Gruppe weiht neues „R & D Test Center“ ein [5.3.18]

Die Manitou-Gruppe hat in Ancenis, Frankreich, ihr neues „R & D Test Center“ eingeweiht, wo Ausdauer- und Haltbarkeitstests an allen Manitou-Prototypen durchgeführt werden können. Das neue Testcenter soll die Ausdauer und Kapazität der Prototypen der Gruppe bewerten. [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Krone fährt mit neuer kleiner Profi-Mähwerks-Baureihe ActiveMow vor [12.10.15]

Mit den neuen seitlich angelenkten Mähwerken ActiveMow lanciert Krone 5 Modelle in Arbeitsbreiten von 2,05 bis 3,61 m. Die neuen ActiveMow Mähwerke wurden trotz ihrer geringen Größe mit Profi-Ausstattungen wie Mähholm mit SmartCut-Effekt, Mähholmsicherung SafeCut, [...]

Lely Tigo Rotorladewagen XR mit neuer Knickdeichsel-Lageregelung und neuer Pickup [7.10.16]

Lely präsentierte auf dem ZLF 2016 in München für die größte Ladewagen-Baureihe Tigo XR eine neue Knickdeichsel-Lageregelung und eine neue Pickup. Nach Unternehmensangaben sind beide Neuerungen seit Einführung der neuen Preisliste zum 1. Oktober 2016 verfügbar. [...]

Strautmann stellt neuen Einachskipper SEK 602 vor [1.9.15]

Strautmann erweitert mit dem neuen Einachskipper SEK 602 seine 02er-Kipper-Baureihe. Der neue SEK 602 bietet nach Herstellerangaben ein zulässiges Gesamtgewicht von 6 t und löst den bisherigen SK 6000 E ab. Der SEK 602 wurde laut Strautmann als handliche und robuste [...]

Rauch stellt neue AXIS.2 Düngerstreuer vor [2.12.15]

Auf der Agritechnica 2015 präsentierte Rauch die komplett überarbeitete Düngerstreuer-Baureihe AXIS. Bei der Weiterentwicklung der AXIS-Serie zur neuen Baureihe AXIS.2 beschränkte sich Rauch nicht nur auf ein neues Design. Vielmehr bieten die neuen Rauch AXIS 20.2, 30.2 [...]

Neue Behältergröße und neue Lenkdeichsel für Kuhn Pflanzenschutzspritze Lexis [23.3.20]

Mit einem neuen Behältermodell und einer neuen Lenkdeichsel erweitert Kuhn die Ausstattungsmöglichkeiten bei der gezogenen Pflanzenschutzspritze Lexis um unterschiedlichen Anforderungen aus der Praxis gerecht zu werden. Die gezogene Kuhn Lexis Feldspritze war bislang [...]

SIMA Innovation Awards 2011: 33 innovative Neuheiten ausgezeichnet (Teil 3) [16.2.11]

Im dritten und letzten Teil unserer Artikelserie über die Gewinner eines SIMA Innovation Awards 2011 stellen wir Ihnen 11 weitere Neuheiten vor, die mit Bronze in Form einer Lobenden Erwähnung geehrt wurden. Alle Informationen über die mit Gold und Silber ausgezeichneten [...]